Logo

Die Initiative Kulturgut Mobilität e.V. ist eine unabhängige, nichtkommerzielle Interessensvertretung der Oldtimerszene. Sie setzt sich für den Erhalt des historischen mobilen Erbes und der Möglichkeit zur Teilnahme von Oldtimern am Straßenverkehr ohne staatliche Restriktionen ein.

... denn mobiles Kulturgut braucht eine Zukunft!

Porsche gratuliert den Ingenieurs-Legenden Hans Mezger und Norbert Singer zum runden Geburtstag

Zwei Porsche-Urgesteine feiern in diesem Jahr ihren runden Geburtstag: Am 16. November 2019 feiert Norbert Singer, der ehemalige Renningenieur der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, seinen 80. Geburtstag. Während seiner Zeit bei Porsche von 1970 bis 2004 war er an allen Gesamtsiegen in Le Mans beteiligt. Nur zwei Tage nach Norbert Singer, am 18. November 2019, wird Hans Mezger 90 Jahre alt. Mehr als drei Jahrzehnte lang war der legendäre Ingenieur für die erfolgreichsten Rennfahrzeuge und Rennmotoren von Porsche verantwortlich.

Der VW Käfer 2020

Kein Weg war ihm je zu weit oder zu steil, sein Boxermotor unter der Heckklappe schuftete fast immer ohne zu klagen. Daher wundert es wenig, dass er zur Marathonmaschine avancierte und sich einen glänzenden Ruf erarbeitete.

Arbeitsgemeinschaft Historische Fahrzeuge ausgezeichnet

Die Arbeitsgemeinschaft Historische Fahrzeugewurde von den Lesern der Auto Bild Klassik zur Innovation des Jahres gekürt. Die Initiative Kulturgut Mobilität e.V. ist teil dieser Arbeitsgemeinschaft und stolz, diese Auszeichnung im Verbund mit den anderen Mitstreitern entgegennehmen zu dürfen. Wir lassen nicht nach, uns für die Belange der Oldtimerfahrer einzusetzen und bedanken uns sehr herzlich bei allen Lesern der Auto Bild Klassik für das entgegengebrachte Vertrauen.


v.l.n.r.: Uwe Brodbeck (ASC), Prof.Dr.-Ing.Mario Theissen (ADAC Klassik), Georg Sewe (DAVC), Jan Hennen (DEUVET), Franz Graf zu Ortenburg (AvD), Johann König (ADAC Klassik), Mario De Rosa (IKM), Ingo Jobmann (DAVC), Frank B. Meyer (auto Bild Klassik)
Foto: AUTO BILD KLASSIK/Emmerling

VW CLASSIC lässt in Ausgabe 1/2020 gleich mehrere VW-Klassiker hochleben

VW CLASSIC, das Magazin für historische Volkswagen, lässt im aktuellen Heft die Korken knallen. Da ist zum einen der VW-Porsche 914, der in diesem Jahr 50 Jahre alt wird. Ebenfalls auf ein halbes Jahrhundert kann der VW 181 zurückblicken – das etwas skurrile geländegängige Gefährt, das in Ermangelung eines vernünftigen Namens häufig nur „das Ding“ genannt wird. Ein anderes VW-Familienmitglied feiert in diesem Jahr seinen 40. – das „Erdbeerkörbchen“. Darüber hinaus blickt VW CLASSIC auf 30 Jahre „Käfer-Cup“ zurück. Cup-Erfinder und Organisator Klaus Morhammer erinnert im aktuellen Heft an die kultige Käfer-Rennserie.

Neu von autosan CLASSIC: Leitfaden Bergen und Transportieren historischer Fahrzeuge

Beim Bergen und Transportieren historischer Fahrzeuge sind Vorkehrungen zu treffen und Vorgehensweisen zu beachten, die sich vom Umgang mit modernen Fahrzeugen zum Teil gravierend unterscheiden. Ein neuer Leitfaden der Oldtimerversicherung autosan CLASSIC bietet kompetente und detaillierte Unterstützung, um Schäden zu vermeiden und bereits vorhandene Schäden nicht zu vergrößern. Auf www.autosanclassic.de/ratgeber steht dieser Leitfaden allen Interessierten als kostenloser Download zur Verfügung.

Von der statusbewussten Oberklasse-Limousine zum beliebten Youngtimer

Wegbereiter modernen Designs und Technologie-Trendsetter mit Airbag, optimierter Aerodynamik sowie konsequenter Gewichtsreduzierung: Dafür steht die Mercedes-Benz S-Klasse der Baureihe 126, vorgestellt vor 40 Jahren – im September 1979 – auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main. Heute sind die Oberklasse-Limousinen und auch die ab 1981 gebauten Coupés der Baureihe beliebte Youngtimer der Marke. Lesen Sie weiter in der Rubrik Historische Mobilität.