Logo

die Piraten-Partei

Mehr
8 Jahre 6 Monate her #36083 von spitzerer
die Piraten-Partei wurde erstellt von spitzerer
Von der Piraten-Partei hatte ich mir einiges versprochen, da mal frischen Wind in dem erstarrten Parei-Establishment, Kontakt zur Basis (zu der Bevölkerung) ind neue Ideen.

Zumal viele der Parteiziele durchaus meine Zustimmung finden, gerade was Internet- und Urheberrechte betrifft.


Daher hatte ich mich für einige Zeit bei den Priaten Bayern und Franken in die jeweiligen Foren eingeklinkt.
Leute, was da "unter der Gürtelline" gestritten, gezankt, verleumdet wird, das ist beachtlich.
Selbst unser geduldiger Mario hätte wahrscheinlich 2/3 der Teilnehmer aus dem Forum entfernt.
Deswegen habe ich mich ganz schnell wieder ausgeklinkt.

In einem Punkt jedenfalls haben die "Piraten" das Niveau der etablierten Parteien zumindest erreicht, wenn nicht überschritten: Man erhält genausowenig eine Antwort auf Fragen und Emails ...

Ich bin recht enttäuscht, muß ich sagen - dieser Haufe ist leider unwählbar. Und ich hatte so viele Hoffnungen auf diese Partei gesetzt und allen Erfolg gewunschen ...

Leider ändern sich weder Deutschland noch die Deutschen auch nur um Haaresbreite.


Gruß
Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 6 Monate her #36086 von oldierolli
Hallo, die Piraten in Bayern sind genau so wenig repräsentativ wie die CSU für Deutschland. (s. Betreuungsgeld). Mal abwarten. Die "führenden" Personen, wenn bei Jauch, Illner, Lanz etc., präsentiren sich m.E. aber recht ordentlich. Der CDU/CSU-Umgang mit Röttgen war ja auch eher so, wie Du es über die Weißwurscht-Piraten geschildert hast. Abwartenden Gruß. Rolf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.114 Sekunden