Logo
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Tacho-Restaurierung

Aw: Tacho-Restaurierung 9 Jahre 2 Monate her #31251

  • goggo
  • goggos Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2818
  • Dank erhalten: 13
Ralf schrieb:
Wisst ihr, was mich gerade traurig macht?
So ein Thread zeigt immer wieder, wieviel nützliches Knowhow in so einer Forengemeinschaft steckt.
Dumm nur, dass z.B. dieser Thread in ein paar Monaten kaum noch zu finden ist.

Super wäre es, eine Sammlung von Firmen zu erstellen, die solche heutzutage raren Dienstlistungen erbringen.

Kennt hier irgendwer eienn Fall, wo so etwas schon geklappt hat?
Ich kenne leider nur fehlgeschlagene Versuche, bei denen entweder plötzlich alle Gewerbetreibenden versucht haben, gratis für sich Werbung zu machen (wogegen zunächst nichts spricht, aber oft werden dabei auch Befähigungsprofile verbreitet, die nicht realitätsnah sind - Kundenempfehlungen sind mir lieber. Oder das Ganze driftete ab zu hitzigen Diskussionen, ob Firma X top oder flop sei.

Grüße
Ralf

Werd Doch hier ned meine rüstigen Renter auflisten ;-))
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Tacho-Restaurierung 9 Jahre 2 Monate her #31256

... Münchner Tacho Mafia :woohoo:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Tacho-Restaurierung 9 Jahre 2 Monate her #31395

  • alex0469
  • alex0469s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 682
  • Dank erhalten: 1
Wir hatten auf der Webseite einmal eine Rubrik zur Bewertung von Dienstleistern und Lieferanten die wurde aber wieder aus dem Netz genommen da ein Lieferant mit klagen gedroht hat und keiner Lust hatte das mit demjenigen wirklich auszutragen.

Gruß Alex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Tacho-Restaurierung 9 Jahre 2 Monate her #31396

  • arondeman
  • arondemans Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 998
  • Dank erhalten: 39
Ja ja, die Totschlagkeule der "Klagen", wenn man keine Sachargumente in Form konstant tadelloser Qualität hat.

Alex, macht das doch so wie in einem französischen Forum, in dem ich regelmäßig zugange bin:
Dort gibt es eine Rubrik mit empfehlenswerten Adressen von gewerblichen Teilelieferanten und Dienstleistern für usnere Fahrzeuge.

Nachdem sich in letzter Zeit die Klagen über wirklich unglaublichen Nachfertigungsschrott häufen, der von manchen verkauft und nicht einmal mit einem Mindestmaß an Kulanz behandelt wird, geht man jetzt dazu über, "auffällig gewordene" einfach aus der Liste zu streichen. Und die kommen dann auch nicht mehr rein. Das "Stammforumisten" wissen dann schon, wo der Hase im Pfeffer liegt, und die Kunde wird sich auch auf "informellen Wegen" weiterverbreiten, denn es sind ja keine 100 oder 200 Adressen, die da zusammenkommen, und die "üblichen Verdächtigen" (natürlich auch im positiven Sinne) sind in der Szene bekannt. Permanentes Fehlen in solchen Listen gibt dann schon zu denken. Zumindest einigermaßen und bei einem Teil der potentiellen Kunden ...

Gruß
S.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Tacho-Restaurierung 9 Jahre 2 Monate her #31398

  • mb1302
  • mb1302s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 78
nicht vergessen... www.tacho-thomas.de/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Tacho-Restaurierung 9 Jahre 2 Monate her #31399

  • alex0469
  • alex0469s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 682
  • Dank erhalten: 1
arondeman schrieb:
Ja ja, die Totschlagkeule der "Klagen", wenn man keine Sachargumente in Form konstant tadelloser Qualität hat.

Alex, macht das doch so wie in einem französischen Forum, in dem ich regelmäßig zugange bin:
Dort gibt es eine Rubrik mit empfehlenswerten Adressen von gewerblichen Teilelieferanten und Dienstleistern für usnere Fahrzeuge.

