Logo

Die Initiative Kulturgut Mobilität e.V. ist eine unabhängige, nichtkommerzielle Interessensvertretung der Oldtimerszene. Sie setzt sich für den Erhalt des historischen mobilen Erbes und der Möglichkeit zur Teilnahme von Oldtimern am Straßenverkehr ohne staatliche Restriktionen ein.

... denn mobiles Kulturgut braucht eine Zukunft!

Das europäische Kulturerbejahr 2018 und die FIVA-Hauptversammlung 2017

Am 17. und 18.11. dieses Jahres nahm der Erste Vorsitzende, Mario De Rosa, als Mitglied der FIVA-Kulturkommission an der diesjährigen Hauptversammlung in Bukarest statt. Es waren wieder einmal zwei wertvolle Tage, um den internationalen Austausch unter Oldtimerverbänden zu fördern und zu stärken, sich über deren länderspezifischen Sorgen und Nöte auszutauschen und Rechenschaft abzulegen über die Kommissionsarbeit der vergangenen zwölf Monate.

Aufgenietete Fahrgestellnummer als Zulassungshindernis?

Frage: Als ich nach jahrelanger Restaurierungsarbeit meinen Citroën 11 CV Baujahr 1955 zulassen wollte, hat mir die Behörde an einer Stelle einen Strich durch die Rechnung gemacht, wo ich beim besten Willen nicht damit gerechnet hätte: Weil die Fahrgestellnummer nicht im Rahmen eingeschlagen, sondern nur auf einem Schild aufgenietet sei, könne man das Fahrzeug nicht zulassen. Stimmt das? Muss tatsächlich auch dann eine Fahrgestellnummer eingeschlagen werden, wenn diese original nur aufgenietet war? Die Antwort auf diese Frage finden Sie in der Rubrik Oldtimerrecht.

Charismatischer Rennwagen: 60 Jahre ŠKODA 1100 OHC

  • ŠKODA 1100 OHC ist ein bedeutender Meilenstein des 116-jährigen Motorsportengagements von ŠKODA
  • Leichter Gitterrohrrahmen, bis zu 200 km/h Spitze und eine Literleistung von 85 PS unterstreichen die Fertigkeiten der ŠKODA Ingenieure
  • Eines von nur zwei erhaltenen Exemplaren des offenen Sportwagens gehört zu den Highlights des ŠKODA Museums in Mladá Boleslav

Bestand von Personenkraftwagen mit Saisonkennzeichen

Zum 01. Januar 2016 meldet das Kraftfahrtbundesamt (KBA) einen Gesamtbestand an Saisonkennzeichen von 801.888 Personenkraftwagen. Davon sind 49.887 PKW 30 Jahre und älter, was einen Anteil von 6,2 Prozent bedeutet. Der Anteil aller Fahrzeuge älter als 30 Jahre am PKW-Gesamtbestand betrug zum gleichen Zeitpunkt 1,2 Prozent. Das ist ein Beleg dafür, dass viele Oldtimer selten und dann in den schöneren Sommermonaten eingesetzt werden.

Kompakter Revolutionär der Sicherheit

Am 8.Dezember 1982 präsentiert Mercedes-Benz die Baureihe W 201. Sie ist Teil der erfolgreichen Historie der C-Klasse – seit 1993 tragen die Fahrzeuge dieses Segments diesen Namen. Die technisch und ästhetisch wegweisende Limousine etabliert sich erfolgreich im Markt und setzt auch als erfolgreicher Rennsport-Tourenwagen in der DTM Akzente. Heute ist der W 201 ein begehrter junger Klassiker – und so frisch wie bei seiner Premiere.

Der VW Käfer 2018

Kein Weg war ihm je zu weit oder zu steil, sein Boxermotor unter der Heckklappe schuftete fast immer ohne zu klagen. Daher wundert es wenig, dass er zur Marathonmaschine avancierte und sich den glänzenden Ruf eines Dauerläufers erarbeitete – der VW-Käfer.

Neue Qualitätsversicherung für historische Fahrzeuge: autosan CLASSIC

Mit autosan CLASSIC startet eine neue Versicherung für historische Fahrzeuge, die für diese besondere Kundengruppe mehrere handfeste Vorteile bietet. So werden Fahrzeugbesitzer im Schadenfall hinsichtlich Qualität von Ersatzteilen und Handwerksleistungen sowie historischer Korrektheit der Instandsetzung beraten. Die 150-Prozent-Regel rettet auch Liebhaberstücke, die sonst als Totalschäden gelten würden. Wie wenig eine solche Versicherung kostet, zeigt der Online-Prämienrechner auf www.autosanclassic.de, wo der Schutz sofort abschließbar ist.

Vorhang auf für die neue Premium-Halle

Im Januar 2018 wird sie endlich eingeweiht: Die zehnte Halle auf dem Gelände der Messe Stuttgart, die Paul Horn Halle, bietet eine zusätzliche Ausstellungsfläche von fast 15 000 Quadratmetern und bildet den architektonischen Abschluss des hochmodernen Messebaus. Nach der Tourismusmesse CMT ist die RETRO CLASSICS 2018 eine der ersten Messen, die das neue Platzangebot vollständig nutzt – und damit zur größten Oldtimermesse der Welt wird.

HANKO Rheingold – der Letzte seiner Art

Eine ganz besondere Sechszylinder-Limousine von 1934 wird am Messestand der GTÜ auf der 1. Retro Classics Cologne zu sehen sein. Von Freitag, 24. bis Sonntag, 26. November steht der vermutlich letzte existierende HANKO Rheingold in Halle 4.2 am Stand C 50.