Logo

Hilfsersuchen bzgl. Unterlassungserklärung

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #43331 von VOLVO aG

Alteschätzchen schrieb: Wem eine Abmahnung ins Haus flattert, sollte sich tunlichst anwaltlich beraten lassen. Wer alles blauäugig unterschreibt ist selbst schuld.

Nun ja, sehr hilfreich Deine Anmerkung; meinst Du unter Umständen, man solle, um zukünftig mit nur einem blauen Auge davonzukommen, eine Rechtsschutzversicherung bei ADVOCARD abzuschließen? Die Versprechen halten wohl auch nicht das, was einem vorgegaukelt wird: "A... und Dein Anwalt hilft sofort; oder 360°-rundum... IKONENGOLD war von Anfang an dabei; und man denke an 2008, 2009 zurück. Dass Automobile für die DUH nicht willkommen sind, wen wundert's.

~M~

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #43332 von VOLVO aG

Johnny Burnette schrieb: zum Thema Abmahnungen kann der Herr Dr. Ziegler ja sicherlich was sagen, da kennt er sich ja bestens aus! :laugh: ;)

Auch zu Verletzungen des Copyrights; schreiben wäre jedoch hilfreich: hier, in diesem Forum. Ich weiß nun nicht, wie viele Volljuristen sich unter den Mitgliedern befinden; Namentlich bekannt, ist zumindest einer; und vielleicht kommt aus dieser Ecke eine kurze Aufklärung.

~M~

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #43362 von b_kaiser
Ich würde erst mal juristischen Rat einholen. Ich wünsche Dir das alles gut verläuft.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.069 Sekunden