Logo
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los..

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 3 Jahre 9 Monate her #43112

  • goggo
  • goggos Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2804
  • Dank erhalten: 12
Johnny Burnette schrieb:
Mensch Goggo

Du hast aber auch garkeine Ahnung, wenn man das Bluzeug nicht tankt geht das Auto ins Notprogramm.

Was glaubste was das für ein Vergnügen ist wenn man 600 Kilometer von Hamburg oder 800 von Berlin aus nach Hause fährt und die Karre läuft nur noch 70. :laugh: :laugh: :laugh:

Das wusste ich nicht .. so ein schrott

Stuttgart dagegen macht Ernst

www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.st...11-3f0b12a87023.html
Letzte Änderung: 3 Jahre 9 Monate her von goggo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 3 Jahre 8 Monate her #43120

  • VOLVO aG
  • VOLVO aGs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 7052
  • Dank erhalten: 78
Tag 1 des Feinstaubalarms in Stuttgart

Es wird empfohlen auf den ÖPNV auszuweichen. U-Bahnen voll wie immer zu den Hauptverkehrszeiten. Straßen ebenfalls voll; zudem am Abend ein Riesenstau in Richtung Bad Cannstatt... Freiwillig sähe anders aus; andererseits ein Rekordtiefwert für Diesel in Höhe von 0,929 € / l (Markentankstelle).

~M~
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 3 Jahre 8 Monate her #43122

  • VOLVO aG
  • VOLVO aGs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 7052
  • Dank erhalten: 78
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 3 Jahre 8 Monate her #43123

  • VOLVO aG
  • VOLVO aGs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 7052
  • Dank erhalten: 78
17./18.01.16

Messwerte.jpg


Diagramm.jpg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: goggo

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 3 Jahre 8 Monate her #43125

  • arondeman
  • arondemans Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 990
  • Dank erhalten: 38
Lese ich das richtig? Laut den auf der Website des UBA angegebenen Grenzwerten sind die Mittelwerte und auch die Höchstwerte (in denen sich ja auch der 1-Stunden-Grenzwert verstecken müsste) für Stickoxide und Feinstaub am 17. und 18.1. in Schtuegert EINGEHALTEN worden??
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 3 Jahre 8 Monate her #43127

  • VOLVO aG
  • VOLVO aGs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 7052
  • Dank erhalten: 78
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 3 Jahre 8 Monate her #43128

  • VOLVO aG
  • VOLVO aGs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 7052
  • Dank erhalten: 78
Bei Feinstaub-Alarm wenn möglich, Hauptverkehrszeit meiden.

Pendlern wird empfohlen, während des Feinstaub-Alarms die Hauptverkehrszeit möglichst zu meiden. Wer es sich leisten kann, sollte entweder vor 7 Uhr oder erst nach 8 Uhr fahren. Zwischen 7 und 8 Uhr sind die S-Bahnen und Stadtbahnen auch an normalen Tagen sehr voll. Da im Hauptverkehr alle verfügbaren Wagen im Einsatz sind, kann das Fahrtenangebot zu dieser Zeit nicht aufgestockt werden.

www.vvs.de/feinstaub-alarm-stuttgart/


Ergo: Nicht zwischen 7 und 8 Uhr; aber auch nicht zwischen 16 und 18 Uhr; interressant das Angebot zum halben Preis für alle, für all diejenigen, die ein iPhone oder Smartphone ihr eigen nennen... Einige dürften bei diesem Modell jedoch das Nachsehen haben.

