Logo

Das Ende der Glühbirne ...

Mehr
12 Jahre 10 Monate her #23253 von JosefE
Ich bin mir ganz sicher, dass die Engländer das so nicht mitmachen. Ich könnte wetten, dass man dort ein Schlupfloch findet, um die herkömmlichen Glühbirnen weiter kaufen zu können.
Die Engländer machen auch den Blödsinn mit den 2K-Lacken nicht mit.
Gruß
Josef

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 10 Monate her #23254 von Rene E
oldsbastel schrieb:

VOLVO aG schrieb:

.1. Es gibt keinen Elektrosmog!!!!! Dieser Begriff ist eine Erfindung der Unwissenden! Erzähle mal einem Physiker etwas über Elektrosmog. Der haut sich vor Lachen auf die Schenkel! :woohoo:

Genau! Elektrosmog entsteht weil Frauen und halbschwule Sozpäd-Weicheier sich in den letzten Jahrzehnten mit ihrer wirren Technikfeindlichkeit die in deren Unwissen wurzelt, leider in den medialen Mittelpunkt gerückt haben. Über solche "Bedenken" hätte man kurz nach Erfindung der Elektrizität noch schmunzeln können. Heute ein Zeichen für Rückschritt und Dummheit. "Frauenwissenschaft" :laugh:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 10 Monate her #23255 von Mavsky
@volvo alias Michael

wirklich sehr schön geschriebener Text dem es nicht hinzu zu fügrne gibt !

Alles Schwachsinn ! Ich Frage mich bloß wie man 500 W Strahler (z.b. für Aussenbeleuchtungen) ersetzen will, vorallem wenn ich diese Dinger immer zum Heizen nehme :laugh:

Zum Thema Röhrenradio: benutze ich auch immer gerne, aber damit wird ja auch demnächst Schluß sein: Abschaffung des Terrestrischen Radiosignals. Ja toll, noch so eine sinnfreie Aktion, dann kann ich wieder rumrennen und mir irgendwelche Dvbt-Tuner kaufen.... was wird aus den ganzen Autoradios ?

Das dumme ist in diesem Land daß jede noch so dämliche EU-Verordung gleich umgesetzt werden muß, ausser es geht um Steuersenkungen...

Viele Grüße

Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 10 Monate her - 12 Jahre 10 Monate her #23256 von ericstrip
Mavsky schrieb:

Zum Thema Röhrenradio: benutze ich auch immer gerne, aber damit wird ja auch demnächst Schluß sein: Abschaffung des Terrestrischen Radiosignals. Ja toll, noch so eine sinnfreie Aktion, dann kann ich wieder rumrennen und mir irgendwelche Dvbt-Tuner kaufen.... was wird aus den ganzen Autoradios ?


Die Abschaffung des terrestrischen Radiosignals ist auch für mich nichts, wonach irgendjemand geschrien hätte... es wird sich auch erst noch zeigen, inwiefern sich das überhaupt durchsetzen läßt. Ich selbst höre übrigens nur sehr wenig Radio, am Blaupunkt Frankfurt im Auto hängen wie auch an der Nordmende-Röhre meistens externe Abspielgeräte dran.

Was den Elektrosmog angeht: Ich benutze mein Mobiltelefon als Wecker und kann prima daneben schlafen. Aus Faulheit bleibt es eingeschaltet. B) Das ist halt auch nur so'n Hype, wo nichts dahinter steckt (sage ich als Sozialarbeiter *g*), den Text fand ich trotzdem nett, den E-Smog-Teil habe ich halt überlesen, genauso, wie ich "CO2" inzwischen automatisch überlese.

Gruß,
Nils
Letzte Änderung: 12 Jahre 10 Monate her von ericstrip.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 10 Monate her #23258 von Mavsky

es wird sich auch erst noch zeigen, inwiefern sich das überhaupt durchsetzen läßt.


ja halt genau so wie die Abschaffung des terrestrischen Fernsehsignals vor (?) zwei Jahren... eines Tages schupps: gab es nichts mehr zum Gucken in der Glotze. Ich denke auch daß die Industrie sehr schnell reagieren wird: da wird es dann schon irgendwelche Kästchen geben die man zwischen Radio und Antenne klemmt, dann funzt das wieder, aber warum ? ? ?

