Logo
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: ClimAir Rallye rund um Karben 2018

ClimAir Rallye rund um Karben 2018 1 Jahr 9 Monate her #44480

Am Samstag, den 25. August um 09:00 Uhr gehen wieder rund 90 Oldtimer auf die Strecke. Mehr Details dazu möchte Veranstalter Guido Hommel zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht verraten. Denn wie in jedem Jahr soll die Strecke für die Teilnehmer eine Herausforderung sein. Da ist ein wenig Geheimhaltung nur verständlich.

Keine Geheimhaltung bedarf die Information, dass Nennungen ab sofort unter: www.climair.de/rallye möglich sind. Hier, oder unter Kontaktaufnahme an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, erfahren interessierte Oldtimerliebhaber mehr über den Rallye-Tag, der am Nachmittag mit einer großen öffentlichen Veranstaltung ausklingt und erneut einem guten Zweck zu Gute kommen wird.

Die letzten Veranstaltungen erfreuten sich großer Nachfrage und waren alle ausgebucht. Sodass es sich lohnt, den Termin bereits jetzt im Kalender zu vermerken bzw. sich direkt einen Startplatz zu sichern.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ClimAir Rallye rund um Karben 2018 1 Jahr 9 Monate her #44481

wie ist eigentlich die Geschichte mit der angezahlten Corvette C1 ausgegangen? :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ClimAir Rallye rund um Karben 2018 1 Jahr 9 Monate her #44482

  • VOLVO aG
  • VOLVO aGs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 7094
  • Dank erhalten: 82
Das war doch im Jahre 1998; damaliger Schaden ca. 100.000 € (gem. Selbsteinschätzung). Das dürfte nach nunmehr 20 Jahren verjährt sein, und.... Schmerzlich nur die Zugewinne an Kapitalzinsen sprengten jeden bescheidenen Rahmen eines "Hartz-IV."
~M~
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ClimAir Rallye rund um Karben 2018 1 Jahr 9 Monate her #44483

Unsinn lieber Michael.

Das war doch 2013 vor Gericht und wurde dann wegen eines Fernsehberichtes in irgendeiner Motorsendung eines Privatsenders von ihm in allen erdenklichen Foren (mit Ausnahme von US-Car-Foren) breitgetreten. Nur gab es nie Veröffentlichungen wie das zu Ende gegangen ist und das würde mich doch interessieren. Insbesondere weil ich glaube das ein Großteil der Geschichte an den Haaren herbeigezogen ist. ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.042 Sekunden