Logo

Die Initiative Kulturgut Mobilität e.V. ist eine unabhängige, nichtkommerzielle Interessensvertretung der Oldtimerszene. Sie setzt sich für den Erhalt des historischen mobilen Erbes und der Möglichkeit zur Teilnahme von Oldtimern am Straßenverkehr ohne staatliche Restriktionen ein.

... denn mobiles Kulturgut braucht eine Zukunft!

Einsatzbereich roter Händlerkennzeichen Was darf ich mit der 06er-Nummer?

.

Des Öfteren fällt mir auf, dass Fahrzeuge mit roter 06er-Nummer an Veranstaltungen jeglicher Art teilnehmen. Wie mir bekannt ist, ist die Verwendung der roten 06er-Nummer nur für gewerbliche Zwecke, beispielsweise Probe- oder Überführungsfahrten, zulässig. Dürfen Fahrzeuge mit roter 06er-Nummer einfach an „allgemeinen“ Oldtimerveranstaltungen teilnehmen? Wo verläuft die Grenze hinsichtlich des zulässigen Einsatzes der 06er-Nummer? Was ist, wenn ich diese Grenze überschreite?
Die Antwort finden Sie in unserer Rubrik Oldtimerrecht.

ADAC-Tipps für die Urlaubsreise mit dem Oldtimer

.

Wer mit dem Oldtimer in die Ferien fährt, für den beginnt der Urlaub bereits wenn er in das Fahrzeug einsteigt. Jedoch stellt die lange Fahrt oftmals eine Herausforderung für das Liebhaberstück dar. Der ADAC informiert, was Reisende für die Urlaubsfahrt mit dem Oldtimer beachten sollten.

GTÜ testet Motoröle: Gutes muss nicht teuer sein!

.

Motoröl ist teuer, bis zu 30 Euro pro Liter kostet der für das Triebwerk lebensnotwendige Schmierstoff. Ob es ohne Qualitätsverlust auch sehr viel günstiger geht, das wollte die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung wissen und hat zusammen mit dem ACE Auto Club Europa zwölf handelsübliche Motoröle (Preise von 8,99 bis 26,75 Euro pro Liter) unter die Lupe genommen.

Willkommen im PS.SPEICHER

.

Start frei für eine runde Sache: Ab 23. Juli freut sich eine einzigartige Erlebnisausstellung rund um die Fortbewegung auf Rädern über Besucher.

Silvretta-Classic 2014: Kopieren erlaubt

.

Von Tim Westermann und Alexander Voigt

Volkswagen elektrisierte am Wochenende die Silvretta-Classic 2014. Mit dem ersten und dem dritten Platz der E-Silvretta für Elektro- und Hybridfahrzeuge wiederholten die Niedersachsen ihren Vorjahrestriumph. Den Grundstein zur Titelverteidigung legte das Team bereits am ersten Tag. Nach 362 Kilometern war klar, daß Christian Ehret und Daniel Schmidt im E-Golf nicht mehr von der Spitze verdrängt werden können. Die bemerkenswerte Aufholjagd des Smart Fortwo Electric Drive von Paul-Janosch Ersing und Michael Gebhardt endete für die Schwaben auf Rang zwei. Tino Laue und Ruth Holling sicherten sich knapp dahinter den dritten Platz auf dem Podium.

Donau Classic 2014: Mehr als 200 Klassiker durchqueren Zentralbayern

.

Von Alexander Voigt

Vor exakt 40 Jahren ging der Erfolg luftgekühlter Heckmotoren aus dem Hause Karmann in Osnabrück zu Ende. Die letzten fünf Karmann Ghia Typ 14 Coupé fuhren direkt von ihrem Produktionsband in einen Arsenal-Keller des Werkes. Dort standen sie als vergessene Kellerkinder bis zur Übernahme des Karmann-Werkes durch den Volkswagen-Konzern ab Ende des Jahres 2009.