Logo
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los..

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 3 Jahre 7 Monate her #43144

  • goggo
  • goggos Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2804
  • Dank erhalten: 12
In München hat Tempo 50

KEINE Verbesserung gebracht

www.sueddeutsche.de/muenchen/mittlerer-r...stoffwerte-1.2841039
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 3 Jahre 7 Monate her #43145

  • Mario
  • Marios Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 10770
  • Dank erhalten: 31
Gerd und Thomas: Vermischt bitte nicht Landes- mit Kommunalpolitik. Ich bekomme das im Moment hautnah mit in Bezug auf die Blaue Plakette. Die Landespolitiker zeigen mit dem Zuständigkeitsfinger auf die Stadt Stuttgart :unsure:
Nach der Wahl werden auf Landesebene die Karten hoffentlich neu gemischt und ich wieder eine reelle Chance, mit vernünftigen Menschen verhandeln zu dürfen. Grün-rote-Verkehrspolitik ist eine reine Verweigungs- und ideologisch gesteuerte Politik. Da kommt man Geld und guten Worten nicht weit. Die lassen einen knallhart auflaufen :(

Grüße
Mario
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 3 Jahre 7 Monate her #43146

  • wenzel
  • wenzels Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 328
  • Dank erhalten: 14
Hallo Mario
Das mit der blauen Plakette habe ich,wenn Du Dich erinnerst schon vor 2 Jahren prophezeit und jeder hat gelacht. Jetzt wird es Wirklichkeit. Als nächstes verschwinden ab2018,dann läuft die offizielle grüne Plakette aus, die ganzen Euro1 und Euro 2 und3 Fahrzeuge, also der ganze Bestand von ca. Bj. 1985-2005. Wetten dass?
Es wird höchste Zeit, dass alle Autofahrer mal diesen Politikspinnern eine Lektion erteilen, nämlich dass allein die Autos nicht an den hohen Messwerten schuld sind ,sondern zu 80% Haushaltsheizungen, vor allem die Industrie und das Wetter allgemein die Hauptursachen sind.
Aber alle Politiker aller im Bundestag vertretenen Parteien trauen sich weder an die Wirtschaftsbosse ( Unternehmer) noch an die Hausbesitzer heran ,die die wahren Umweltsünder sind, außerdem den Politikern, die solchen Schwachsinn wie S21 verantworten müssen .
Aber es ist einfacher und populärer für alles den Autobesitzer abzumelken. Immer weniger Menschen hier im Lande können sich bei fast 30 Millionen in prekären Arbeitsverhältnissen stehenden kein neues oder neuwertiges Fahrzeug mehr kaufen. Die Verarmung großen Massen wird sich bitter rächen für die jetzigen Politiker und für die Wirtschaft und Industrie und auch unsere sogenannte Demokratie. :evil: :angry:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 3 Jahre 7 Monate her #43148

