Logo

03./04.08.2019 - US-Car Treffen im Technik Museum Sinsheim geht in die neunte Runde

Während sich die deutsche Mittelschicht in den 50er Jahren lediglich mit einer BMW Isetta, einem VW Käfer und Co. den Traum vom Auto erfüllen konnte, gehörte in den USA eine Klimaanlage, Servolenkung sowie ein leistungsstarker V8-Motor bereits zur Serienausstattung. Am 03. und 04. August 2019 rollen eben diese prachtvollen Straßenkreuzer, aber auch Muscle- sowie Custom Cars und noch viele mehr auf das Gelände des Technik Museum Sinsheim zum bereits neunten US-Car Treffen. Anmeldungen werden bereits entgegengenommen.

Am ersten Augustwochenende verwandelt sich der Museumsplatz in ein Eldorado für die Halter und Fans historischer als auch aktueller US-Automobile. Prächtige Cadillacs sowie Chrysler mit den obligatorischen Weißwandreifen lassen auf dem Museumshof eine Zeit wieder aufleben, in der der Sprit fast umsonst war und die Meinung vorherrschte, Coca-Cola schade der Figur nicht. Doch es wird mehr zu sehen geben als blankpolierte Straßenkreuzer. So zum Beispiel Chevrolet Corvettes, häufig im Zweifarben-Look, welche damals den europäischen Sportwagen in nichts nachstanden. Oder aber die lässigen Ford Mustang Fastbacks, die geradezu perfekt waren, um sich gegen die „spießigen Eltern aufzulehnen“. Schon lange in der Szene beliebt und immer häufiger zu sehen und kaum zu überhören, sind die hubraumstarken Vorkriegswagen, die sogenannten Hot und Rat Rods. Alles überflüssige Blech abgeflext und jeden Luxus beseitigt, bleibt zwischen dem Fahrersitz und dem Asphalt ein Hauch von Nichts. Als Basis diente hierfür häufig ein Ford Model A – die Chancen stehen gut, beim US-Car Treffen das ein oder andere original Model A und gar Model T zu entdecken. Dass US-Modelle immer noch heiß begehrt sind, wird auch an den unzähligen Neuzeitmodellen auf dem Gelände deutlich.

Eines jedoch haben die Fahrzeughalter gemeinsam: Sobald der Motor startet, geht das Blubbern durch den ganzen Körper und jede Straße wird zum US-Highway. Dieses pure Freiheitsgefühl wird auf dem Museumsgelände zu spüren sein und jeden Besucher begeistern. Die Organisatoren erwarten hunderte bunte Straßenkreuzer, faszinierende Restaurierungen sowie vor Kraft strotzende Boliden der Neuzeit. Während der Museumshof für die klassischen Heckflossen-Riesen reserviert ist, stehen Flächen für außergewöhnliche US Rat- und Custom Cars, kuriose Umbauten aber auch für die New Age Modelle zur Verfügung.

Doch was wäre ein US-Car Treffen ohne das passende Rahmenprogramm? Neben einer bunten Händlermeile sorgen die Live-Bands „NightHawks“ sowie „Betty Sue & the Hot Dots“ dafür, dass die bauschigen Petticoats schwingen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt - am Samstag sogar bis in den Abend hinein. Beim leckeren BBQ und kühlen Getränken können sowohl die Besucher als auch die Teilnehmer den Tag ausklingen lassen.

Das US-Car Treffen findet am Samstag und Sonntag, 03. und 04. August 2019 auf dem Freigelände des Technik Museum Sinsheim statt: Samstag 9 bis 18 Uhr mit anschließendem BBQ bis 21 Uhr, Sonntag ebenfalls von 9 bis 18 Uhr. Weitere Informationen zum US-Car Treffen sowie zur Anmeldung sind auf www.technik-museum.de/us-car zu finden.