Logo
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Verbot für alte Autos in Paris ab Juli????

Verbot für alte Autos in Paris ab Juli???? 1 Woche 4 Tage her #44620

Nun sind alte Autos verboten in Paris? Einfach interessant...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für alte Autos in Paris ab Juli???? 1 Woche 2 Tage her #44625

  • Aquil
  • Aquils Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 121
  • Dank erhalten: 11
www.autozeitung.de/paris-verbannt-alte-autos-129378.html#

Es gibt aber Ausnahmen: Wenn das Auto älter als 30 Jahre ist, kann man eine "Carte Grise de Collection" beantragen - es gilt dann als "Kulturgut"
classicexpert.fr/comment-obtenir-une-carte-grise-de-collection/
Eigentlich ganz in unserem Sinn... Interessant wäre aber, ob ein deutsches "H" dort anerkannt wird :dry: Das Fahrzeug hat dann ja die Prozedur der Beurteilung als "Kulturgut" schon durchlaufen :)

Pech hat wohl derjenige, dessen Véhicule knapp über 20 Jahre alt ist - das muss dann erst mal 10 Jahre in der Garage parken...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: goggo

Verbot für alte Autos in Paris ab Juli???? 1 Woche 1 Tag her #44626

  • VOLVO aG
  • VOLVO aGs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 6925
  • Dank erhalten: 77
Immerhin auch 30 Jahre, nicht z.B. 40 Jahre. Die 49. Ausnahmeverordnung zur StVZO zum 1. März 2007 aufgehoben; seitdem auch keine 07 mehr für Youngtimer, wobei die Zulassungsstellen bis dahin willkürlich entschieden: mal 20 Jahre, mal 25 Jahre.

In Paris mit dem Auto zu fahren, ob freiwillig oder auch nicht, ist ohnehin kein Vergnügen; dann besser die Métro benutzen. Und meine Erfahrung von einst ist, dass Parkplätze in der Metropole rar sind; zudem ist die Wahrscheinlichkeit von Blechschäden im ruhenden Verkehr nicht zu unterschätzen...

~M~
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für alte Autos in Paris ab Juli???? 1 Woche 1 Tag her #44628

Interessant. Danke für die Info!)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für alte Autos in Paris ab Juli???? 5 Tage 11 Stunden her #44633

  • goggo
  • goggos Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2793
  • Dank erhalten: 11
Aquil schrieb:
www.autozeitung.de/paris-verbannt-alte-autos-129378.html#

Es gibt aber Ausnahmen: Wenn das Auto älter als 30 Jahre ist, kann man eine "Carte Grise de Collection" beantragen - es gilt dann als "Kulturgut"
classicexpert.fr/comment-obtenir-une-carte-grise-de-collection/
Eigentlich ganz in unserem Sinn... Interessant wäre aber, ob ein deutsches "H" dort anerkannt wird :dry: Das Fahrzeug hat dann ja die Prozedur der Beurteilung als "Kulturgut" schon durchlaufen :)

Pech hat wohl derjenige, dessen Véhicule knapp über 20 Jahre alt ist - das muss dann erst mal 10 Jahre in der Garage parken...

Wohl aber nur Autos? Motorräder traun sich die Behörden noch nicht ran ;-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für alte Autos in Paris ab Juli???? 5 Tage 52 Minuten her #44637

  • VOLVO aG
  • VOLVO aGs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 6925
  • Dank erhalten: 77
Die Crit’Air-Vignette erhalten auf Antrag PKW, die nach dem 31.12.1996 erstmalig zum Straßenverkehr zugelassen wurden, Motorräder, Trikes und leichte Quads mit erstmaliger Zulassung ab dem 01.06.2000 sowie leichte Nutzfahrzeuge bis 3,5 t zGM, die nach dem 30.09.1997 erstmals zugelassen wurden.
Auch LKW und Busse mit erstmaliger Zulassung ab dem 01.10.2001 bekommen die Umweltplakette.
Älteren Fahrzeugen wird keine Umweltplakette zugeteilt, so dass diese die französischen Umweltzonen nicht befahren dürfen, sofern nicht eine lokal geltende Ausnahmeregelung greift.

Quelle: ADAC

Und falls ich dieses korrekt interpretiere, betrifft diese Regelung auch Zweiräder mit Erstzulassung bis einschließlich 31. Mai 2000.
Berechtigterweise stellt sich hier die Frage, inwieweit man solche Einschränkungen an der Erstzulassung festmachen kann. Die Fahrzeuge wurden ja bereits zuvor produziert. Und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sich innerhalb von 24 Stunden etwas verbessert oder verschlechtert haben könnte, es sei denn, der Heilige Geist hätte, unter Zuhilfenahme von feinstaubbefreitem Weihrauch, hierzu etwas mit beigetragen... Dass die Luftverschmutzung in Ballungsräumen ein Thema ist: unbestritten. Zeitgleich betreibt RWE Braunkohlekraftwerke, möchte oder wollte noch weitere Schürfrechte bezüglich des Tageabbaus durchsetzen.

~M~
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.104 Sekunden