Logo

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los..

Mehr
5 Jahre 8 Monate her - 5 Jahre 8 Monate her #43193 von VOLVO aG

wenzel schrieb: ... Aber es werden bewußt unnötige Fahrbahnsperren ( B29 unter der Planie ,OHNE Baustellen), Innenstadtbereich vorgenommen...

Antwort auf Anfrage der Freien Wähler bzgl. B27: www.domino1.stuttgart.de/web/ksd/KSDRedS...037148B?OpenDocument
Letzte Änderung: 5 Jahre 8 Monate her von VOLVO aG. Grund: Zitat

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 8 Monate her #43194 von VOLVO aG

wenzel schrieb: ... vor allem die Stuttgarter Stadtregierung an der Spitze OB Kuhn (Bundespolitisch Ausrangierter und gescheiterter Politikclown der eigenen Partei) im Strassenverkehr ausbremsen...

Würde ich einmal die Vita von Fritz Kuhn studieren; und entweder gescheiterter Politiker oder Politclown. Zu Politclwon siehe: www.zeit.de/kultur/2015-09/donald-trump-...kiyaks-deutschstunde

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 8 Monate her #43195 von wenzel

VOLVO aG schrieb:

wenzel schrieb: ... Aber es werden bewußt unnötige Fahrbahnsperren ( B29 unter der Planie ,OHNE Baustellen), Innenstadtbereich vorgenommen...

Antwort auf Anfrage der Freien Wähler bzgl. B27: www.domino1.stuttgart.de/web/ksd/KSDRedS...037148B?OpenDocument

Habe die Stelle öfters genau angesehen. Zur Zeit stünden alle Fahrbahnen zur Verfügung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 8 Monate her #43196 von wenzel
Hallo Roland
Damit kein ganz falscher Eindruck entsteht. Auch die Grünen haben ein paar gute Politikvorschläge, wie Bildung, erneuerbare Energie, Atomausstieg.
Nur was den indivituellen Autoverkehr anbelangt, sind sie auf dem Holzweg. Wetten,dass diese Partei alle alten Auos ,somit auch Oldtimer abschaffen werden?
Das H-Kennzeichen konnten wir nur mit den Roten und Schwarzen durchsetzen, die Grünen wollten damals alle motorisierten Kulturgüter verschrotten. Denke mal zurück.
Auch in der Asylpolitik sind sie meiner Meinung nach auf dem falschen Weg,aber das ist ein anderes Thema, hat hier nichts zu suchen.
Gebe Dir aber Recht, die Lichter gingen in BW durch die Grünen nicht aus. Die Konzerne in BW haben sich wie immer durchgesetzt.
Und zuletzt Kretschmann ist sympatisch und Realpolitker, aber der Rest? :unsure:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 8 Monate her - 5 Jahre 8 Monate her #43197 von VOLVO aG

wenzel schrieb:

VOLVO aG schrieb:

wenzel schrieb: ... Aber es werden bewußt unnötige Fahrbahnsperren ( B29 unter der Planie ,OHNE Baustellen), Innenstadtbereich vorgenommen...

Antwort auf Anfrage der Freien Wähler bzgl. B27: www.domino1.stuttgart.de/web/ksd/KSDRedS...037148B?OpenDocument

Habe die Stelle öfters genau angesehen. Zur Zeit stünden alle Fahrbahnen zur Verfügung.

Standen - somit vor Stunden! Heute aber wiederum nicht, was lediglich ein temporäres Ereignis ist, das sich zur Zeit noch nicht bewerten lässt.

Apokalypse Stuttgart?

Schaubild

Unterwanderung Stuttgarts Innenstadt durch ÖPNV (Schiene) und Überrollen Stuttgarts Innenstadt durch ÖPVN (Straße), Taxen, Fahrräder
Anhänge:
Letzte Änderung: 5 Jahre 8 Monate her von VOLVO aG.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 8 Monate her - 5 Jahre 8 Monate her #43198 von BJ43

ROLAND schrieb:

wenzel schrieb: ...


.
wir in BADEN haben schon was von der Grün-Roten Verkehrspolitik

sowohl auf der Strasse wie auf der Schiene ...

