Logo

Das Ende der Glühbirne ...

Mehr
11 Jahre 10 Monate her #23762 von Ralf
Frankx schrieb:

wer bietet denn sowas noch an?


Ist der Versuch, der Flut von China-Müll entgegenzuwirken.

Gruß
Frank

Hallo Frank,
Einspruch: Osram hat still und heimlich (bei identischem Verkaufspreis) seine Baumarktlampen durch Chinaware ersetzt.
Ich geh' dann mal demnächst in den Elektrofachhandel, falls ich noch einen finde. Mein Lieblinselektroladen, der gegenüber von meinem Lieblingseisenwarenladen war, ist bereits vor 15 Jahren in die weigen Jagdgründe eingegangen. Nebenbei: Da habe ich auch die Energiesparlampe mit wechselbarer Röhre her ...
Grüße
Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 10 Monate her #23774 von RaiOrz
Heute möchte ich auch mal meinen Senf dazutun und mich als "Energiesparlampenhasser" outen. Ähm.. zumindest was diese auf Leuchstoffröhrentechnik basierenden Leuchtmittel betrifft die allgemein unter diesem eigentlich irreführendem Begriff "Energiesparlampe" bekannt sind... Aber der Reihe nach:
Zunächst gibt es kein Gesetz das den Betrieb dieser zuvor genannten Leutchtmittel vorschreibt, sondern nur eines das den Handel mit der klassischen Glühbirne untersagt. Da liegen Welten dazwischen, denn:
1.) Selbst in 50 Jahren wird es noch "klassische" Glühbirnen zu kaufen geben, genauso wie man auch heute noch (sogar für kleines Geld) Elektronenröhren (also z.B.: Radioröhren) aus den 40er Jahren kaufen kann. Man muß nur in den richtigen Geschäften suchen, was ich im übrigen schon heute beim Glühbirneneinkauf so mache, denn bei einer Internetbestellung kosten mich 20Stück genausoviel wie eine einzige im Geschäft vor Ort.
2.) Im Gegensatz zu den Elektronikröhren, die zwar nicht verboten wurden, aber die eigentlich niemand mehr braucht (außer ein paar Freaks, wie ich z.B.), wird die Glühbirne garantiert auch in 50 Jahren höchstens in einer Hand voll Ländern verboten sein, in den anderen aber weiter als DAS(!) Leuchtmittel eingesetzt werden. Ich sehe daher also auch in 50 Jahren kein Lieferende
3.) Aber selbst wenn man das Verbot aus Energieverbrauchsgründen befürwortet, bedeutet es ja nicht da man als einzige Alternative die so genannten Energiesparlampen einsetzten muß, denn...

...Energiesparlampen verbrauchen zwar im Vergleich zur klassischen Glühbirne weniger Strom, aber von echtem Energiesparen kann noch lange keine Rede sein. Die anderen Nachteile, wurden bereits hinreichend erwähnt. Aber die Entscheidung die Dinger aus unseren Häusern kommplett wieder zu verbannen lag neben dem (für mich) unerträglichem Licht auch in der mangelden Wirtschaftlichkeit. Ich habe über etliche Jahre die Kosten des Stromverbrauches gegen die Anschaffungskosten dieser Leuchtmittel im Vergleich zu Glühbirnen addiert und festgestellt das deren Lebenserwartung (selbst bei teurer Markenenergiesparlampen) nur sehr knapp über denen von Billigglühbirnen lag. Ich hatte ausgerechnet das bei uns der Strompreis über 1,65/kW liegen müßte bevor sich der Energiesparlampeneinsatz lohnen würde.

