Logo

Die Initiative Kulturgut Mobilität e.V. ist eine unabhängige, nichtkommerzielle Interessensvertretung der Oldtimerszene. Sie setzt sich für den Erhalt des historischen mobilen Erbes und der Möglichkeit zur Teilnahme von Oldtimern am Straßenverkehr ohne staatliche Restriktionen ein.

... denn mobiles Kulturgut braucht eine Zukunft!

Erste Automobilpionierin Bertha Benz in die Hall of Fame aufgenommen

Bertha Benz, die erste Automobilpionierin, wurde am Abend des 21. Juli 2016 in die Automotive Hall of Fame aufgenommen.  Als visionäre Geschäftspartnerin ihres Ingenieursgatten Carl Benz, der 1984 in die Automotive Hall of Fame aufgenommen wurde, spielte Bertha Benz eine wichtige Rolle beim ersten Patentantrag für das Automobil im Jahr 1886 und dem Nachweis der Straßentauglichkeit der Erfindung ihres Ehepartners. Als Ergebnis war ihr der Platz in der Geschichte als erste Pionierin des Automobilbaus sicher.

Curves - Sizilien

Auf den Spuren der Targa Florio

Die Route des Grandes Alpes, die italienischen und öster-reichischen Alpen, die Pyrenäen und zuletzt Kalifornien – seit 2011 präsentiert CURVES in jeder Ausgabe die schönsten Pass- und Küstenstraßen, fotografiert von Stefan Bogner. Der siebte Band führt auf die größte Insel im Mittelmeer: Sizilien. Dort, wo die Targa Florio, ein legendäres Langstreckenrennen auf öffentlichen Bergstraßen, Jahrzehnte für Furore sorgte, fanden Stefan Bogner und sein Team idealen Nährboden für einen weiteren CURVES-Band. Automobil-Enthusiasten, Renn-radler oder Motorrad-Fans werden gleichermaßen ihre wahre Freude an dem Band haben und von der Insel begeistert sein

17./18.09.16 - WAZ präsentiert: SCHÖNE STERNE in Hattingen

Letztes Jahr strömten über 11.000 Besucher zu SCHÖNE STERNE, um gemeinsam mit anderen Mercedes-Fans das 7. Mercedes-Treffen auf dem Areal des LWL-Industriemuseums zu zelebrieren, wo sich 1.750 Mercedes-Benz-Fahrzeuge aufgereiht hatten. Das Geheimnis der Veranstaltung, die von Jahr zu Jahr steigende Besucherzahlen verzeichnet, ist einerseits der faszinierende Charme der vergangenen Industriekultur - die SCHÖNEN STERNE finden auf dem Gelände einer ehemaligen Eisenhütte statt - andererseits aber auch, dass Mercedes-Benz-Fahrzeuge aller Baureihen und Baujahre die Veranstaltung besuchen und somit ein lebendiges Beispiel für echte Markenbegeisterung demonstrieren. Auch in diesem Jahr ist das Online-Magazin Mercedes-Fans.de Veranstalter des Events SCHÖNE STERNE, der von der WAZ, Deutschlands größter Regionalzeitung, präsentiert wird.

10./11.09.16 - Dampf- und Traktorentreffen im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Dampfen, knattern und rattern: Im Freilichtmuseum am Kiekeberg dreht sich alles rund um Dampfmaschinen und historische Dieselrosse. Der Schwerpunkt liegt auf den schweren Gefährten aus dem Bereich Straßenbau: Seilbagger und Dampfwalze baggern, schaufeln und planieren fleißig vor den Augen der Besucher. Bei der großen Schlepperparade präsentieren die stolzen Eigentümer von über historischen 400 Traktoren ihre Schmuckstücke. Trecker-Experte Michael Bruse moderiert die Schau.

Zurück zu den Wurzeln: Neuer Standort der BMW Group Classic vollständig in Betrieb genommen

Die BMW Group Classic hat den Umzug in ihre neue, an einem historischen Standort errichtete Zentrale abgeschlossen. Das Unternehmensarchiv und die Fahrzeugsammlung, die Werkstatt sowie das Kundenzentrum samt Teileservice für klassische Automobile und Motorräder sind jetzt gemeinsam in einem Gebäude-Ensemble im Münchner Stadtteil Milbertshofen untergebracht. Die Geschichte der BMW Group findet damit im Jubiläumsjahr des Unternehmens eine neue Heimat und gleichzeitig zurück zu ihren historischen Wurzeln. Zu dem rund 13 000 Quadratmeter großen Areal an der Moosacher Straße 66 gehört auch eine der ersten Produktionshallen des damals noch jungen Unternehmens. Sie wurde im Verlauf der Umgestaltungsarbeiten ebenso erhalten wie das zeitgenössische und heute unter Denkmalschutz stehende Torgebäude, das nun als Entree zur Historie der BMW Group dient.

Programm für den 44. AvD-Oldtimer-Grand-Prix steht

  • Ein Dutzend historische Rennserien und Einladungsläufe unterhalten mit
  • 20 Rennen und Gleichmäßigkeitsprüfungen
  • Rasante Zeitreise mit hunderten historischen Motorsportfahrzeugen
  • Ticket-Aktion des AvD-Oldtimer-Grand-Prix auf der Techno Classica

Müssen Kfz-Kennzeichen im Netz verpixelt werden?

Dabei handelt es sich um eine der Urfragen vieler autobegeisterter Menschen, wenn sie Bilder von fremden Fahrzeugen im Netz hochladen. Die verblüffende Antwort dazu lautet: Kfz-Schilder – grundsätzlich kein Problem! Auch wenn nun viele erstaunt sein mögen: die reine, unkommentierte Darstellung von Kennzeichen an Fahrzeugen ist unproblematisch.