~M~
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 3 Jahre 8 Monate her #43130

  • VOLVO aG
  • VOLVO aGs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 7052
  • Dank erhalten: 78
www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/feinst...920/nid=1622/mjmhhw/

Porsche setzt Dauertests aus

Der Stuttgarter Sportwagenbauer Porsche vermeidet im Tagesbetrieb so viele Fahrtwege wie möglich. „So setzen wir beispielsweise den Städtepart in Stuttgart bei den Dauertestläufen unserer Fahrzeuge für die Dauer des Feinstaubalarms aus“, sagte ein Porsche-Sprecher. „An diesen Tagen sind wir lediglich mit unseren Plug-in-Hybrid-Fahrzeugen unterwegs, die dann während der Fahrt durch die Stadt im Elektromodus laufen.“

Porsche arbeite mit der Stadt zusammen, um die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr zu verbessern. Diese sei im Hinblick auf den Standort Zuffenhausen nicht befriedigend und böte den Mitarbeitern zu wenig Flexibilität, so der Porsche-Sprecher.

- Quelle: StZ -

Eine halbe Million Autos sind täglich in der Stuttgarter Innenstadt unterwegs. Selbst wenn kurzfristig alle Räder still stünden, habe Stuttgart ein Problem, so Eckert: Denn der Verkehr mache im Ganzen nur knapp die Hälfte der Belastung aus. Dabei spiele es für den Feinstaub übrigens fast keine Rolle, ob Diesel-, Benzin- oder Elektroautos unterwegs seien: Reifen- und Bremsenabrieb, vor allem aber der Staub, den die Fahrzeuge aufwirbeln, habe viel größere Auswirkungen als die Abgase.

- Quelle: SWR -

Quellen:

Dazu komme, dass nur die Hälfte des Staubs in der Innenstadt dort auch entstehe. "Will heißen: Wenn der Staub erst mal im Kessel ist, ist es für Stuttgart schon zu spät. Da lässt sich kurzfristig dann nur noch Symbolpolitik machen", so Eckert.

- Quelle: SWR -


Vollkommen neu ist die Belastung durch z.B. Reifen- oder Bremsabrieb... Hatte ich nicht bereits vor zig Jahren hierauf hingewiesen.

~M~
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 3 Jahre 8 Monate her #43141

  • wenzel
  • wenzels Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 328
  • Dank erhalten: 14
Würden die geistig verwirrten Grünen den Verkehr nicht mutwillig und ohne Not in Stuttgart mit voller Absicht ausbremsen und verlangsamen , wäre die Verweildauer auf den Straßen kürzer und die Messwerte besser. Beispiel gefällig?
Tempo 40 auf der VIERSPURIGEN Weinsteige . Unter der Planie B27 nur noch einspurig, am Ende, an der Friedrichstrasse eine unfallträchtige Schickane vor der Ampel nach dem Tunnel. Bad Cannstadt B14 Tempo 40 auf 4 spuriger Straße. Ampelschaltung auf der Heilbronner vor dem HBF immer auf rot, wenn man ankommt auch bei korrekter Fahrweise. Das gleiche auf der B14 vor dem Heslacher Tunnel.,auf 400 Meter an jeder Ampel rot statt GRÜNER Welle;usw.
Das alles sind bewußte Verkehrshindernisse, die vor allem im Berufsverkehr unnötige Staus verursachen. Wann endlich begreifen diese grünen Kasper,dass bei immer mehr Fahrzeugen der Verkehr besser fliesen muß. Aber die wollen ja gar keinen individualen Verkehr, sondern wollen mit diesen Maßnahmen schlechte Meßwerte erzielen, um so scheinheilig Fahrverbote durchsetzen zu können und mündige Bürger zu drangsalieren
Aber bald sind ja Wahlen und der grüne Spuk hoffentlich vorbei, besser für Stuttgart.:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mario

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 3 Jahre 8 Monate her #43142

Gerd,

das sind nicht die Grünen, das sind die Kopfnicker der Merkelpartei denen das Volksanliegen im Grunde genommen scheissegal ist. :angry:

DEr Spuk wird nicht vorbeigehen dafür hat die Pastorentochter aus der Uckermark mit ihrer Uneinsichtigkeit hinlänglich gesorgt. :P

J.B.
Letzte Änderung: 3 Jahre 8 Monate her von Johnny Burnette.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ROLAND
Ladezeit der Seite: 0.046 Sekunden