Logo

Die Initiative Kulturgut Mobilität e.V. ist eine unabhängige, nichtkommerzielle Interessensvertretung der Oldtimerszene. Sie setzt sich für den Erhalt des historischen mobilen Erbes und der Möglichkeit zur Teilnahme von Oldtimern am Straßenverkehr ohne staatliche Restriktionen ein.

... denn mobiles Kulturgut braucht eine Zukunft!

Neu von autosan CLASSIC: Leitfaden Bergen und Transportieren historischer Fahrzeuge

Beim Bergen und Transportieren historischer Fahrzeuge sind Vorkehrungen zu treffen und Vorgehensweisen zu beachten, die sich vom Umgang mit modernen Fahrzeugen zum Teil gravierend unterscheiden. Ein neuer Leitfaden der Oldtimerversicherung autosan CLASSIC bietet kompetente und detaillierte Unterstützung, um Schäden zu vermeiden und bereits vorhandene Schäden nicht zu vergrößern. Auf www.autosanclassic.de/ratgeber steht dieser Leitfaden allen Interessierten als kostenloser Download zur Verfügung.

100 Jahre Citroën: Ami 6 avancierte zum Bestseller

2019 feiert die Marke Citroën ihr 100-jähriges Jubiläum. Anhand ausgewählter historischer Modelle erinnert Citroën an zeitlose Klassiker, technische Innovationen und herausragende Erfolge der Unternehmensgeschichte. Im September steht der Ami 6 im Fokus, der 1961 der Öffentlichkeit präsentiert wurde und mit seinem auffälligen Design für großes Aufsehen sorgte. Die originellen Ideen von Chefdesigner Flaminio Bertoni überzeugten die Kunden, sodass der Citroën Ami 6 mit mehr als einer Million verkaufter Einheiten zum Verkaufsschlager avancierte.

Neues Fördermitglied

Die Initiative Kulturgut Mobilität wächst und wächst! Ganz herzlich in der Runde der Fördermitligeder möchten wir den Classic Cadillac Club Dutschland e.V. begrüßen und freuen uns sehr über das Vertrauen, das in uns gesteckt wird. Wir werden es nicht enttäuschen - versprochen!

Von der statusbewussten Oberklasse-Limousine zum beliebten Youngtimer

Wegbereiter modernen Designs und Technologie-Trendsetter mit Airbag, optimierter Aerodynamik sowie konsequenter Gewichtsreduzierung: Dafür steht die Mercedes-Benz S-Klasse der Baureihe 126, vorgestellt vor 40 Jahren – im September 1979 – auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main. Heute sind die Oberklasse-Limousinen und auch die ab 1981 gebauten Coupés der Baureihe beliebte Youngtimer der Marke. Lesen Sie weiter in der Rubrik Historische Mobilität.

Leidenschaft, Emotionen und Eleganz auf 3.000 m² - „Mythos Alfa Romeo“ ist erste Sonderausstellung in der neuen Halle 3 des Technik Museum Sinsheim

Am Donnerstag, 19. September 2019 schlägt das Technik Museum Sinsheim ein neues Kapitel auf und öffnet die Tore zur neuen 3.000 qm großen Halle 3. Die erste Sonderausstellung ist der Traditionsmarke Alfa Romeo gewidmet. Dank dem Alfa-Romeo-Werksmuseum „La Macchina del Tempo“ und privater Leihgeber zeigt „Mythos Alfa Romeo“ die einzigartige 109-jährige Historie anhand von legendären Rennwagen, beeindruckenden Serienfahrzeugen und technischem Equipment.

Mercedes-Benz Rennfahrer Sir Stirling Moss: 90. Geburtstag des Silberpfeil-Ritters

Der britische Rennfahrer Stirling Moss ist 1955 ein Star der Mercedes-Benz Rennabteilung. Er feiert überragende Siege mit dem Mercedes-Benz 300 SLR Rennsportwagen (W 196 S) und wird Vize-Weltmeister der Formel 1 mit dem W 196 R. Seine Erfolge sind Glanzlichter in 125 Jahren Motorsport bei Mercedes-Benz. Am 17. September 2019 wird der im Jahr 2000 in den Adelsstand erhobene Motorsportler 90 Jahre alt.

„e-Fuels“ für den Verbrennungsmotor: Aus Abgas wird Kraftstoff

Rund die Hälfte der Fahrzeuge, die im Jahr 2030 über die Straßen rollen, sind heute schon im Fahrzeugbestand – die überwiegende Mehrzahl davon mit Verbrennungsmotoren. Also kann die Elektromobilität allein die Klimaziele des Verkehrs nicht erreichen. Es braucht Kraftstoffe für die Verbrenner, die nicht aus Erdöl hergestellt werden und die Kohlendioxidbelastung drücken – die sogenannten e-Fuels.