Logo
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Luftstandheizungen

Luftstandheizungen 10 Jahre 8 Monate her #22140

Moin,
für einige Klassiker , vorwiegend aus dem NFZ-Bereich, aber auch z.B. VW Bulli oder Käfer, gibt es ja Luftstandheizungen, Diesel- oder Benzinbetrieben.

Problem: der Tüv scheidet uns nach 10 Jahren, dann darf die Heizung nicht mehr verwendet werden, da die Brennkammer eventuell durch sein könnte. Logisch, gefährlich ist das, wenn Abgas in den Fahrgastraum kommt, dann wird man recht schnell müde...gemutlich warm hat mans eh, die Erben sagen dem Zukünftigen Besitzer dann, dass er ja nicht diesen Knopf da bedienen soll....

Neue "alte" Brennkammern gibt es so gut wie nicht, mit viel Glück und noch mehr Geld kriegt man was aus der Militär-Reserve. Oder man baut halt ne neue Heizung rein, kostet nur knapp weniger, und ist eben nicht original.

a) Weiss jemand, wie es um die Regelungen steht bezüglich der Heizbirnen am Auspuff? Gilt da ähnliches (10 Jahre max?)

b) Gibt es eine Möglichkeit, für die Oldieheizungen eine Abnahme zu machen um sie weitere 10, 5, 2 Jahre betreiben zu dürfen?

c) Gibt es eine Regelung,z.B. die alte Heizung mit einem modernen CO-Wächter auszustatten und dann weiterbetreiben zu dürfen (Sicherheit geht vor, ein bissle Elektrik versteckt sich schnell, ich fänd das die schickste Lösung!)?

suche Infos und Leidensgenossen!

beste Grüße

Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.035 Sekunden