Logo

Alte Sachen....

  • Gentleman_Driver
  • Gentleman_Drivers Avatar
9 Jahre 10 Monate her #29421 von Gentleman_Driver
Gentleman_Driver antwortete auf Aw: Alte Sachen....
Hier mal was aus meiner Sammlung:

"Der große Fibelkorn" 1968

Klich hier

oder auch die Berichtsheftführung von 1968:

Klick hier

und
- Schriftwechsel zw. meinem Erziehungsberechtigten und der Ausbildungsstätte = Zwndl. ADAM OPEL AG Düsseldorf
- Lonstüte 1968
- Lohnstreifen 1968
- Weihnachtsgrafikation 1969

Klick hier

Gruß
Gentleman-Driver
(Klaus)

P.s.: ein Blick in mein Forum ist immer lohneswert !;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 10 Monate her - 9 Jahre 10 Monate her #29422 von BJ43
BJ43 antwortete auf Aw: Alte Sachen....
nochmal "Nibbes" von mir :silly:
Nummernschild habe ich von einem alten, verrotteten, gestrandeten Truck im Outback abgeschraubt :)
( Foto Dezember, Schnee ist also von 2010 )



Gruß
BJ43
Letzte Änderung: 9 Jahre 10 Monate her von BJ43.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 10 Monate her #29425 von Ronnie1958
Ralf, Du könntest Recht haben. Es handelt sich wohl um einen Dual und ich hab' das was verwechselt. Das Bild stammt aus der Haushaltsauflösung meiner Mutter im letzten Jahr, bei der sie sich von Einigem trennen musste. Um das Trumm gab es einiges Hin und her, erst sollte sie weg, dann nicht, dann doch - beim Wechsel von 100 zu 47 qm ist es halt nicht einfach. Jetzt rockt es in der neuen Wohnung. Daher habe ich detaillierte Bilder leider gelöscht, aber ich werde welche machen. Wenn die Truhe mal zur Disposition steht, werde ich sie natürlich anbieten, denn so einfach weggeworfen wird sie nicht. Interessenten gibt es schon, z.B. im von mir heimgesuchten Electronic-Forum. Einiges ist aus der Wohnungsauflösung noch zu haben. Guckt mal

http://wohnungsaufloesung.aartalgeister.de/index.php

Der Verbandkasten ist natürlich in Betrieb und wurde vor zwei oder drei Jahren mit frischen Inhalt gefüllt.


Gruß, Ronnie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 10 Monate her #29427 von Ralf
Ralf antwortete auf Aw: Alte Sachen....
Ronnie1958 schrieb:

Ralf, Du könntest Recht haben. Es handelt sich wohl um einen Dual und ich hab' das was verwechselt.

Sachade, und ich hatte mich schon gefreut, mal ein Bild eines Spät-PE auf Dual-Basis zu sehen. Mich hätte mal interessiert, ob diese Geräte wenigstens noch das PE-Design beibehalten haben und nur Dual-Technik "drunter" hatten...
Hat Rosita eigentlich wirklich Schneider-Komponenten verbaut? Bei Rosita habe ich schon alles Mögliche gesehen, von Südfunk über Grundig bis Marantz, aber nie Schneider. Wundert mich auch, weil Schneider eigene Tonmöbel hatte, warum sollten die dann die direkte Konkurrenz beliefern?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 10 Monate her #29430 von arondeman
Ronnie1958 schrieb:

Der Verbandkasten wurde meiner Frau von einem Kollegen geschenkt, nachdem er erfahren hatte, dass wir einen 82er Manta aufarbeiteten. Aus den Prägungen innen gehen als Hersteller Hugo Fibelkorn, Heiligenhaus, und das Produktionsdatum Mai 1980 hervor - also noch zeitgenössisch genug für den Hobel.



Da die Verbandskästen hier ja immer wieder zur Sprache kommen, hier zwei aus meinem Fundus (derzeit Dekoration im Garagenregal):

Dateianhang:

Dateianhang:


Der kleinere (60er Jahre?) ist aus einem der Fahrzeuge meiner Mutter übriggeblieben, den größeren habe ich 1996 genau so (mit genau dem gezeigten Inhalt) aus dem Koffererraum eines Schlachtfahrzeugs Bj. 1958 (das noch bis 1987 gelaufen war) geborgen. Der Kasten scheint noch älter als ca. 1958 zu sein (die Gebrauchsanleitung trägt ein Druckdatum von 1937). Der Wagen war allerdings in der DDR gelaufen, was vielleicht auch die Erhaltung des Kastens nebst Inhalt begünstigt hat. Ob ich für den nächsten Oldtimer-TÜV-Termin wohl diesen Kasten mit frischem Material füllen sollte?

Gruß
S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 10 Monate her #29431 von ChryslerTommy
A propos Verbandskasten:
In unserem Benz befindet sich auch noch der originale, ungeöffnete Verbandskasten von 1981 im Fach in der Heckablage. Und unterm Vordersitz hängt der Feuerlöscher mit der Prüfplakette 1981. Im Handschuhfach fanden wir eine Parkscheibe aus Pappe, mit Werbung vom Kurbad Aibling mit alter Postleitzahl, von der Aufmachung her auch aus den 80ern oder älter.


