Logo

Die Initiative Kulturgut Mobilität e.V. ist eine unabhängige, nichtkommerzielle Interessensvertretung der Oldtimerszene. Sie setzt sich für den Erhalt des historischen mobilen Erbes und der Möglichkeit zur Teilnahme von Oldtimern am Straßenverkehr ohne staatliche Restriktionen ein.

... denn mobiles Kulturgut braucht eine Zukunft!

Der VW Käfer 2019

Kein Weg war ihm je zu weit oder zu steil, sein Boxermotor unter der Heckklappe schuftete fast immer ohne zu klagen. Daher wundert es wenig, dass er zur Marathonmaschine avancierte und sich einen glänzenden Ruf erarbeitete

VW CLASSIC fährt mit überarbeiteter Optik im Zeitschriftenhandel vor

VW CLASSIC, das Magazin für historische Volkswagen, hat mit seiner neuen Ausgabe seine Optik behutsam überarbeitet und dadurch noch mehr Raum für die Darstellung außergewöhnlicher, liebevoll restaurierter Volkswagen ermöglicht – ohne dabei Texte und wichtige Informationen zu den Fahrzeugen zu reduzieren. Im aktuellen Heft Nummer 17 gratuliert VW CLASSIC dem VW 411 zum 50. Geburtstag. Auch das 30-jährige Jubiläum des VW Corrado wird in VW CLASSIC entsprechend gewürdigt. Weitere Geschichten im Heft handeln diesmal von einem seltenen Ovali mit Sonnendach, einer Abenteuerreise nach Alaska im T1-Bulli von Westfalia sowie von einem VW 1600 L, der nach einer aufwendigen Restaurierung wieder in neuem Glanz erstrahlt.

Galaveranstaltung im Mercedes-Benz Museum: Doppelsieg für Mercedes-Benz beim „Goldenen Klassiker“

Eine zweifache Sternstunde gab es bei der Verleihung des Preises „Goldener Klassiker“ am Donnerstag, 11. Oktober 2018, im Mercedes-Benz Museum: Die Leser der Zeitschrift „Auto Bild Klassik“ haben gleich zwei Fahrzeuge von Mercedes-Benz zum Klassiker des Jahres 2018 gewählt. Die „Strich-Acht“-Baureihen W 115 und W 114 aus dem Jahr 1968 gewannen in der Kategorie „Limousinen“, und der erste Unimog U 25 der Baureihe 70200 aus dem Jahr 1948 siegte in der Kategorie „Geländewagen“.

70 Jahre Ente – der Citroën 2CV feiert Geburtstag

In diesen Tagen feiert der Citroën 2CV seinen 70. Geburtstag: Am 7. Oktober 1948 erstmals auf dem Pariser Automobilsalon präsentiert, verblüffte die „Ente“ unter anderem mit ihrem ungewöhnlichen Aussehen, ihrer raffinierten Konstruktion, einer extremen Wirtschaftlichkeit und Vielseitigkeit. Neben der außergewöhnlichen Silhouette überzeugte sie die Kunden mit zahlreichen pfiffigen Technologien wie einem Frontantrieb, einer weichen Federung mit langem Federweg und einem luftgekühlten Zweizylinder-Motor. Der hohe Bestelleingang gab den visionären Entwicklern Recht – der volksnahe Citroën 2CV wurde zum festen Bestandteil der Gesellschaft und blickt auf eine 42 Jahre lange Karriere zurück.

Stellungnahme des IKM-Vorstands zum Artikel "Lobbyverbände proben Harmonie" in der Autobild Klassik 10/2018

Im Artikel „Lobbyverbände proben Harmonie“ der aktuellen Autobild Klassik 10/2018 erklärt DEUVET-Vorstandsmitglied Eckhart Bartels über die Initiative Kulturgut Mobilität e.V. (IKM): „… wenn es um kostenintensive Projekte in den politischen Gremien geht, muß sie aus Etatmangel oft kneifen.“

Das ist ein starkes Stück! Die IKM hat in Ausübung ihrer Arbeit noch nie „gekniffen“. Schon gar nicht wenn es darum ging, kostenintensive Projekte in politischen Gremien zu begleiten.