  • VOLVO aG
  • VOLVO aGs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 7045
  • Dank erhalten: 78
wenzel schrieb:
Würden die geistig verwirrten Grünen den Verkehr nicht mutwillig und ohne Not in Stuttgart mit voller Absicht ausbremsen und verlangsamen , wäre die Verweildauer auf den Straßen kürzer und die Messwerte besser. Beispiel gefällig?
Tempo 40 auf der VIERSPURIGEN Weinsteige . Unter der Planie B27 nur noch einspurig, am Ende, an der Friedrichstrasse eine unfallträchtige Schickane vor der Ampel nach dem Tunnel. Bad Cannstadt B14 Tempo 40 auf 4 spuriger Straße. Ampelschaltung auf der Heilbronner vor dem HBF immer auf rot, wenn man ankommt auch bei korrekter Fahrweise. Das gleiche auf der B14 vor dem Heslacher Tunnel.,auf 400 Meter an jeder Ampel rot statt GRÜNER Welle;usw.
Das alles sind bewußte Verkehrshindernisse, die vor allem im Berufsverkehr unnötige Staus verursachen. Wann endlich begreifen diese grünen Kasper,dass bei immer mehr Fahrzeugen der Verkehr besser fliesen muß. Aber die wollen ja gar keinen individualen Verkehr, sondern wollen mit diesen Maßnahmen schlechte Meßwerte erzielen, um so scheinheilig Fahrverbote durchsetzen zu können und mündige Bürger zu drangsalieren
Aber bald sind ja Wahlen und der grüne Spuk hoffentlich vorbei, besser für Stuttgart.:
Mit den 40 km/h auf der Hohenheimer Straße stadtauswärts hat vermutlich niemand ein Problem. Auf der Neuen Weinsteige darf man ja wieder mit 50 bis Degerloch brettern. Übrigens ist die Immenhoferstraße auch mit 40 belegt.
Heslacher Tunnel: Unglückliche Verkehrsplanung seinerzeit, da lediglich zwei Fahrstreifen; davor und dahinter vier. Friedrichstraße und Hbf haben mit irgendwelchen Bauarbeiten etwas gemein, die das Volk des Südweststaates ja für gut geheißen hat.
Ein weniger an Polemik wäre angebracht, auch wenn Dir Mario einen Bonuspunkt verliehen hat. Von grünem Spuk sollte hier nicht die Rede sein. Zum Großteil sind diese Probleme von der CDU-Regierung - kommunal und auf Länderebene - hausgemacht.. Kritisieren ist stets ein leichtes Spiel; besser machen wäre das Ziel. Und ein wenig des Nachdenkens über etwaige Zusammenhänge wäre nicht von Schaden.

Somit freie Fahrt für freie Bürger
~M~

PS: 13. März 2016
Letzte Änderung: 3 Jahre 7 Monate her von VOLVO aG. Begründung: Terminerinnerung Landtagswahl
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ROLAND, buick

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 3 Jahre 7 Monate her #43149

  • VOLVO aG
  • VOLVO aGs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 7045
  • Dank erhalten: 78
Cannstatter Straße: überwiegend 6 Fahrstreifen
> Bad Cannstatt (B14): 50 km/h
> Innenstadt (B14): 50 km/h
Einst 60 km/h; doch es rollt nun besser.

Pragstraße ist nun ein Nadelöhr wegen des Tunnelbaus bis 2020.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 3 Jahre 7 Monate her #43150

  • VOLVO aG
  • VOLVO aGs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 7045
  • Dank erhalten: 78
Mario schrieb:
Gerd und Thomas: Vermischt bitte nicht Landes- mit Kommunalpolitik. Ich bekomme das im Moment hautnah mit in Bezug auf die Blaue Plakette. Die Landespolitiker zeigen mit dem Zuständigkeitsfinger auf die Stadt Stuttgart :unsure:
Nach der Wahl werden auf Landesebene die Karten hoffentlich neu gemischt und ich wieder eine reelle Chance, mit vernünftigen Menschen verhandeln zu dürfen. Grün-rote-Verkehrspolitik ist eine reine Verweigungs- und ideologisch gesteuerte Politik. Da kommt man Geld und guten Worten nicht weit. Die lassen einen knallhart auflaufen :(

Grüße
Mario
Was bitte ist ideologisch; habe diesen Begriff noch niemals gelesen. Vermutlich leitet sich dieser aus dem Substantiv Ideal ab; theologisch würde ich zunächst einmal ausscheiden. Aber logisch - ich Narr; ich der Narr der Unvernunft.