Gruß
Tommy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 10 Monate her #29434 von Johnny Burnette
Gentleman_Driver schrieb:

Hier mal was aus meiner Sammlung:

"Der große Fibelkorn" 1968

Klich hier

oder auch die Berichtsheftführung von 1968:

Klick hier

und
- Schriftwechsel zw. meinem Erziehungsberechtigten und der Ausbildungsstätte = Zwndl. ADAM OPEL AG Düsseldorf
- Lonstüte 1968
- Lohnstreifen 1968
- Weihnachtsgrafikation 1969

Klick hier

Gruß
Gentleman-Driver
(Klaus)

P.s.: ein Blick in mein Forum ist immer lohneswert !;)



der Fibelkorn ist absolut Klasse. Man versteht das werk besonders wenn man in Heide zum Meisterlehrgang war. Ich war dort 1987 im Kurs MK203 die Buecher waren damals immer noch Pflichtprogramm hiessen nur nach dem damaligen Direktor der Schule Leyhausen. Gearbeitet wurde damit relativ wenig aber jeder Schueler musste sie erwerben gekostet haben die damals ca. 250 DM.
Die Buecher muesste es eigentlich in grosser Stueckzahl geben wenn man ueberlegt das in jedem Meisterkurs dort ca. 170 Leute sassen und das bei 3 Kursen pro Jahr.

netten Gruss


Johnny Burnette

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gentleman_Driver
  • Gentleman_Drivers Avatar
9 Jahre 10 Monate her #29435 von Gentleman_Driver
Gentleman_Driver antwortete auf Aw: Alte Sachen....
Johnny Burnette schrieb:

Gentleman_Driver schrieb:

Hier mal was aus meiner Sammlung:

"Der große Fibelkorn" 1968

Klich hier

oder auch die Berichtsheftführung von 1968:

Klick hier

und
- Schriftwechsel zw. meinem Erziehungsberechtigten und der Ausbildungsstätte = Zwndl. ADAM OPEL AG Düsseldorf
- Lonstüte 1968
- Lohnstreifen 1968
- Weihnachtsgrafikation 1969

Klick hier

Gruß
Gentleman-Driver
(Klaus)

P.s.: ein Blick in mein Forum ist immer lohneswert !;)



der Fibelkorn ist absolut Klasse. Man versteht das werk besonders wenn man in Heide zum Meisterlehrgang war. Ich war dort 1987 im Kurs MK203 die Buecher waren damals immer noch Pflichtprogramm hiessen nur nach dem damaligen Direktor der Schule Leyhausen. Gearbeitet wurde damit relativ wenig aber jeder Schueler musste sie erwerben gekostet haben die damals ca. 250 DM.
Die Buecher muesste es eigentlich in grosser Stueckzahl geben wenn man ueberlegt das in jedem Meisterkurs dort ca. 170 Leute sassen und das bei 3 Kursen pro Jahr.

netten Gruss


Johnny Burnette



Ich meine mich zu erinnern, dass mein Vater 1968 dafür 180,- DM bezahlt hat.

Gruss
Gentleman-Driver

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 10 Monate her - 9 Jahre 10 Monate her #29437 von Johnny Burnette
ja das ist sicherlich richtig war auch ne Menge Kohle damals. Ich habe fuer meine 1987 glaube ich ca. 250 DM bezahlt. Die Schule war erste Klasse aber die wussten mit allem richtig Kohle zu machen egal obs die Buecher waren oder das Material fuers Meisterstueck oder das Werkzeug das man brauchte man konnte dort alles erwerben zum entsprechenden Preis aber man hatte ja ein Ziel das man erreichen wollte und gab das Geld bereitwillig aus auch wenns manchmal weh tat.Die hatten sogar ne eigene Tankstelle weil die Mehrzahl der Lehrgangsteilnehmer ja Freitags nach Hause fuhr mit dem Wagen und vorher tanken wollte. Ich war vor ein paar Monaten mal dort in der Naehe geschaeftlich unterwegs und hab die Schule nochmal besucht. So wie damals gibts das heute nicht mehr. Die Lehrmeister von damals sind fast alle in Pension einige schon tot. Die Schule gehoert heute zu irgendeiner Handwerkskammer und bildet Meister im kleinen Stil aus (heute sogar fuers Sanitaerhandwerk) so ca. 60 - 70 Teilnehmer pro Jahr und die Lehrer dort trauern den Zeiten nach als man 500 KFZ-Meister pro Jahr ausgebildet hat.

netten Gruss

Johnny Burnette
Letzte Änderung: 9 Jahre 10 Monate her von Johnny Burnette.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 10 Monate her #29441 von arondeman
Der Fiebelkorn ist sicher nicht schlecht, aber mir gefiel der TRZEBIATOWSKY immer wesentlich besser.
Ich habe seinerzeit (in meiner Studenten- und Oldtimer-Anfangszeit) beide in der Unibibliothek unzählige Male in den Fingern gehabt und durchgeschmökert, aber aus dem Trzebiatowsky habe ich irgendwie viel mehr praktische "Schrauber"-Infos gezogen (so sehr, dass ich mir ganze Kapitel komplett durchkopiert habe).

Seit diese Bücher in Internetzeiten bezahlbar geworden sind (die früher auf Teilemärkten aufgerufenen Preise waren ja der regelmäßige Wucher), kann man sich ja auch die Originale ins Regal stellen (wo bei mir jetzt die 1., die 7. und die 15. Auflage stehen ;)).

Wenn der Fiebelkorn aber in der Bucht mal wieder zu wirklich günstigen Preisen auftaucht, werde ich mir wohl auch den Satz schießen.

So long
S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.215 Sekunden