Logo

Melkkuh

Mehr
8 Jahre 3 Monate her - 8 Jahre 3 Monate her #36964 von VOLVO aG
Melkkuh wurde erstellt von VOLVO aG
Kein Beitrag zur deutschen Milchwirtschaft; vielmehr ein Beitrag bezüglich der Endverbraucher, die auf Tankstellen angewiesen sind.

www.spiegel.de/auto/aktuell/tankstellen-...r-geld-a-776716.html

Die Abnahme des Gemisches aus N2, O2, Ar, CO2 wird nun auch kostenpflichtig. Zugegebermaßen: Die Erzeugung von Druckluft ist teuer. Böse geschrieben, sollte der Vater Staat dann zumindest diese Zusatzleistung mit dem verminderten Umsatzsteuersatz in Höhe von 7% zufrieden sein, denn ein gewisser Anteil des Kohlenstoffdioxids wird ja in den Reifen zwischengelagert; und dieses muss nicht unter der Erdoberfläche - zum Beispiel der Nordfrieslands - "endgelagert" werden...

Dennoch viele Grüße
Michael
Letzte Änderung: 8 Jahre 3 Monate her von VOLVO aG. Begründung: 2012-08-18

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 3 Monate her #36971 von VOLVO aG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 2 Monate her #37117 von Sierra
Sierra antwortete auf Melkkuh
Ja, man staunt, mit welcher Arroganz dieser Laden die aus "meiner Not" abgezockten Erlöse, die ja vorgeblich für den ach so teuren Unterhalt der ständig defekten Geräte vonnöten sind, so freizügig weggeben kann. In Kanäle, die ich womöglich gar nicht unterstützen möchte.

Gruß
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 2 Monate her #37118 von VOLVO aG
VOLVO aG antwortete auf Melkkuh
Da würde auch ich gern selbst entscheiden, an welche Organisation das Geld geht.

www.air-serv.eu/pdf/2008-airforcharity.pdf

Folie 7:

"You, or your brand, choose deserving organizations. Those groups then receive all revenues after machine operations costs are covered."

Und wer überwacht die korrekte Abrechnung der Betriebskosten?

~M~

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 2 Monate her #37122 von oldierolli
oldierolli antwortete auf Melkkuh
Hallo, ich würde mich an den Ausfahrten der Tankstellen hinstellen und Zettel mit Bezugsquellen für 12V-Minikompressoren verteilen. Die kosten oft unter 10€. Dann sollen die sich ihr Geschäftsmodell sonst wo hinstecken. Marktwirtschaftlichen Gruß. Rolf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 2 Monate her #37123 von VOLVO aG
VOLVO aG antwortete auf Melkkuh

oldierolli schrieb: Hallo, ich würde mich an den Ausfahrten der Tankstellen hinstellen und Zettel mit Bezugsquellen für 12V-Minikompressoren verteilen. Die kosten oft unter 10€. Dann sollen die sich ihr Geschäftsmodell sonst wo hinstecken. Marktwirtschaftlichen Gruß. Rolf

Dann haben diese aber bereits gespendet, sozusagen eine Atemspende abgegeben. Das klügere Geschäftsmodell hingegen wäre, die kleinen Dinger bereits an der Einfahrt der betroffenen Tankstellen zu offerieren.

Nehmen wir einmal an:
EK = 6,00 € bei einer Abnahme von 1000 Stück
VK = 10,50 €
Differenz = 4,50 €
./. Verwaltungsaufwand in Höhe von 2,00 € = 2,50 €
2,50 € > Spende an die IKM [steuerlich absetzbar!]

~M~

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 2 Monate her #37128 von oldierolli
oldierolli antwortete auf Melkkuh
@ Michael: ich schrieb deshalb AUSfahrten, weil "bestimmte" Juristen bei Verteilung an den EINfahrten evtl. auch nur den geringsten Ansatz haben könnten, wg. Geschäftsschädigung zu klagen. An der Ausfahrt bleibt es, wie überall in der Öffentlichkeit, eine freie Information. Gggfs. kann das Ordnungsamt eine Ordnungswidrigkeit sehen, aber auch gegen die Auto-Ankaufs-Visitenkarten schreitet man ja m.W. nicht ein. Vorsichtigen Gruß. Rolf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.140 Sekunden