Ich sehe sehr wenig fern, hauptsächlich schauen wir DVD, aber wofür zahle ich Gebühren ? Dafür daß man mir mein Antennensignal glaut ?!

Jetzt werden einige wieder das Johlen anfangen von wegen Satelitenanschluß oder Kabel oder sonstwas tolles...aber mir hat mein Antennenempfang gereicht. Und jetzt ? Jetzt habe ich überall diese Digitaldinger rumstehen die für viel Geld Elektronikschrott nötig machen: ich bekomme dreimal soviel Sender rein die dreimal soviel Sch... senden.

Gaaaaanz toll.

Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 10 Monate her #23261 von goggo
Mavsky schrieb:

@volvo alias Michael

Zum Thema Röhrenradio: benutze ich auch immer gerne, aber damit wird ja auch demnächst Schluß sein: Abschaffung des Terrestrischen Radiosignals. Ja toll, noch so eine sinnfreie Aktion, dann kann ich wieder rumrennen und mir irgendwelche Dvbt-Tuner kaufen.... was wird aus den ganzen Autoradios ?

Viele Grüße

Michael


Dann werd ich Reich mit meinen Umsetzern ;-):woohoo: :woohoo: :woohoo:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 10 Monate her #23262 von Dannoso
Was soll's.

Wenn eine Glühbirne ca. 1000 Betriebsstunden hat und ich die ca. 3 Stunden am Tag brennen lasse, dann reicht das für 333 Tage, sprich ca. 1 Jahr. Wenn ich jetzt die Glühbirnen im Haus zähle und die mit meiner persönlichen Lebenserwartung multipliziere, dann habe ich die Zahl der Birnen die ich demnächst kaufen werde.

Hört sich bekloppt an, is' aber so.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 10 Monate her #23269 von Mavsky

Wenn eine Glühbirne ca. 1000 Betriebsstunden hat und ich die ca. 3 Stunden am Tag brennen lasse, dann reicht das für 333 Tage, sprich ca. 1 Jahr. Wenn ich jetzt die Glühbirnen im Haus zähle und die mit meiner persönlichen Lebenserwartung multipliziere, dann habe ich die Zahl der Birnen die ich demnächst kaufen werde.


Und wenn Du das dann mit dem multiplizierst was eine Glühbirne kostet (plus Ersatz und Plus Reserve für evtl. neuangeschaffte Lampen) dann ist das nicht bekloppt sondern vorallem teuer !

Und ich frage mich immer noch warum das ganze.... und wie ich meinen persönlichen Ausweg aus dieser Einschränkung finde. Aber das ist dann wieder ein Thema "zuwas mich der Staat drängt" ...

Viele Grüße

Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 10 Monate her #23275 von Rene E
Mavsky schrieb:

Aber das ist dann wieder ein Thema "zuwas mich der Staat drängt" ...

Genau das stört mich auch.
Vor allem geht es mir darum, daß m.E. die alternativen Leuchtmittel noch deutliche Nachteile haben bzw. auch nicht so haltbar und sparsam sind wie eigentlich versprochen. Dennoch werde ich gezwungen umzustellen.
Es ist das Gleiche mit den Autos. Man versucht uns zu zwingen Neuwagen zu kaufen, weil sie angeblich so sparsam sind. Tatsächlich verbrauchen sie in der Realität genauso viel wie ihre Vorgänger von gleichem sozialen Status :dry:

Wenn ich für 5 EUR LED Leuchten bekomme, die einer Glühlampe hinsichtlich Spektrum, Helligkeit und Leuchtcharakteristik entsprechen und nur 10% an Strom verbrauchen, kaufe ich die natürlich.
Aber ich lass mich nicht zwingen 5 EUR teuren Chinaschrott einzubauen, der mich für lächerliche 20% Ersparnis bei gleicher Lebensdauer auch noch optisch zwiebelt und eine Umweltbelastung darstellt, wenn er dann in die Tonne fliegt. Was ja auch verboten ist. Das Zeug muß ja "entsorgt" werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 10 Monate her #23276 von ericstrip
Das unterschreibe ich so.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.130 Sekunden