Logo
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Motor springt im betriebswarmen Zustand nicht an

Motor springt im betriebswarmen Zustand nicht an 2 Jahre 10 Monate her #43480

  • wokri
  • wokris Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 175
  • Dank erhalten: 1
Hallo,
der Motor meines Volvos springt im betriebswarmen Zustand nicht an, sondern wird er angerollt kommt er recht zügig. Zündung ist okay. Ist der Motor leicht warm ist das Anspringen kein Thema. Im kalten Zustand mit dem Choke, kann es zum Patschen kommen, aber nicht die Regel.
Worin kann die Ursache liegen?
Fragt sich
Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motor springt im betriebswarmen Zustand nicht an 2 Jahre 10 Monate her #43481

  • wenzel
  • wenzels Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 328
  • Dank erhalten: 14
Zündung überprüfen. Eventuell Dreck im Vergaser. Drosselklappe Vergaser prüfen ,ob sauber öffnet und schließt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motor springt im betriebswarmen Zustand nicht an 2 Jahre 10 Monate her #43483

  • arondeman
  • arondemans Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 986
  • Dank erhalten: 38
Wie gut fördert die Benzinpumpe, vor allem, wenn sie gut warm ist? (Ist doch eine mechanische am Block? Oder hat der Volvo eine SU?)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motor springt im betriebswarmen Zustand nicht an 2 Jahre 10 Monate her #43484

  • wokri
  • wokris Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 175
  • Dank erhalten: 1
Hallo,
der Vergaser ist neu. Die Zündung steht auf dem richtigen Zeitpunkt, 5° vor OT. Zentrlaes Zündkabel abgezogen, um den Zündfunken zu überprüfen, der ist hell. Die Benzinpumpe fördert, Schlauch zum Vergaser abgezogen, Sprit kommt, m.M. nach ausreichend.
Kann es sein, dass der Vergaser u.U. zu mager eingestellt ist? Bei gezogenem Choke kommt der Leerlauf nicht sofort, erst, wenn ich Gas gebe, kommt der Motor auf Touren.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motor springt im betriebswarmen Zustand nicht an 2 Jahre 10 Monate her #43485

  • spitzerer
  • spitzerers Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 498
  • Dank erhalten: 17
Hast Du auch den Zündfunken an der Kerze geprüft ? Verteilerfinger/Kappen haben da so ihre Krankheiten, genauso wie die Zündkabel...

Unbedingt bei warmem Motor die Bordspannunt an der Zündspule beim Starten messen !! Da gibt es viele Möglichkeiten: Schlechte Masse Motor-Karosse wenn warm, Übergangswiderstand Zündschloss wenn warm, Zu hhoher Anlasserstrom wenn warm ...
Motor im dunkeln laufen lassen - sieht man irgendwo was blitzen und funken, ist der Wurm schon gefunden ....

Verteiler geprüft (speziell: Löschkondensator), Abbrand der Kontakte, bleibt der Schiesswinkel konstant ? Unterdruck-Verstellung (so vorhanden) auch Warm funkionstüchtig ?

Da hilft nur systematisch suchen ....

Gruß
Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motor springt im betriebswarmen Zustand nicht an 2 Jahre 10 Monate her #43486

  • wokri
  • wokris Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 175
  • Dank erhalten: 1
Hallo Wolfgang,
Der Zündverteiler ist eine 123 ignition. Die Bordspannung werde ich mal messen. Kerzenstecker sind erneuert worden.
Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motor springt im betriebswarmen Zustand nicht an 2 Jahre 10 Monate her #43487

  • spitzerer
  • spitzerers Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 498
  • Dank erhalten: 17
hm, 123-Ignition - ich bin da gar nicht begeistert davon ...
Und das Thema Zondverteiler, d.h. Verteilerfinger, Verteilerkappe, Zündkabel gibt es nach wie vor - nur daß die Otiginal-Teile nimmer passen.

Mach mal nern Warmstart-Versuch und schraub dann ne kerze raus - Nass - Trocken oder wie ?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motor springt im betriebswarmen Zustand nicht an 2 Jahre 10 Monate her #43488

  • wokri
  • wokris Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 175
  • Dank erhalten: 1
Das werde ich mal sehen. Kommt die Tage.
aber noch ne Frage, welche Auswirkungen hat das, wenn ich den Abstand der Zündkerze verringere oder vergrößere?
Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motor springt im betriebswarmen Zustand nicht an 2 Jahre 10 Monate her #43489

  • arondeman
  • arondemans Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 986
  • Dank erhalten: 38
Faustregel:
Elektrodenabstand der Kerze kann man verkleinern, wenn die Zündkerze leichter funken soll, z.B.wenn sie ansonsten zu kalt bleibt (aber dann montiert man besser gleich eine wärmere Kerze) oder wenn der Verbrennungsablauf suboptimal ist und sich auf anderem Wege nicht auf die Schnelle oder ohne größere Bauereien ändern lässt, z.B. wenn der Motor Öl verbrennt und die Kerzen also in einer ziemlich trüben Gemischkloake zünden müssen. Aber dann würde man auch eine wärmere Kerze montieren, die sich mit der Funkenbildung auch unter solchen Umständen leichter tut - aber das geht natürlich nur, wenn der Motor nicht bereits unter Wärmeproblemen leidet. Und das scheint mir bei den hier beschriebenen Warmstartproblemen irgendwo der Fall zu sein.

Gruß
S.
Letzte Änderung: 2 Jahre 10 Monate her von arondeman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motor springt im betriebswarmen Zustand nicht an 2 Jahre 10 Monate her #43490

  • wokri
  • wokris Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 175
  • Dank erhalten: 1
Also, habe den Vergaser fetter eingestellt, springt jetzt besser an, wenn auch nicht optimal. Ein weiteres Problem liegt wohl in der Abstrahlung von Hitze vom Krümmer her. Werde wohl nicht umhin kommen mir ein Wärmeschutzblech zu bauen. Des Weiteren werde ich noch mal den Abstand der Zündkerzen überprüfen und den Zündzeitpunkt. Mal sehen, was das bringt.
Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.045 Sekunden