Logo

Stuttgart

Mehr
10 Monate 1 Tag her #45089 von VOLVO aG
VOLVO aG antwortete auf Stuttgart
Messwerte der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg:

PM10
NO2

Das lässt ja hoffen.
~M~

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 1 Tag her #45090 von VOLVO aG
VOLVO aG antwortete auf Stuttgart
Nachbemerkung:
Einerseits sind seit ca. einem Monat keine Niederschläge gefallen, andererseits PM10 unter dem Grenzwert; NO2 gleichfalls. Nun ist das Individualverkehrsaufkommen zur Zeit etwas geringer; der Schwerlastverkehr rollt aber weiterhin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Monate 1 Woche her #45110 von VOLVO aG
VOLVO aG antwortete auf Stuttgart
Wieder einmal etwas Bewegung in Stuttgart:
StZ 13.05.2020
StZ 15.05.2020
Die entsprechende Entscheidung des VGH BW ist auf dem Justizportal BW zur Zeit jedoch nicht verfügbar. Mal sehen, wie die Landeshauptstadt Stuttgart das doch recht zeitnah umsetzen wird. Der erst unlängst aufgeforstete Schilderwald wäre hiermit obsolet; einfach an neue Standorte umpflanzen und das Zusatzzeichen 5/V durch das Zusatzzeichen 6/VI ersetzen, notfalls retrorefleketierend überkleben, wäre die kostengünstigste Variante... Resch reibt sich vermutlich die Hände. Nicht zu verwechseln mit denen des RKI und der WHO empfohlenen Hygienemaßnahmen. Irgendjemand meinte doch vor bereits längerer Zeit, er wasche sich seine Hände in Unschuld.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Monate 1 Woche her #45111 von VOLVO aG
VOLVO aG antwortete auf Stuttgart
So hatte es Pilatus allerdings nie gesagt; lediglich eine Redewendung.

Pressemitteilung der Deutschen Umwelthilfe

Mit Beschluss des Verwaltungsgerichtshof Mannheim als *.pdf.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Monate 4 Wochen her #45147 von VOLVO aG
VOLVO aG antwortete auf Stuttgart
Der ewige Streit um die Fahrverbote ab dem 1. Juli in S ob nun flächendeckend oder nur stadtteibezogen: Kretschmann und Stobl sind sich diesbezüglich überhaupt nicht einig. Mal sehen, wie lange dieser Eiertanz noch andauern wird. Bis zum 1. Juli wären es gerade noch 32 Tage; somit eine durchaus übersichtliche Zeitspanne. Mal sehen, welche Keulen der Jürgen noch in der Hinterhand haben wird.
Entsprechende Artikel in der StZ, den StN, dem SWR...

Schön natürlich, dass MANN+HUMMEL inzwischen nicht nur unschöne Filter an den Hautverkehrsstraßen in S aufgestellt hat; vielmehr bietet das Unternehmen aus dem nahen Ludwigsburg neuerdings sogar Einwegeinlegefilter für Mundnasenschutzmasken an:
www.mann-hummel.com/de/kompetenzfelder/k...ys-mund-nase-masken/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Monate 4 Wochen her #45148 von VOLVO aG
VOLVO aG antwortete auf Stuttgart
So in etwa sehen die "Feinstaubfresser" (Welch' eine Wortschöpfung!) aus. Aber diese Filtersäulen sind alles andere als schön; stadtbildprägend inzwischen schon; neuerdings in einem dezenten Anthrazitton gehalten, was sicher gut ist, da die Farben weiß oder creme doch sehr schnell gräulich werden würden. Die einstige Mooswand in der Cannstatter Straße wurde nun auch nach bereits kuzer Zeit gräulich; dieser Versuch ist ja beendet.

Quelle: MANN+HUMMEL
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Monate 3 Wochen her #45149 von VOLVO aG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Monate 2 Wochen her #45170 von VOLVO aG
VOLVO aG antwortete auf Stuttgart
Gut, dass die Daten der LUBW rechtsverbindlich sind; nicht die der LHS, denn irgendwie kränkelt deren Messstation zusehends:

Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Monate 1 Tag her - 8 Monate 1 Tag her #45181 von VOLVO aG
VOLVO aG antwortete auf Stuttgart
40 km/h
Ob das die langfristige Lösung sein wird? Auf der Cannstatter Straße einst 60 km/h, dann 50 km/h, inzwischen 40 km/h, wobei 60 und auch 50 im vierten Gang zu bewältigen waren, je nach Fahrzeug. Ob diese Rechnung wirklich aufgehen wird, sei einmal dahingestellt. Doch ein Resch, der schon einmal gerne - ganz klimaneutral - den Flieger nach Berlin nimmt, dürfte sich die Hände reiben, ob dieses Schildbürgerstreichs. Vielleicht wäre ihm doch endlich einmal anzuraten, zunächst vor seiner eigenen Haustüre aufzuräumen. Und wenn schon Umwelt, dann doch besser BUND oder NABU; nicht die DUH.
Letzte Änderung: 8 Monate 1 Tag her von VOLVO aG. Grund: Absatz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Wochen her #45182 von Johnny Burnette
Johnny Burnette antwortete auf Stuttgart
naja, es gibt ja auch Leute vom Oldtimerparlamentskreis die regelmäßig den Flieger nach Berlin nehmen um dort an einer illusteren Plauderrunde teilzunehmen die man eigentlich auch von zuhause inform einer Onlinekonferenz abhalten könnte! ;)

J.B.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.283 Sekunden