Logo

Blog

Alfa Romeo Giulia

Alfa Romeo Giulia

Für viele ist die Giulia der Alfa schlechthin. Ganz sicher ist die Urmutter aller familientauglichen Sportlimousinen längst legendär und zweifellos eins der wichtigsten Kapitel der Markengeschichte. Einst angetreten, die angeblich unersetzbare Giulietta abzulösen, sollte sie deren großen Erfolg noch weit übertreffen.

Gottlieb Daimler - Ein bewegtes Leben

Gottlieb Daimler
Ein bewegtes Leben

Gottlieb Daimler hat mit der Erfindung des leichten, schnell laufenden Benzinmotors die Welt verändert. In der vorliegenden Biografie schildern die Autoren sein Leben: die Kindheit in ärmlichen Verhältnissen, seinen beruflichen Werdegang in Deutschland, Frankreich und England sowie seine Reise zur Weltausstellung nach Chicago.

Das große DDR Motorradbuch

Das große DDR Motorradbuch

Da man in der DDR gut und gerne zehn Jahre oder länger auf einen Trabant warten musste, sofern er neu sein sollte und keine besonderen Beziehungen vorlagen, stiegen viele DDR-Bürger notgedrungen auf zwei Räder um. Leider waren auch hier nicht immer genügend Fahrzeuge verfügbar, doch immerhin bekam man wesentlich leichter ein neues Motorrad als einen neuen Wagen.

Renault 4 - Alle Modelle von 1961-1994

Renault 4
Alle Modelle 1961 – 1994

Populär, robust, genügsam – der Renault 4. Mit rund 8,14 Millionen zwischen 1961 und 1994 gebauten Exemplaren war der Renault 4 eines der erfolgreichsten jemals auf die Straße gebrachten Automobile. Längst hat sich der französische Longseller zum Kultmobil entwickelt, das sich nicht nur bei unserem Nachbarn großer Beliebtheit erfreut.

Volvo - Alle Modelle seit 1927

Volvo
Alle Modelle seit 1927

Was haben die Schweden, was andere nicht haben? Schwedinnen mit Haaren, die blond sind wie sonst nirgends auf der Welt. Eine Duz-Kultur, die niemanden ausnimmt (außer das Königshaus). Frieden seit 200 Jahren. Und ein Auto aus besonderem Stahl: den Volvo

Alpine A110

Alpine A110

Die Alpine A 110 war  in den 1960er und 70er Jahren Frankreichs Sportwagen schlechthin. Das Auto wurde von 1962 bis 1977 hergestellt und galt nicht nur als sportliches Straßenfahrzeug, sondern konnte auch bei Autorennen zwei Jahrzehnte lang seine Stärke beweisen. Als größter Triumph gilt der Sieg bei der Rallye-Weltmeisterschaft des Jahres 1973.

Der Zeppelin

Der Zeppelin

Im Jahre 1900 erhob sich erstmals ein Zeppelin am Bodensee in die Luft. Ihren Höhepunkt fanden die faszinierenden Fluggeräte Ende der 20er-/Anfang der 30er-Jahre mit weltbekannten Großluftschiffen wie dem »Graf Zeppelin« oder der »Hindenburg« – Giganten von knapp 250 m Länge, die im Liniendienst zwischen Europa und Amerika fuhren.

Mille Miglia 1927-1957

Mille Miglia 1927-1957

Tausend Meilen - Mille Miglia - das waren 1600 Kilometer im Höllentempo auf öffentlichen Straßen. 24 Mal ging das legendäre Langstreckenrennen in den Jahren 1927 bis 1957 über die italienische Bühne. Unvergessen ist etwa der Sieg des Mercedes 300 SLR, den Stirling Moss und Denis Jenkinson 1952 mit der nie wieder übertroffenen Durchschnittsgeschwindigkeit von knapp 158 Stundenkilometern errangen.

Hallo Tankwart

Hallo Tankwart
Wo das Wirtschaftswunder Fahrt aufnahm

Was heute bestenfalls als notwendiges Übel gilt, war damals ein Hauch von großer, weiter Welt: Der Stopp an der Tanke. Damals, als das Benzin paradiesisch billig war, der dienstbeflissene Tankwart aus seinem Häuschen eilte und den Ölstand kontrollierte, durfte sich der Autofahrer noch als König fühlen.

Porsche & Piëch

Porsche & Piëch
Die Rennwagen des Ferdinand Piëch

Ferdinand Piëch, der im April 2013 75 Jahre alt wurde, ist der mächtigste Mann der Automobilindustrie. Er gilt als genialer Konstrukteur und Visionär der Technik. Aber nicht alle wissen, dass dieser Enkel von Ferdinand Porsche auch in der Geschichte des Motorsports einen herausragenden Platz hat.