Logo

Axiales Spiel der Kurbelwelle minimieren?

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #43924 von wokri
Hallo,
was würdett ihr machen, das axiale Spiel der Kurbelwelle zwischen Führungslager und Kurbelwelle beträgt 0,5mm es dürfte max. 0,1mm haben. Distanzringe, mit denen man wie beim Käfer dieses Spiel einstellen könnte gibt es nicht. Eine andere Kurbelwelle zu bekommen, ist sehr unwahrscheinlich bzw. müsste in die USA geschickt werden, um dann eine überholte Kurbelwelle zu bekommen. Dieses ist jedoch aufgrund der Versandkosten wahrscheinlich etwas teuer.
Es handelt sich um einen 235 cui Chevy Motor, Reihensechszylinder.
Fragt
Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her - 4 Jahre 1 Monat her #43925 von VOLVO aG

wokri schrieb: Hallo,
was würdett ihr machen, das axiale Spiel der Kurbelwelle zwischen Führungslager und Kurbelwelle beträgt 0,5mm es dürfte max. 0,1mm haben. Distanzringe, mit denen man wie beim Käfer dieses Spiel einstellen könnte gibt es nicht. Eine andere Kurbelwelle zu bekommen, ist sehr unwahrscheinlich bzw. müsste in die USA geschickt werden, um dann eine überholte Kurbelwelle zu bekommen. Dieses ist jedoch aufgrund der Versandkosten wahrscheinlich etwas teuer.
Es handelt sich um einen 235 cui Chevy Motor, Reihensechszylinder.
Fragt
Wolfgang

Gehörte dieses nicht unter eine der folgenden Rubriken:

Schrauberecke

Alles rund ums rollende Kulturgut

Plauderecke

Veranstaltungen und Tipps

Flohmarkt

Fahrverbote



Zenith 30 VIG 9 Vergaser gefunden? Und das nun!

Unterrichts- und Übungsmaterialien:

Schrauberecke: ja

Plauderecke: gegebenenfalls

Veranstaltungen und Tipps: Mit Sicherheit nicht, wenngleich das Substantiv Tip(p) anderes suggerieren mag

Flohmarkt: Mit Sicherheit ja, da Du das Teil kostengünstig veräußern könntest

Fahrverbote: Ja, zumindest wie in diesem Fall geschildert, ein zeitweises


Frage doch bitte einmal Thomas direkt; vielleicht hätte er auch wertvolle Tips bezüglich des "shippings" nach "Trumputopia". Eventuell wäre dieses Kleinod auch direkt in Bremerhaven aufzugeben und wieder abzuholen; Adelebsen nach Bremerhaven zunächst A7, dann A27 usw.

Eine Prise Nordseebrise

~M~
Letzte Änderung: 4 Jahre 1 Monat her von VOLVO aG.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #43926 von VOLVO aG
www.beuth.de/de/norm/din-988/1517710

Falls dieses nicht weiterhelfen sollte, da DIN, gäbe es vielleicht auch die Möglichkeit, diese Passscheiben anfertigen zu lassen:
Außendurchmesser, Innendurchmesser, Materialstärke und Material sollten als Angaben ausreichend sein... Vielleicht wäre dieses eine der kostengünstigeren Alternativen, um das Axialspiel auszugleichen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #43927 von Johnny Burnette
das Problem ist mir nach Jahren im Motorenbau nicht unbekannt ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #43928 von moritz
Distanzringe nicht, aber Übermaßschalen muß jemand gekannt haben, sonst wäre die Kurbelwelle nicht entsprechend bearbeitet worden. (Wäre die Welle aus Verschleiß jetzt so runter, wär's ohne deren Aufarbeitung / Tausch eh nicht getan.) Einfach dem Händler also ergeben oder andsere eben finden. Trickteil wird's keines geben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 4 Wochen her #43929 von wokri
Hallo Johnny,
kennst du einen Lieferanten, der Lagerschalen mit dickeren Flanken hat?
Gruß
Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 10 Monate her #43961 von VOLVO aG
Und was ist der jetzige Stand der Dinge?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 10 Monate her #44005 von wokri
Nichts Neues. suche immernoch einen Betrieb, der Kurbelwellen schweißt, habe da bisher nur diese Firma gefunden: huber-tec.de/
Inwiefern die seriös ist und gute Arbeit leistet, keine Ahnung.
Gruß
Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 10 Monate her #44007 von VOLVO aG
Kurbelwelle inzwischen in zwei oder mehr Teile zerbochen? Anfangs war von Axialspiel die Rede. Nun würde ich mich vertrauensvoll nochmals an Thomas wenden und dessen Rat einholen.
~M~

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 10 Monate her #44009 von arondeman

VOLVO aG schrieb: Kurbelwelle inzwischen in zwei oder mehr Teile zerbochen? Anfangs war von Axialspiel die Rede. Nun würde ich mich vertrauensvoll nochmals an Thomas wenden und dessen Rat einholen.
~M~


Ich gehe davon aus, dass er AUFTRAGSSCHWEISSEN meint (nicht zu verwechseln mit "erteiltem Auftrag zum Schweißen". :P )

Kitzlige Sache von unbestimmter Lebensdauer, das ... :unsure:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.114 Sekunden