Nachdem sich in letzter Zeit die Klagen über wirklich unglaublichen Nachfertigungsschrott häufen, der von manchen verkauft und nicht einmal mit einem Mindestmaß an Kulanz behandelt wird, geht man jetzt dazu über, "auffällig gewordene" einfach aus der Liste zu streichen. Und die kommen dann auch nicht mehr rein. Das "Stammforumisten" wissen dann schon, wo der Hase im Pfeffer liegt, und die Kunde wird sich auch auf "informellen Wegen" weiterverbreiten, denn es sind ja keine 100 oder 200 Adressen, die da zusammenkommen, und die "üblichen Verdächtigen" (natürlich auch im positiven Sinne) sind in der Szene bekannt. Permanentes Fehlen in solchen Listen gibt dann schon zu denken. Zumindest einigermaßen und bei einem Teil der potentiellen Kunden ...

Gruß
S.

Na ja die üblichen Verdächtigen kennt man schon aber von manchen Teilen bekommt man bei 10 Händlern den gleichen Schrott aus der gleichen Produktion und einer oder 2 haben noch NOS Teile oder Teile aus einer anderen Quelle da war die Idee einer Datenbank schon gut und übersichtlich aber als Club oder privater Forumsbetreiber kann und will man sich ja nicht mit duzenden Firmaenanwälten streiten da bleibt leider nur klein beigeben. Dies betrifft manchmal leider inzwischen auch kritische Forumsbeiträge deswegen wir oft nur noch ein Kürzel für einen bestimmten Lieferanten verwendet alte Hasen wissen wer gemeint ist aber Neulinge tappen halt in die Falle.

Gruß Alex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Tacho-Restaurierung 9 Jahre 2 Monate her #31400

  • arondeman
  • arondemans Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 998
  • Dank erhalten: 39
Auch das muss man pragmatisch sehen (mei, hätte gar nicht gedacht, dass man mal ausgerechnet die als aufbrausend und schnell schimpfend bekannten Franzosen als besonders pragmatisch lobt).

Entsprechende Diskussionen laufen dort schon LANGE nach dem Motto:
"Sucht euch bei den xxxx-Teilen lieber Originalteile oder Repro-/Zulieferteile aus DAMALIGEN Beständen. Passt aus den ...... Gründen höllisch auf bei Nachfertigungen bzw. vergewissert euch, dass es sich nicht um Nachfertigungen aus ..... handelt, denn da haben schon soundsoviele schlechte Erfahrungen aus ..... Gründen gemacht."
Ohne konkrete Nennung irgendwelcher Anbieter o.ä. Irgendwo müssen auch die Fahrzeugebesitzer (auch Neulinge) sich letzten Endes selbst als denkende Menschen beweisen.

Die Sensibilisierung klappt durchaus einigermaßen.
Denn wenn das Spiel nach dem Motto "Getroffene Hunde bellen" gedreht wird, dann ist der Schwarze Peter dort, wo er hingehört. ;)


Gruß und viel Erfolg ;)
S.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Tacho-Restaurierung 9 Jahre 2 Monate her #31419

  • CEO
  • CEOs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 134
  • Dank erhalten: 4
Hallo,
ich wollte vor ca. 9 Jahren beim DEUVET einmal einen Katalog herausgeben. Leider hat es nicht geklappt, da sich ein "Strauchdieb" massiv dagegen gewehrt hat. Hat wohl seine Felle wegschwimmen sehen. Auch mit Wolfgang Köhler wollten wir mal einen Hotelführer für Oldtimer herausgeben. Im Prinzip ist es damals falsch verstanden worden. Mein Plan war eine Klassifizierung und keine Bewertung oder Zertifizierung. Letzteres ist immer schwierig. Beispiel wäre die Hotelklassifizierung. Ein Schraubenschlüssel kann reparieren, zwei Schraubenschlüssel:Man kann eine englische Reparaturanleitung lesen. .... 5 Schraubenschlüssel, man bietet komplette Restaurierungen an.
Im Übrigen ist eine Lieferantenbewertung mittlerweile sehr einfach geworden. Beispiel ist auch hier wieder die Hotelbranche: Restaurant und Hotelbewertungen sind auf diversen Portalen zu finden. Aber vielleicht sollte man einmal klein anfangen und nur Adressen sammeln. Ohne eine Klassifizierung und Bewertung.
Gruß
CEO
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.716 Sekunden