Logo

Blog

Opel Rekord/Kapitaen/Admiral/Diplomat

Opel
Rekord/Kapitän/Admiral/Diplomat

In diesem attraktiven Band, in der gewohnten Qualitätund zum sensationellen Preis, fahren die Rekord-Generation, die Kapitäne und Admirale noch einmal vor - dargestellt in zeitgenössischen Anzeigen und Prospekten, von den dreißiger bis in die achtziger Jahre. Was zuweilen auch sehr kurios wirken kann und sicher nicht nur bei Opel-Fans für leuchtende Augen sorgen wird.

The Cars of Oldsmobile

The Cars of Oldsmobile von Dennis Casteele


cover

Motorbooks International 1992
Originally published by Crestline Publishing Co., 1981
ISBN 0-87938-677-0
416 Seiten, alle Photos s/w

Das Buch beschreibt die Geschichte des Automobilherstellers Oldsmobile von der Firmengründung 1897 bis 1981.

NSU-Automobile - 1905-1977

NSU-Automobile 1905-1977

Die Typenkompasse werden seit jeher geschätzt wegen ihrer enormen Datenfülle, sowie für kurze und prägnante Informationen zu den jeweiligen Modellen. Die Geschichte der NSU-Automobile wird nacherzählt anhand aller Modelle. Hier findet sich alles, was man als Liebhaber der schon Geschichte gewordenen Autos wissen muß und so manches darüberhinaus.

Mercedes G-Modell seit 1979

Mercedes G-Modell
seit 1979

Alexander Franc Storz widmet sich in diese Neuerscheinung der Reihe dem Mercedes fürs Grobe, dem G-Modell. Das Buch besticht durch seine zahlreichen Informationen wie Testbericht-Faksimiles, Presseberichte und Details zur Modell- und Firmengeschichte. In moderner Optik und durchgehend mit Farbfotos ausgestattet, führt es die erfolgreiche Reihe fort.

Mercedes-Benz Roadster und Cabriolets 1949-1989

Mercedes-Benz
Roadster und Cabriolets 1949-1989

In den Goldenen Fünfzigern gehörte ein offener Mercedes zu denTraumwagen schlechthin. Mit diesem neuen Buch aus der erfolgreichen Reihe "Schrader-Motor-Chronik", begibt sich der Leser auf eine höchst vergnügliche Zeitreise in die Welt der Auto-Werbung von gestern und vorgestern. Nicht nur die Flügeltürer von Mercedes wurden unsterblich. Auch ihre von den Limousinen abgeleiteten Geschwister, die Cabriolets, stehen noch heute unter einem großen Stern. Ob Roadster oder Cabriolet - Walter Zeichner kombiniert in bewährter Form Daten und Fakten mit zum Teil kuriosen Werbeprospekten, die das Lebensgefühl jener Zeit widerspiegeln, in der diese Autos aktuell waren.

Porsche 356 - Fahren in seiner schoensten Form

 Porsche 356 - Fahren in seiner schönsten Form

Dem ersten Serienmodell von Porsche widmet Dirk-Michael Conradt eine Spezialausgabe des Buchs "Porsche 356". Er fand faszinierende Details und bisher unbekannte Fakten zur Entstehung des ersten echten Porsche-Modells, die bislang nur Insidern bekannt waren. Der Porsche 356 schrieb Automobilgeschichte und gehört zu jenen Autos, über die am meisten geschrieben wurde. Diese Spezialausgabe zeichnet die Karriere dieses einzigartigen Heckmotor-Sportwagens überzeugend nach, von den ersten Entwürfen im Juli 1947 auf Käfer-Basis bis hin zum modernen 356, dem C-Modell von 1963, das mit VW nur noch die rundliche Form gemeinsam hatte.

Mercedes-Benz 300 SL - Vom Rennsport zur Legende

Mercedes-Benz 300 SL
Vom Rennsport zur Legende

Hinter der Typbezeichnung "Mercedes-Benz W198" verbirgt sich viel mehr als ein schnödes Auto: Sie steht für eine Legende, die unter der Verkaufsbezeichnung "Mercedes 300SL" bekannt wurde.

Wanderer-Automobile

Wanderer-Automobile
 

Wanderer-Automobile

Wanderer – dieser Name war über drei Jahrzehnte ein fester Bestandteil des deutschen Automobilbaus und galt vor allem in den 1920er- und 1930er-Jahren des letzten Jahrhunderts als Qualitätsbegriff deutscher Wertarbeit im Kraftfahrzeugbau. Das Markenimage von Wanderer war geprägt durch die außerordentliche Zuverlässigkeit dieser Autos und durch ihre einmalige Fertigungsqualität. „Wer wahren Wert will, wählt Wanderer!“, so lautete der typische Werbespruch für jene Automobile, die einst in Chemnitz gebaut wurden und deren Name noch heute in der Fachwelt und bei vielen Automobilenthusiasten für Anerkennung und Begeisterung sorgt.

1932 brachten die Wanderer-Werke ihre Automobilabteilung in die neu gegründete Auto Union ein, die als Zusammenschluss der Marken Audi, DKW, Horch und Wanderer den sächsischen Automobilbau zu neuer Blüte führte. Die Marke Wanderer wurde konsequent zum erfolgreichen Vertreter der Mittelklasse weiter entwickelt.
Der Beginn des Zweiten Weltkriegs unterbrach diese Entwicklung. 1942 lief das letzte Wanderer-Automobil vom Band. Damit endete ein traditionsreiches Kapitel des deutschen Automobilbaus.

Geschichte des Automobils (1)

 

 Geschichte des Automobils

Geschichte des Automobils

Richard v. Frankenberg  - Hans-Otto Neubauer

Siegloch Edition,  ISBN 3-89393-197-X
382Seiten, Kein Ausgabe-Datum angegeben