Logo

Die Initiative Kulturgut Mobilität e.V. ist eine unabhängige, nichtkommerzielle Interessensvertretung der Oldtimerszene. Sie setzt sich für den Erhalt des historischen mobilen Erbes und der Möglichkeit zur Teilnahme von Oldtimern am Straßenverkehr ohne staatliche Restriktionen ein.

... denn mobiles Kulturgut braucht eine Zukunft!

Zulassungsfragen bei Oldtimern

.

„Eidesstattliche Versicherung bei der Zulassungsstelle“
Ich habe Ihren Artikel zum Thema „Zulassung ohne Fahrzeugpapiere“ gelesen. Ihre Informa-tionen waren für mich sehr hilfreich, da ich selbst mehrere Restaurierungsobjekte ohne Fahrzeugpapiere besitze und nur den „passenden“ Kaufvertrag in Händen halte. Zwei kurze Fragen habe ich hier noch:

1. Kann ich von der Zulassungsstelle eine Bestätigung darüber erhalten, dass die bisherigen Besitzverhältnisse bis zur Zulassung „geklärt“ sind? Ich möchte schließlich nicht erst ein kleines Vermögen in die Restaurierung investieren und dann eine böse Überraschung erleben.

2. Sie empfehlen die Vorlage einer eidesstattlichen Erklärung. Muss diese der Vorbesitzer oder ich selbst leisten? Gibt es hier Formerfordernisse?

Lesen Sie weiter in unserer Rubrik Oldtimerrecht.

40 Jahre Alfa Romeo Alfetta GT - ein Donnerkeil für Straße und Sport

.

Die Aufgabe war alles andere als leicht. Gesucht wurde ein Nachfolger für den Alfa Romeo Giulia Sprint GT, heute allgemein als „Bertone" bekannt. Basis sollte die zu diesem Zeitpunkt neue Alfetta sein, die Ablösung für die auslaufende Baureihe Giulia. Überraschend wurde aber nicht das für das erfolgreiche Coupé verantwortliche Designstudio Bertone beauftragt, sondern der aufstrebende Giorgetto Giugiaro, der sich gerade selbständig gemacht hatte.
Lesen Sie die ganze Geschichte der Alfetta in unserer Rubrik Historische Mobilität.

FIVA-Umfrage zum Thema "Oldtimer"

.

Die Umfrage ist eine Initiative des Oldtimer-Weltverbands FIVA, der weltweit operierenden Organisation, die die Interessen der Eigentümer von historischen Fahrzeugen vertritt. Die Umfrage wird in 15 europäischen Ländern gleichzeitig durchgeführt. Zu diesem Zweck arbeitet die FIVA eng zusammen mit den nationalen Oldtimer-Verbänden und Clubs.

Klassischer Oldtimerauftritt am Bodensee vom 23.-25.05.2014

.

Seltene Rennfahrzeuge, elegante Vorkriegsklassiker, der neue Event „Speed, Sound & Brands“, Versteigerung von US-Cars, ein Nostalgie-Campingplatz und die Klassikwelt-Parade mit kubanischem Flair. Oldtimerfans dürfen sich freuen: Die Klassikwelt Bodensee, Verkaufs- und Eventmesse für Klassiker zu Lande, zu Wasser und in der Luft, bietet vom 23. bis 25. Mai 2014 ein klassisches Angebot: Historische Autos, Motorräder, Traktoren, Flugzeuge und Boote. In zehn Messehallen und auf insgesamt 80 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche ist die Oldtimer-Welt in ihrer vollen Pracht zu sehen.

Techno-Classica bestätigt ihre Pole Position

.

Die Techno-Classica hat ihren Ruf als Weltleitmesse für klassische Fahrzeuge bestätigt. Trotz Streiks im Nahverkehr und Traumwetter strömten rund 190 000 Automobil-Enthusiastenin die Messehallen und das Freigelände. Das entspricht dem hohen Niveau des Vorjahrs. Das Angebot der rund 1250 Aussteller war in diesem Jahr so vielfältig wie nie zuvor: 27 Marken der internationalen Fahrzeugindustrie präsentierten sich dem Publikum aus aller Welt, und rund 2500 Fahrzeuge standen zum Verkauf.

Anita Greiner übernimmt Leitung Presse Mercedes-Benz Classic

.

Mit Anita Greiner benennt Michael Bock, Leiter Mercedes-Benz Classic, eine langjährige Mitarbeiterin der Daimler AG zur neuen Pressesprecherin für Mercedes-Benz Classic. Greiner, die seit 1998 bereits verschiedene Kommunikationsfunktionen innerhalb der Daimler AG innehatte, übernimmt ab sofort die Leitung des Presseteams.