Logo

Abwrackprämie - es wird immer besser !

Mehr
14 Jahre 11 Monate her #25974 von CafeRacer
Das ist ja mal genial.
Man kann seinen Ferrari Marannello verschrotten lassen und für die Neuzulassung eines Trabant 1.1 die Umweltprämie kassieren.
Na wenn dieses Onlineformular mal keine Rückschlüsse auf das komplette System zulässt....

Jochen

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 11 Monate her #25975 von Ralf
Naja, da das System keine Freitexteingabe des Fahrzeugherstellers vorsieht, hat man -anders geht es in diesem Fall nunmal nicht- im Auswahlmenü die Liste aller offiziell registrierten Kraftfahrzeughesteller eingebaut. Selbst derjenige, der Sprit sparen möchte und seinen Leopard 2 abwracken möchte, um sich einen neuen Smart zu kaufen, kann Krauss-Maffei als Hersteller auswählen. Natürlich kommen da auch völlig perverse Auswahlmöglichkeitebn heraus, aber vorkommen können sie alle. Und wieso sollte nicht jemand die Rohkarosse eines rotten, verunfallten und nicht mehr zu rettenden Borgward im Rahmen der Aktion abwracken?
Grüße
Ralf

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 11 Monate her #25976 von RaiOrz

Und wieso sollte nicht jemand die Rohkarosse eines rotten, verunfallten und nicht mehr zu rettenden Borgward im Rahmen der Aktion abwracken?

Was die Angabe des zu verschrottenden Fahrzeuges betrifft, ist dies nachvollziehbar, keine Frage. Aber die Eingabe des Neuwagens: Wo bitteschön kann man einen neuen Borgward herbekommen?

Rainer

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 11 Monate her #25977 von arondeman
Ralf schrieb:

Naja, da das System keine Freitexteingabe des Fahrzeugherstellers vorsieht, hat man -anders geht es in diesem Fall nunmal nicht- im Auswahlmenü die Liste aller offiziell registrierten Kraftfahrzeughesteller eingebaut.


Wieso "anders geht es nunmal nicht"?? Mal abgesehen davon, dass ja wohl auch Freitext möglich sein müsste (wenn man denn wollte): Es gibt GARANTIERT sehr wohl Listen der NEUFAHRZEUGEHSTELLER (und NUR der!) Selbst mobile.de komt ja mit einer knapperen Auswahlliste aus, bei der jede Menge "verblichener" Hersteller unter den Tisch fallen. So könnte man auch hier alle "gängigen" Neuwagenhersteller auflisten und für die wenigen Nischen- und kleinst- (aber Neuwagen-)Hersteller eine Rubrik "Sonstige" anhängen, bei der dann in einem Zusatzfenster der Hersteller im Klartext eingegeben wird. Geht anderswo ja auch.

Nee nee, diese hirnlose Liste spricht nur für die völlige Begriffsstutzigkeit und Ahnungslosigkeit derer, die da in irgendwelchen Verwaltungshinterzimmern diese Liste nach Schema F zusammengestoppelt haben. Irgendwie symptomatisch ... ;)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 10 Monate her #25982 von Herr W. aus M.
Symptomatisch ist doch, dass die üblichen selbsternannten Systemkritiker das Haar in der Suppe suchen und eine Verordnung daran messen, ob nicht auch irgendwelche aberwitzigen, realitätsfernen und schwachsinnigen Möglichkeiten ausgeschlossen sind.

Aber für genau die Sorte gibt es ja die Warnhinweise in Microwellen- Öfen, darin bitte nicht die Katze zu trocknen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 10 Monate her #25983 von ericstrip
Ich messe die Verordnung lediglich an ihrem Nutzen. Den konnte mir aber nicht einmal der ADAC im aktuellen Editorial der Treppenliftwelt vermitteln, obwohl die Überschrift es doch versprochen hatte...

Der Schaden des Unfugs hingegen ist inzwischen beträchtlich, für Hersteller und Händler kommt das dicke Ende halt ab dem nächsten Jahr.

Viele Grüße,
Nils

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 10 Monate her #26027 von Aquil
Gerade war in "Frontal 21" neues zur Abwrack-Hysterie zu sehen. 5 Mrd. Euro ist uns das "staatliche Import-Dumping" (Zitat Dudenhöffer) jetzt also wert!? Ich möchte sofort meine gezahlten Steuern wieder zurück haben!
Die deutsche Autoindustrie profitiert praktisch überhaupt nicht davon und der Katzenjammer im nächsten Jahr ist abzusehen, wenn der Autokauf erneut einbricht.
Gut, dass in dem Beitrag auch mal die Sorge um die "nachwachsenden" Oldtimer zur Sprache kam. Und ein Schrotthändler wunderte sich, dass er Autos mit einem Marktwert von 6000 Euro zur Verschrottung bekommt. Armes reiches Deutschland!
(Wiederholung des Beitrags z.B. am 8.4., 2015 Uhr ZDFinfokanal)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 10 Monate her #26028 von Aquil
Und gerade lese ich noch in einer Pressemeldung vom 30.1.09: "Die Bundesregierung will auf keinen Fall mehr als 1,5 Milliarden Euro für die Aktion zur Stützung der Autobranche bereitstellen"! Die Aufstockung jetzt muss man dann wohl als Verarschung der Steuerzahler bezeichnen (wie schon die Bezeichnung "Umweltprämie").
Mike

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 10 Monate her #26030 von Herr W. aus M.
Laut Aufstellung ams hat mit Abstand VW am meisten Neuwagen i.V.m. der Abwrackprämie verkauft. Danach Opel.

Prozentual gesehen haben ein paar "Ausländer" den höchsten Zuwachs, aber bei geringer Basis.

Verdienen tun hauptsächlich die Händler. Nicht zu vergessen auch die deutschen Zulieferer. Abgesehen davon werden Autos von deutschen Herstellern nicht notwendigerweise in Deutschland hergestellt.

Das das trotzdem wohl Sinn macht sieht man an den Österreichern, die ebenfalls eine Abwrackprämie haben, aber vergleichsweise wenig Autos produzieren.

Ich hoffe, dass nach der Abwrackprämie noch eine geeignete Maßnahme zur Anschlussförderung von höherpreisigen KFZ kommt.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 10 Monate her #26032 von Rene E
Ich sehe es nicht ein! Dieser Schwachsinn wird von MEINEN Steuergeldern mitbezahlt.
Die Autoindustrie hat gut 20 Jahre es verpennt wirklich sparsame und innovative Autos auf den Markt zu bringen.
Die Regierung hat die Neuwagenkäufer verunsichert durch Strafsteuern und Fahrverbote für Leute die das eingesehen habe, daß da nichts wirklich Neues kommt und den Konsum verweigert haben.
Und dann haben auch noch kriminelle Kapitalisten Geld verzockt, was im Grunde nie existiert hat.
So und entweder geht die Wirtschaft jetzt so den Bach runter, daß ich arbeitslos werde, oder ich habe Glück und muß vielleicht nur mit Lohnkürzung UND Steuererhöhung leben.
SCHWEINESTAAT! DRECKSBANDE! VOLKSVERRÄTER!
An die Wand stellen ohne Augenbinde und Zigarette

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.349 Sekunden