Logo

Termine

10.03.16 - 30.09.17 - 100 Meisterstücke. BMW Group – 100 Jahre Innovationskraft und unternehmerischer Mut“ im BMW Museum

2016 ist ein bedeutendes Jahr für die BMW Group: Jüngst feierte das Unternehmen sein einhundertjähriges Bestehen. Nun macht das BMW Museum in München mit „100 Meisterstücke. BMW Group – 100 Jahre Innovationskraft und unternehmerischer Mut“ dieses Jahrhundert Unternehmensgeschichte in all seinen Facetten erlebbar. Bis Ende September 2017 haben Besucher die Möglichkeit, alles über die bedeutendsten Fahrzeuge, Motorsporterfolge sowie Unternehmensentscheidungen der BMW Group zu erfahren. Die neue Ausstellung liefert spannende Einblicke in die Zeit- und Mobilitätsgeschichte von 1916 bis 2016 und führt den Besucher anhand 100 ausgewählter „Meisterstücke“ durch die einzelnen Epochen des vergangenen Jahrhunderts bis heute.

18.06. - 10.09.17 - Zwölf Sommersonntage mit Benzingesprächen

Am 18. Juni 2017 startet die diesjährige Ausgabe des markenoffenen Klassikertreffens Cars & Coffee am Mercedes-Benz Museum. Die Reihe lockerer Zusammenkünfte der Liebhaber von alten und jungen Klassikern mit ihren Automobilen findet bis zum 10. September 2017 sonntäglich 12 Mal von 9:00 bis 14:00 Uhr auf dem Museumshügel statt. Dieses Jahr gibt es auch einen Fotowettbewerb und außerdem wird die weiteste Anreise gekürt.

09./10.09.17 - Dampf- und Traktorentreffen im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Am Sonnabend und Sonntag, dem 9. und 10. September, von 10 bis 18 Uhr, treffen sich wieder Traktorenfreunde aus ganz Norddeutschland im Freilichtmuseum am Kiekeberg. Über 350 historische Trecker rollen zu diesem Spektakel an. Das zweitägige Programm zeigt die schweren Maschinen in Aktion und lädt zum Mitmachen ein. Ein Fokus der Veranstaltung liegt auf Grabenreinigungsgeräten von Ritscher. Der Eintritt beträgt 9 Euro, Besucher unter 18 Jahren haben freien Eintritt.

06.10.2017 - 08.04.2018 - „Deutschland in den 70ern – Ein kunterbuntes Kultjahrzehnt“ - Neue Sonderausstellung im Technik Museum Speyer

Die 70er Jahre stehen für ein Lebensgefühl, für wirtschaftliche und politische Probleme aber auch für schrille Farben und skurrile Muster. Unvergessen sind Schlaghosen, Fototapeten, die Prilblume oder gefüllte Eier. Man fürchtete sich vor dem weißen Hai oder Darth Vader, hörte David Bowie, die Ölkrisen ließen die Benzinpreise in die Höhe schnellen und es gab den ersten autofreien Sonntag. Das Design wurde kurioser, die Haare länger und die Autos bunter. Die 70er Jahre haben heutzutage regelrechten Kultstatus und prägten eine ganze Generation.