~M~
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 3 Jahre 7 Monate her #43151

  • arondeman
  • arondemans Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 989
  • Dank erhalten: 38
VOLVO aG schrieb:
Heslacher Tunnel: Unglückliche Verkehrsplanung seinerzeit, da lediglich zwei Fahrstreifen; davor und dahinter vier. Friedrichstraße und Hbf haben mit irgendwelchen Bauarbeiten etwas gemein, die das Volk des Südweststaates ja für gut geheißen hat.
So "unglücklich" war das nicht. Ich erinnere mich noch ganz gut an die Berichte über die Diskussionen während der Planungs- und Ausführungsphase. Schon damals gab es Mordsvorbehalte, den Tunnel nur ja nicht zu großzügig zu bauen, nicht nur wegen Flächenverbrauch, sondern der Verkehr könnte ja sonst "flutschen" und es würden noch mehr einfach so durchfahren, weil das dann noch mehr Verkehr anzieht, wenn's "flutscht". "Lenkungsfunktion" bzw. Drosselungsfunktion schon damals. Wer die politischen Kräfte dahinter waren - egal ... der Effekt ist der gleiche ...

Aber in der Tat, allein schon wegen gewissen Löcherbuddeleien in Sichtweite des Neckartors muss man sich noch auf einige Jahre hinaus über gewisse Grob- und Feinstaubbelastungen im Zentrum des Kessels nicht gar so sehr wundern. Auch der Herr Kugler nicht.
Letzte Änderung: 3 Jahre 7 Monate her von arondeman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 3 Jahre 7 Monate her #43152

  • wenzel
  • wenzels Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 328
  • Dank erhalten: 14
Hallo Michael
Es ist keine Polemik. Auf der B14 Richtung Heslacher Tunnel war füher die Ampelschaltung so,dass man bei knapp 50 Km/h grüne Welle bis zur letzten Ampel vor dem Tunnel hatte. seit den Grünen hat man auf 500m 4 Ampelphasen permanent rot. Das ist gewollt,kenne den Betreuer der Ampelanlage von der ENBW persönlich, kann aber aus Gründen seiner Arbeitssicherheit keinen Namen nennen. Er aber sagt auch ,dass sie den Auftrag der Stadt haben,den schnellen Verkehrsfuß zu drosseln.
Bis vor den Grünen war auf der B27 stadtauswärts unter der Planie der Verkehr zweispurig, jetzt ohne Baustelle nur noch einspurig mit einer kriminellen Schikane am Ende des Tunnels vor der Ampel.
Ich brauche keinen Bonus von Mario,sondern kann den Unterschied von früher zu heute sehr gut unterscheiden,da ich beruflich viel in Stg. bin. Natürlich gibt es durch S21 viele Baustellen in der Stadt mit Verkehrsbehinderungen, aber wir reden hier von Verkehrsverhinderungen auf Strassen ohne Baustellen.
Das gleiche gilt für die Autobahnen rund um Stuttgart ,wo auch bei gut fliesendem Verkehr die Beschränkung auf der A8 von Leonberg nach Echterdingen von 120 auf 100 und morgens und Abends auf 80 ist und A81 Richtung Heilbronn vom Engelbergtunnel bis Pleidelsheim dasselbe, so dass sich der Verkehr auf der B10 von der Auffahrt Zuffenhausen bis Stuttgart Stammheim täglich zurückstaut auf 4-5 km Länge. Das gab es früher nicht und hat auch mit S21 nichts zu tun.
Freie Fahrt für Bürger, ja, wo es ohne Schikanen geht auf Hauptstrassen. Vor Kindergärten, Schulen ,Spielplätzen, Altersheimen bin ich auch für Tempolimits und Überwachung. :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 3 Jahre 7 Monate her #43153

Leute nu denkt doch mal nach. Die Grünen haben die Ampeln so schalten lassen das man immer noch grüne Welle hat. Nur nicht mit dem Auto sondern mit dem Hollandrad. :P :laugh:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 3 Jahre 7 Monate her #43154

  • Mario
  • Marios Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 10770
  • Dank erhalten: 31
Nun, dann ist also das massive Forcieren von teilweise deplazierten Radwegen zu Lasten des Straßenbaus keine ideologisch gesteuerte Maßnahme? Na, das erklär' mal z.B. den Ebersbachern, die aus Richtung Reichenbach in die Stadt einfahren ;-)
Letzte Änderung: 3 Jahre 7 Monate her von Mario.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.047 Sekunden