Logo

Tagfahrlicht wird ab Februar 2011 Pflicht

Mehr
9 Jahre 11 Monate her #30305 von fridolin
goggo schrieb:
Weil der Vorteil den Motorrad Mopedfahrer bisher hatten das Sie durch das Licht besser wahrgenommen werden wieder verschwindet - nachdem die Autoa auch alle selbstleuchten..[/quote]
Wenn ich auf eine Hauptstraße einbiege möchte ich jedes Fahrzeug in Querverkehr sehen und dadurch dass ich die Autos auch besser sehe werden die Motorräder gefährdet???? :laugh:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 11 Monate her #30317 von oldierolli
Hallo, das ist wie seinerzeit mit der Taxi-Trennscheibe: erst wird die Vertriebslobby befriedigt und erst danach stellt man keinen realen Effekt fest. Aber dann haben die Umsätze ja schon stattgefunden. Obwohl die Leuchten eh aus China kommen und nicht mehr viel kosten. Gruß. Rolf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 11 Monate her #30318 von goggo
fridolin schrieb:

goggo schrieb:
Weil der Vorteil den Motorrad Mopedfahrer bisher hatten das Sie durch das Licht besser wahrgenommen werden wieder verschwindet - nachdem die Autoa auch alle selbstleuchten..

Wenn ich auf eine Hauptstraße einbiege möchte ich jedes Fahrzeug in Querverkehr sehen und dadurch dass ich die Autos auch besser sehe werden die Motorräder gefährdet???? :laugh:[/quote]

Als Motorradfahrer bin ich fällig wenn Du mich übersiehst....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 11 Monate her #30319 von oldsbastel
goggo schrieb:


Als Motorradfahrer bin ich fällig wenn Du mich übersiehst....[/quote]

Stimmt, als Motorradfahrer bist du aber auch f ällig, wenn du das Auto übersiehst. Zwar ist in 2/3 der Fälle der Autofahrer schuld, aber es bleibt immer noch ein Rest von 1/3. :S

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 11 Monate her #30320 von goggo
Die Schuldfrage ist nicht das Problem das ich dann habe... Und nochmal..

Warum sind dann bitte mit generellen Tagfahrlicht die Motorradrtotenb in Österreich so hochgegangen das es in Austria wieder abgeschafft wurde...

Thats a fact.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 11 Monate her - 9 Jahre 11 Monate her #30321 von oldsbastel
goggo schrieb:

Die Schuldfrage ist nicht das Problem das ich dann habe... Und nochmal..

Warum sind dann bitte mit generellen Tagfahrlicht die Motorradrtotenb in Österreich so hochgegangen das es in Austria wieder abgeschafft wurde...

Thats a fact.


Um die Schuldfrage ging es auch nicht. Aber es ist völlig egal, ob der Autofahrer dich übersieht oder du das Auto. Das Ergebnis ist identisch. Also sollte es eigentlich auch in deinem Interesse sein, dass du die Autos besser siehst. Ich für meinen Teil habe daran jedenfalls ein deutliches Interesse. Wenn die Pfeifen hinter dem Lenkrad schon zu blöd sind aus dem Fenster vor ihnen auf die Straße zu glotzen, dann hast du vielleicht die Möglichkeit, den Unfall zu vermeiden.

Wir sind da ja auch gar nicht weit auseinander. Auch ich will mein Bier lieber abends in der Kneipe statt im Krankenhaus trinken. Du wirst nur leider von den Dosenlenkern zu oft daran gehindert.

Wenn ich den Artikel in der Zeit richtig lese, dann ist das Tagfahrlicht nicht wegen der Motorräder zurückgenommen worden, sondern weil man Angst hatte, dass Fußgänger und Radfahrer übersehen werden. Das hat sich dann ja wohl als falsch herausgestellt.
Letzte Änderung: 9 Jahre 11 Monate her von oldsbastel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 11 Monate her - 9 Jahre 11 Monate her #30322 von mignotet
nee, nicht einfach Angst, sondern eine tatsächliche Zunahme dieser Unfälle in der Realität. Natürlich ist die Kausalität immer diskussionswürdig, keine Frage. Daran wird aber auch die UDV-Studie nichts ändern. Diese Studie war mir bislang nicht bekannt, aber ob unter Laborbedingungen simulierte Szenarien mit der Realität auf der Strasse immer hinreichend übereinstimmen, ist im Einzelfall sicher genausogut diskussionswürdig.

Letztlich können wir also nur abwarten, wie sich das Ganze entwickelt.

Schöne Grüße
Dietrich
Letzte Änderung: 9 Jahre 11 Monate her von mignotet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 11 Monate her #30326 von Ronnie1958
oldsbastel schrieb:



Weder werde der Blick von Autolenkern durch Tagfahrlicht gebunden, noch werde ein Radfahrer oder Fußgänger später oder gar nicht wahrgenommen, teilte der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) mit, zu dem die UDV gehört.

(...)

Bei trübem Wetter oder Regen werde der Blick allerdings etwas länger auf das beleuchtete Auto gewendet, urteilten die Fachleute nach ihren Versuchsreihen im Lichtkanal, im Fahrsimulator und im realen Straßenverkehr.


Für mich stehen die beiden Sätze völlig im Widerspruch zueinander! Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass ich kein trübes Wetter brauche, um vom Tagfahrlicht abgelenkt zu werden. Das trifft insbesondere auf solche LED-Mascara wie bei den neuen Audi zu, aber auch auf Montagevarianten bei älteren Fahrzeugen, die einfach nicht ins Gesamtbild passen. LED-Streifen, die halb so breit sind wie das ganze Auto, sind wie die Kombination Arztsocken und Sandalen. Warum machen wir es nicht wie die Amerikaner mit ihren 21/5-Watt-Lampen in den vorderen Blinkern? Sonst machen wir jeden Sch*** von denen nach, aber was Nützliches nicht!


Ronnie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 11 Monate her - 9 Jahre 11 Monate her #30327 von oldsbastel
Ronnie1958 schrieb:
Warum machen wir es nicht wie die Amerikaner mit ihren 21/5-Watt-Lampen in den vorderen Blinkern? [/quote]

Weil das ja nun mit weitem Abstand der größte Müll überhaupt ist. Ein Blinken durch geringfügig Helligkeitsunterschiede darstellen zu wollen ist immer schlechter als einwandfreies Hell-/Dunkelsignal. Ich habe das damals in USA bei meinem Lincoln vorne sofort abgeklemmt. Die US-Blinker sind deutlich schlechter zu erkennen, als die Europäischen. Allerdings sind die Amis auch nicht gerade für ihre Ingenieurleistungen im Fahrzeugbau berühmt, sondern eher berüchtigt. Wir sollten uns daran also nicht unbedingt ein Beispiel nehmen.
Letzte Änderung: 9 Jahre 11 Monate her von oldsbastel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 11 Monate her - 9 Jahre 11 Monate her #30328 von BJ43

oldsbastel schrieb:
... Allerdings sind die Amis auch nicht gerade für ihre Ingenieurleistungen im Fahrzeugbau berühmt, sondern eher berüchtigt. Wir sollten uns daran also nicht unbedingt ein Beispiel nehmen.

Naja, bis zum Mond haben sie es geschafft, allerdings hatte das Mondfahrzeug

auch keine Tagesfahrtleuchten.
Antrieb mit Solarenergie, wahrscheinlich wegen Tankstellenmangel auf dem Mond.
Letzte Änderung: 9 Jahre 11 Monate her von BJ43.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.152 Sekunden