Logo

Aktueller Stand zu historischen Kleinwagen in UWZ?

Mehr
4 Jahre 2 Monate her #44022 von ericstrip
Danke... in Stuttgart habe ich 2003 zwei Monate lang ein Praktikum gemacht, war seitdem nicht mehr dort... Inzwischen dürfte ein Trabi mit H-Kennzeichen dort wahrscheinlich schon eine Provokation sein, nach dem, was man so liest... B)

Im Pappenforum schlagen auch einige die 40 Euro auf die Steuer drauf, wenn sie in der Nähe einer Zone wohnen und ihre Ruhe haben wollen. Ist wohl nach wie vor der beste Weg, mache ich daher auch. Für ein H dürfte das Ergebnis der zeitwertgerechten Instandsetzung meiner kleinen Möhre auch reichen - ab Montag wird geschweißt, da sowohl mein Blechexperte als auch ich nun Urlaub haben. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 2 Monate her #44023 von VOLVO aG
Du meinst wegen der blauen Wölkchen? Zumindest steht in Stuttgart-Degerloch einer dieser mit H im Kennzeichen.
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #44081 von ericstrip
Insgesamt erscheint mir die automobilie Stimmung in BaWü aus der Ferne momentan doch recht aufgeheizt. ;)

Viele Grüße
Nils

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her - 4 Jahre 1 Monat her #44082 von wenzel
Nein Keine Probleme mit H-Kennzeichen in Stuttgart
Übrigens, unser Verein Zweitakterz Süd Hat ca. 100 Autos mit Zweitaktmotoren ( Trabant, Wartburg DKW) und H-Kennzeichen in Stuttgart und Umgebung, alle in der ,, Umweltzone" zugelassen und am Wochenende hatten wir in Denkendorf unser Treffen mit fast 300 zeitaktender Fahrzeuge aus ganz Deutschland, Schweiz, Großbritanien und Österreich.
Man braucht für die H-Versicherung auch kein modernes Alltagsfahrzeug. Ein normal zugelassenes Motorad oder Roller reicht auch aus oder eine Jahreskarte des öffentlichen Personennahverkehrs. Mehrere Versicherungen fragen, wenn es auch hier nicht so gerne gesehen oder gelesen wird, auch der ADAC bietet eine gute und preiwerte Oldtimerversicherung an.
Gruß aus der autofeindlichen Region Stuttgart, :) Gerd
Letzte Änderung: 4 Jahre 1 Monat her von wenzel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #44083 von VOLVO aG
Das mit dem ÖPNV finde ich aber interessant, denn meine Versicherung vertritt diesen Standpunkt nicht. Haben die mir gegenüber eine Schutzbehauptung gebraucht? Ich werde da nochmals nachhaken.

Viele Grüße
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #44146 von ericstrip
Kommt vielleicht auch etwas auf den ÖPNV an - also, bei uns gibt es keinen nenneswerten...

Das H--Kennzeichen für den Trabi spare ich mir übrigens vorerst, da mir eine 1979er Celica über den Weg gelaufen ist... wird mein Reiseauto. B)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 4 Wochen her #44147 von VOLVO aG
Celica, BJ 79

Noch der TOYOTA mit den Doppelscheinwerfern; herzlichen Glückwunsch. Die Geschichte mit dem Trabi aber bitte nicht aus den Augen verlieren...

Viele Grüße
Michael

PS: Dann stünde einer Fernreise in den deutschen Süwesten ja nichts mehr im Wege...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 10 Monate her #44262 von ericstrip
Seit zweieinhalb Wochen ist der Wagen zugelassen - ich war eigentlich zur HU gefahren, um mir eine Liste dringender Erledigungen abzuholen und ein paar Wochen später wiederzukommen... nix da, reichte schon. Da es Dienstagnachmittag war, bin ich dann gleich weiter zur KFZ-Stelle... B)

Wie den Worten zu entnehmen ist, handelt es sich um eine rollende Restaurierung, ich war auch froh, daß das sieben Jahre alte H-Gutachten nicht eingezogen wurde, denn optisch sieht das Auto noch etwas rustikal aus ("Ja, beim nächsten Mal sieht es besser aus"). Aber ohne Zulassung kann man ja gar nix machen, zigmal den Kumpel mit Trailer anrufen ist doch Mist. Aber die Plakette wurde zurecht zugeteilt, denn das, was zum Fahren notwendig ist, funktioniert tatsächlich sehr gut, ich habe seit der Zulassung nämlich schon einige Kilometer zurückgelegt. Verbrauch unter neun Litern! 1600er, Doppelvergaser, 90 PS.

Ja, es ist die schöne Version der Celica II - Stufenheck (der fette Hintern der Liftback zerstört m.E. die Linie), das klassische, freundliche Gesicht mit den Doppelscheinwerfern (das Faceliftmodell wirkte von vorn doch arg beliebig), noch viele echte Oldtimerdetails (dünnes Lenkrad, klassische Armaturen, Chrom, schmale Reifen, nix Elektronik), schon zwei, drei Jahre später gab es sowas nirgends mehr. In dieser Variante wird die Celica nur sehr selten angeboten (und in der Regel nicht in Deutschland).





Bei Salzgefahr lasse ich das Auto natürlich stehen, der Vor-Vor-Besitzer sah das leider anders, aber das ist inzwischen saniert. Weiter war der Vorbesitzer, der das Auto gerettet hat, aber aus Zeitmangel nicht gekommen. Aber nach zwei Wochen Improvisation war es dann schon wieder ein Auto. Die Technik schön nachvollziehbar. Und offenbar auch sehr robust. Nach fünf Jahren Standzeit keine nennenswerten Standschäden an der Technik.

Viele Grüße
Nils

PS: In den Süden wird mich das Auto bestimmt auch mal bringen, vorher sind hier aber noch ein paar andere Baustellen zu klären...
PPS: Und der Trabi folgt im Frühjahr.
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: buick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 10 Monate her #44263 von BJ43
... und das Rad im Innenraum vorne links bei dir, gibt`s bei den Japaners sogar ohne Aufpreis... war schon immer so.
Bei Mercedes * kostet das alles extra.
In Japan allerdings ist es auf der rechten Seite, da muss der Beifahrer einen Führerschein haben ... der links nicht so..
Viel Spas mit deinem Sakichi Toyoda Webstuhl..

* bei den Franzosen weiß ich es nicht so genau... müsste man mal Stephan fragen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 10 Monate her #44265 von buick
Endlich mal wieder ein seltenes Fahrzeug auf der Straße. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.354 Sekunden