Mag sein, sonst sieht es aber eher Mau aus und das in einer Zeit in der die Steuereinnahmen nur so gesprudelt sind,besonders bei euch im Süden.
BAWü lebt, wie das ganze Land, von der Substanz, von noch funktionierenden Firmen. that`s all.
www.insm.de/insm/Presse/Pressemeldungen/...k-Bundeslaender.html
www.suedwestmetall.de/SWM/web.nsf/id/li_sweb95xn7z.html

Übrigens CDU habe ich noch nie gewählt., wüsste in der aktuellen Situation auch keine Partei die ich wählen könnte.
Was wir bräuchten sind Parteien die sich unterscheiden, gibt es aber leider nicht mehr..
Ein einziger Einheitsbrei auf den großen Politikfeldern, elend.
Warum die Schweiz nie als Vorbild genommen wurde, wundert mich schon seit Jahrzehnten.
Ach ja , die Politik bei uns will ja "gestalten" :woohoo:
Liebe Politiker nehmt euch einen Zettel, reist in die Schweiz, schreibt ab was die da schon immer erfolgreich machen und setzt es hier um.

Letzte Änderung: 5 Jahre 8 Monate her von BJ43.
Folgende Benutzer bedankten sich: VOLVO aG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 8 Monate her #43199 von VOLVO aG

wenzel schrieb:

VOLVO aG schrieb:

wenzel schrieb: ... Aber es werden bewußt unnötige Fahrbahnsperren ( B29 unter der Planie ,OHNE Baustellen), Innenstadtbereich vorgenommen...

Antwort auf Anfrage der Freien Wähler bzgl. B27: www.domino1.stuttgart.de/web/ksd/KSDRedS...037148B?OpenDocument

Habe die Stelle öfters genau angesehen. Zur Zeit stünden alle Fahrbahnen zur Verfügung.

Ganz genau angesehen? Denn die Realität zeigt folgendes Bild:

Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #43349 von spitzerer
Man stelle sich das mal vor:

der ADAC wagt ein "Kritikchen" an Dummweltzonen & blauem Pickerl ....

www.adac.de/infotestrat/oldtimer-youngti.../Blaue-Plakette.aspx

Aber gaaaaanz, gaaanz vorsichtig - man könnte ja versehentlich die Meinung der Mirglieder vertreten ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her - 5 Jahre 5 Monate her #43350 von moritz
Kritikileinchen, wenn schon Münchner Schule? Ja, wenn ein Wort allgemein einmal überhaupt nicht mehr verstanden wird, bleibt zu diesem und jenem es zu recyceln — und das Elend gerade auch unseres Begriffes von Kritik eben ein Musterbeispiel dafür.

Wer ernsthaft auf Plaketten setzte, der setzte gerade auf Technik, denn diese wären so leicht nicht mehr erhältlich im fortgesetzten Irrsinn Getriebener alten Musters. Vgl. dasjenige des anderen Clubs: www.ace-online.de/ace-lenkrad/verkehr-un...marktcheck-1592.html
Aber der ADAC baue ja weiter auf Krokodilstränen nach dem Gießkannenprinzip, möglichst ganz so, wie uns das gefällt.

Wo verbreitete Technik mit dem einzelnen Fahrzeug emittieren läßt, wie die verbesserte aus Dutzenden, wo nicht (im Falle ungefilterter Partikelemissionen) aus mehreren Tausenden von Exemplaren zusammengenommen, da ist sie, auch mittels Plakettenausstoß, aus derzeit stark vergifteten Räumen natürlich stumpf auszusperren. Haben wir alle zusammen uns selbst eingebrockt.
Letzte Änderung: 5 Jahre 5 Monate her von moritz.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #43351 von spitzerer
Der ADAC kann das sogar noch besser:

Als ANF der FIVA in Deutschland (also nicht nur selbsternannter Interessenvertreter der Oldtimerfahrer, sondern GANZ OFFIZIELLER Vertreter der FIVA in Deutschland weist man alle Vorgaben der FIVA weit von sich.
www.adac.de/infotestrat/oldtimer-youngti...tale-Generation.aspx

mit dem expliziten Hinweis:
"Hinweis: Für den Inhalt der Meldung ist ausschließlich die FIVA verantwortlich."
stiehlt man sich ( schon wieder noch) aus jeglicher Verantwortung.
Keinesfalls darf da der ADAC eine eigene Meinung haben oder gar die Meinung seines Dachverbandes vertreten ...

so ein Schleischeißerladen ....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.189 Sekunden