Aber dennoch sehe ich eine echte energie- und wirtschaftliche alternative zur Glühbirne: LEDs

Ja, doch: LEDs können auch "echtes" Licht erzeugen!
Was die wenigsten wissen: seit einigen Jahren werden in der Filmindustrie, in der es, ähnlich wie in der Druckindustrie, auf unverfälschte Farben ankommt, zunehmend LED Leuchtmittel eingesetzt. Da ich selber an der Entwicklung einer Beleuchtung mit variabler Farbtemperatur auf LED Basis für eine solche Anwendung beteiligt war, weiß ich das es auch mit sehr preiswerten Mitteln möglich ist LED Lampen zu bauen, die lückenlos das gesamte Farbspektrum abdecken, oder alternativ die exakte Farbtemperatur und Farbsprektrum z.B. einer Glühbirne abdeckt (zumindest deren sichtbares Licht). Das geht natürlich nicht allein meit einer LED, man braucht dazu mehrere unterschiedliche, die einzeln gesteuert werden. Um das Aussehen und die Abstrahlcharakteristik z.B. einer klassischen Milchglasglühbirne zu erzeugen kann man auf den Glaskörper microlens-diffuser aufbringen. So könnte man LED Glühbirnen bauen, die genauso wie klassische Glühbirnen aussehen, das gleiche Licht mit gleicher Streuung erzeugt, aber statt 100 nur 1Watt Strom verbrauchen.
In der Massenfertigung dürften diese Leuchtmittel nicht teurer als herkömmliche Energiesparlampen herzustellen sein.

Rainer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 9 Monate her #24845 von oldsbastel
Die nächste Ökodesign-Runde ist heute eingeleitet worden.

Die EG-Verordnung zum Energieverbrauch von Set-Top-Boxen ist heute im Amtsblatt der EU veröffentlicht worden und tritt am 25. Februar in Kraft.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 9 Monate her #24848 von Ralf
Und was bringt uns diese Richtlinie? Nach meinem Satellitenempfangsdingens habe ich lange suchen müssen, mein Suchkriterium war: Im Betrieb unter 10W, im Standby maximal 1 Watt, "richtiger" Netztschalter, um das Dingen (z.B., wenn ich gleich zur RetroClassic fahre) komplett ausschalten zu können.

Wird so etwas jetzt Vorschrift? Das wäre ja mal was positives.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 9 Monate her #24850 von alex0469
Bei Geräten wie Set-Top Boxen , Computern etc. fände ich einfach eine Kennzeichnung mit A .. F, wie bei Küchengeräten sinnvoll eine Waschmasschine oder ein Kühlschrank der kein A hat ist doch heute quasi unverkäuflich, vielleicht würde sich dieses Kaufverhalten ohne Verbote auch auf andere Geräte übertragen.

gruß Alex

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 9 Monate her #24852 von ROLAND
Ralf schrieb:

(z.B., wenn ich gleich zur RetroClassic fahre) .


Hallo Ralf

noch nicht abschalten, die RETRO ist erst ab 12.03. 09


ROLAND

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 9 Monate her #24855 von ericstrip
@Ralf und Alex: Deshalb ist z.B. bei uns schon vor Jahren der Desktoprechner rausgeflogen - auf'm Sofa surft es sich ohnehin besser...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 9 Monate her #24856 von oldsbastel
Ralf schrieb:

Und was bringt uns diese Richtlinie? Nach meinem Satellitenempfangsdingens habe ich lange suchen müssen, mein Suchkriterium war: Im Betrieb unter 10W, im Standby maximal 1 Watt, "richtiger" Netztschalter, um das Dingen (z.B., wenn ich gleich zur RetroClassic fahre) komplett ausschalten zu können.

Wird so etwas jetzt Vorschrift? Das wäre ja mal was positives.


Yepp!

Die VO legt in 2 Stufen Grenzwerte fest. Standby-Modus wird ab 25.02.10 Pflicht. "0 Watt" - Modus soll nach Möglichkeit sein (Kann ein Ein-/Ausschalter sein, muss aber nicht.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 9 Monate her #24859 von Ralf
ROLAND schrieb:

Ralf schrieb:

(z.B., wenn ich gleich zur RetroClassic fahre) .


Hallo Ralf

noch nicht abschalten, die RETRO ist erst ab 12.03. 09


ROLAND


Ähm, war schon etwas spät, aber ich hab' nochmal schnell nachgeschaut - ich sitze gerade im ICE1026 nach Bremen. Ist nochmal gut gegangen.

Grüße
Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 4 Monate her #36615 von VOLVO aG
Dateianhang:


Das Ende der Glühlampe passt doch wiederum zu dem Thema EU. Ob LEDs der Weisheit letzter Schluss sind?

-M-

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.174 Sekunden