Logo

Aktuell

Beliebtheit historischer Nutzfahrzeuge steigt

Eine Auswertung der Fahrzeug-Bestandszahlen des Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) zum 01.01.2017 hat einen Bestand von 32.105 Nutzfahrzeugen mit H-Kennzeichen ergeben. Wie der Verband der Automobilindustrie (VDA) ermittelt hat, bedeutet dieses eine Steigerung von 14,7 Prozent zum Vorjahr.

Debüt vor 90 Jahren mit einem Sieg auf dem Nürburgring

Am 19. Juni 1927 gewinnt Rudolf Caracciola auf Mercedes-Benz Typ S das Sportwagenrennen zur Eröffnung des Nürburgrings. Damit beginnt eine der größten Erfolgsgeschichten des Motorsports. Denn in den folgenden Jahren dominiert die Stuttgarter Marke mit den Kompressor-Sportwagen der Typen S, SS, SSK und SSKL das Renngeschehen in ganz Europa. Ein besonderer Triumph ist Caracciolas Sieg mit einem SSKL bei der Mille Miglia 1931: Er ist der erste Gewinner des Tausend-Meilen-Rennens, der nicht aus Italien stammt. Sportlich ambitionierten Privatfahrern bietet Mercedes-Benz die Typen S, SS und SSK in einer den Rennsportwagen sehr nahen Version an. Diese doppelte Faszination purer Sportlichkeit bietet heute die Modellfamilie des Mercedes-AMG GT (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,4-9,3 l/100 km. CO2-Emissionen kombiniert: 259-216 g/km*).

Mit Leidenschaft und Kompetenz für die Klassiker der Straße

Mercedes-Benz Fahrzeuge zählen weltweit zu den beliebtesten Young- und Oldtimern. Allein in Deutschland pflegen rund 80 Clubs mit mehr als 100.000 Mitgliedern mit viel Enthusiasmus und Hingabe das Erbe der Stuttgarter Premiummarke. Hinzu kommen unzählige Einzelfans, die einen Klassiker mit Stern in der Garage stehen haben. Wegweisende Technik, vollendete Formensprache, Sicherheit und Zuverlässigkeit, exzellenter Service und Teileverfügbarkeit – das sind nur einige der Gründe, warum klassische Mercedes-Benz besonders gefragt sind.

Schlussbericht Klassikwelt Bodensee 2017

„Die Leidenschaft bleibt, der Name ändert sich.“ Der Name „Klassikwelt Bodensee“ ist seit Sonntag Geschichte, aber die erfolgreiche Oldtimerstory findet ihre Fortsetzung mit der „Motorworld Classics Bodensee“, die im Mai 2018 mit einer neuen Partnerschaft in Friedrichshafen an den Start geht. 38 900 Besucher (2016: 38 700) kamen zur Oldtimermesse und sorgten an ihrem zehnten Geburtstag für einen krönenden Abschluss. Die Liebhaber historischer Fahrzeuge ließen es ordentlich krachen und sorgten bei ihrer Anfahrt für ein großes Verkehrsaufkommen rund um Friedrichshafen. Der Slogan „zu Wasser, zu Lande und in der Luft“ – mit rollenden, schwimmenden und fliegenden Oldtimern steht seit zehn Jahren für ein historisches Branchenmeeting, das alle Facetten der klassischen Mobilität in Szene setzt. „Hier geht es um die mobile Faszination und um das Oldtimer-Geschäft in Kombination mit einem dynamischen Event. Wir freuen uns über den sehr guten Verlauf“, zogen Messechef Klaus Wellmann und Projektleiter Roland Bosch am Sonntag zu Messeschluss ein positives Fazit.

Mazda Classic – Automobil Museum Frey öffnet seine Türen

  • Einziges Mazda Museum außerhalb von Japane eröffnet am 13. Mai 2017
  • 45 historische Mazda Modelle auf mehr als 1.500 m² Ausstellungsfläche erzählen die eindrucksvolle Mazda Geschichte
  • Eventbereich mit 700 m², Mazda Classic Shop und Gastronomie machen Mazda Classic zu attraktiver Location