Logo

Blog

Schadenfrei durch die Saison

Schadenfrei durch die Saison
Der große Ratgeber rund um Sicherheit und Werterhalt bei Oldtimern

Je moderner die Autos werden, desto gefragter sind Oldtimer. Sie verzeichnen weltweit Jahr für Jahr eine immer stärker wachsende Fangemeinde. Allein in Deutschland werden pro Saison 160 Veranstaltungen für automobile Klassiker ausgeschrieben. Rund 1,5 Millionen Oldtimer sind europaweit unterwegs, noch einmal eine halbe Million stehen abgemeldet in Werkstätten und Garagen. Für viele sind sie der ästhetische Ausdruck eines Lebensgefühls. Doch bis sie in einem gut restaurierten Oldtimer sitzen und die Ausfahrt genießen können, investieren Oldtimerfans viel Geld in ihre Blech-Schätze. Da ist guter Rat oft teuer, denn bei so vielen rollenden historischen Schmuckstücken kann auch viel passieren. Wo man überhaupt den richtigen Wagen findet, was beim Kauf zu beachten ist und wie man Brand-, Stand- oder Marderschäden am besten vorbeugt,  wissen die Experten Johann Gwehenberger, Alexander Sporner und Ulrich Link. In ihrem neuen Ratgeber „Schadenfrei durch die Saison" aus dem Motorbuch Verlag geben sie auf jede erdenkliche Frage Antwort - von der Zulassung über Motor und Reifen bis zu Unfällen und Elektrik. Hinter dem etwas nüchternen Titel steht das geballte Wissen von drei Experten. Für jeden Oldtimer- und Youngtimerbesitzer, der sein Juwel schadenfrei durch die Saison bringen möchte, ist er Pflichtlektüre.

Formel 1 - Alle Wagen, alle Fahrer


Formel 1 - Alle Wagen - alle Fahrer

Die Idee hinter diesem Buch ist einfach: Es geht darum, eine vollständige fotografische Zusammenstellung aller Fahrer zu präsentieren. Jeder Fahrer, der seit der Einführung der Formel 1 1950 in irgendeinem Rennen an den Start ging, sollte hier zu sehen sein. Doch wie so oft bei simplen Ideen waren es die Details, die am meisten Arbeit machten. Immerhin mussten knapp 4000 Fotos gefunden werden. Ähnliche Dokumentationen gab es zwar schon über andere Disziplinen des Motorsports, aber die Unzahl der nötigen Fotos aus der F1-Szene aufzuspüren, erschien praktisch unmöglich. Bis jetzt.

Motorwagen und Fahrzeugmaschinen für flüssigen Brennstoff

 

Ein Lehrbuch für den Selbstunterricht und für den Unterricht an technischen Lehranstalten

Verlag von Julius Springer, Berlin 1912 (Manuldruck 1922)
Reprint: transpress VEB Verlag für Verkehrswesen, Berlin 1985

Klappentext:
Von vielen erwartet, erscheint nach mehr als acht Jahrzehnten der Reprint dieses kraftfahrzeugtechnischen Kompendiums aus klassischer Zeit. In ihm spiegelt sich ein entscheidender Abschnitt der Entwicklungsgeschichte des Automobils wider.