Logo

Die Initiative Kulturgut Mobilität e.V. ist eine unabhängige, nichtkommerzielle Interessensvertretung der Oldtimerszene. Sie setzt sich für den Erhalt des historischen mobilen Erbes und der Möglichkeit zur Teilnahme von Oldtimern am Straßenverkehr ohne staatliche Restriktionen ein.

... denn mobiles Kulturgut braucht eine Zukunft!

Die Rennwagen des „Schwaben-Pfeils“

Er ist die Verkörperung des Bilderbuch-Rennfahrers: risikobereit, aber nicht leichtsinnig, ehrgeizig, aber nicht verbissen, sympathisch, aber nie aufdringlich. Viele Motorsportfans schätzen den gebürtigen Altinger Roland Asch für seine umgängliche Art ebenso wie für seine sportlichen Erfolge. Die können sich freilich sehen lassen: Als "Schwaben-Pfeil" prägte Asch insbesondere die große Ära der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft entscheidend mit. Die RETRO CLASSICS würdigt den heute 66-Jährigen mit einer Sonderschau (Halle 5).

GTÜ testet Winterscheibenreiniger: Fix und fertig

Nach den ersten frostigen Tagen des neuen Jahres wird sich so mancher Autofahrer fragen, ob er wirklich die richtige Wintermischung in die Scheibenwaschanlage eingefüllt hat. Die Düsen sprühen zwar, aber es dauert oft zu lange, bis die Wischer für Durchblick gesorgt haben. Risiko! Bei anhaltender Sichtbehinderung ist so mancher Unfall schon vorprogrammiert. Höchste Zeit, einen wirklich guten Winterscheibenreiniger einzufüllen, der mit wenigen Wischintervallen Dreck und Schlieren von der Windschutzscheibe räumt.

29. TECHNO-CLASSICA ESSEN – die automobile Weltausstellung vom 5.* bis 9. April 2017

  • TECHNO-CLASSICA ESSEN – die ganze Klassik-Welt unter einem Dach
  • Offizielle historische Automobil-Hersteller-Präsentationen von rund 25 Marken der internationalen Fahrzeugindustrie
  • Über 2.500 Sammler-Automobile zum Kauf, mehr als 1.250 Aussteller, über 220 Clubs und IGs
  • Sonderschau: Grand Prix von Monaco „Die Goldenen Fünfziger“
  • Blick zurück in die Zukunft: 135 Jahre Autos mit Elektro-Antrieb von 1882 bis 2017
  • Die Nummer 1 der Klassik-Messen: Vorreiter und Vorbild vieler Oldtimer-Messen

* 5. April 2017: Vorschau, Happy View Day

Wiking schließt Volvo-Lücke

Mit der Miniatur des P 120 („Amazon“) hat Wiking Ende vergangenen Jahres pünktlich zum 60-jährigen Bestehen der Baureihe eine Lücke in seinem Klassiker-Modellprogramm geschlossen, die noch zwischen dem PV 544 und dem 264 klaffte. Nach dem Zweitürer im Dezember folgt mit den Februar-Neuheiten nun die viertürige Limousine. der von 1956 bis 1970 gebauten schwedischen Schönheit.

Glänzendes Jubiläumsjahr für das Mercedes-Benz Museum

2016 hat das Mercedes-Benz Museum die 800.000-Besuchermarke überschritten: 819.793 Besucher kamen – so viele wie noch nie seit neun Jahren und sechs Prozent mehr als 2015. Um 14 Prozent auf 57 Prozent gestiegen ist der Anteil der internationalen Gäste. Ein besonderer Höhepunkt war 2016 das Jubiläumswochenende zum zehnjährigen Bestehen des Museums mit 25.000 Besuchern im Juni. Als Publikumsmagnet entwickelte sich auch die im Oktober eröffnete interaktive Ausstellung zur Demografie: EY ALTER – Du kannst dich mal kennenlernen. In zehn Wochen kamen 30.000 Besucher.

ŠKODA Jubiläen 2017 im Überblick

  • Vor 70 Jahren begann im Werk Kvasiny der Bau von ŠKODA Fahrzeugen
  • Der Roadster ŠKODA 450 und der Stromlinien-Rennwagen ŠKODA 1100 OHC feiern 60. Geburtstag
  • Vor vier Jahrzehnten errang der ŠKODA 130 RS in seiner Klasse den Doppelsieg bei der Rallye Monte Carlo
  • Modellreihe FAVORIT mit Frontantrieb debütierte vor 30 Jahren

RCC Mitglieder spenden für Olgäle-Stiftung

Bereits im Sommer haben dafür Mitglieder des RCC, RetroClassicCultur e.V., bei der Versteigerung eines Fiat 850 mitgemacht. Des Weiteren wurde auf der diesjährigen EuroBid im Rahmen der EuroMotor ein Thuilot'scher Garten, ein Bonsaibaum auf einem Lavastein, für 600 € versteigert. Der Erlös durch den Fiat und den Bonsaibaum wurde durch die Mitglieder des RCC auf 8.000 € aufgerundet, die nun der Olgäle-Stiftung zugutekommen.

Classicbid Live-Auktion auf der RETRO CLASSICS BAVARIA stieß auf großes Interesse

Das bayrische Pendant der bekannten Oldtimermesse RETRO CLASSICS lud die wachsende Zahl Klassiker-Liebhaber in diesem Jahr nach Nürnberg ein. Zu den Ausstellern zählte vom 9. bis 11. Dezember auch Classicbid, die Marke für klassische Automobile der Auktion & Markt AG. Der Messestand von Classicbid bot vielen Interessenten Gelegenheit, über den Erwerb und die Vermarktung von klassischen Fahrzeugen zu sprechen. Das Standpublikum war dabei ebenso gemischt wie die Messe selbst - Oldtimer-Liebhaber, private Sammler und professionelle Händler waren darunter zu finden.

Historische Nutzfahrzeuge und Englische Motorräder

Die RETRO CLASSICS®, Europas größte Oldtimermesse, besticht auch im kommenden Jahr mit einer Vielzahl spannender Themen. Charakterisiert durch die vielen verschiedenen, von Jahr zu Jahr variierenden Sonderschauen bietet die RETRO CLASSICS® 2017 Einblick in diverse Bereiche der Oldtimerszene. Rund 30 Prozent der 130.000 m² stehen für Clubs und Sonderschauen zur Verfügung.

Unikat der Extraklasse: Stromlinienförmiges Sport Coupé kommt an den Bodensee

BMW 328 Stromlinien Coupé? Nie gehört? Das ist keine Bildungslücke, dieses Automobil ist einzigartig. Es handelt sich um ein Sportcoupé mit einer Karosserieform, die sich stark an den typischen Stromlinien-Automobilen der frühen dreißiger Jahre
orientiert. Dieses spektakuläre Restaurierungsprojekt wird erstmals auf der Klassikwelt Bodensee vom 19. bis 21. Mai 2017 auf dem Messestand von Restaurierungsfachbetrieb Joachim Ohlinger zu sehen sein. „Der Bad Schussenrieder Spezialist zeigt nach dem ‚Kling K1‘, der 2016 die Fachbesucher der Klassikwelt Bodensee begeistert hat, im nächsten Jahr erneut ein Unikat der Extraklasse“, freut sich Messe-Projektleiter Roland Bosch.