Logo
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los..

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 4 Jahre 4 Monate her #42912

  • Ronnie1958
  • Ronnie1958s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 3
Da werden sich aber die Taxiunternehmer aus dem Umland freuen, wenn sie nicht mehr mit ihren Dieseln in die Stadt fahren dürfen. Ich glaube auch nicht, dass die Luft in südosteuropäischen Städten besser ist, weil dort die Fahrzeugflotten um Einiges älter sind als bei uns. Tun die eigentlich auch was wegen der Vielzahl an Zweitaktmopeds und -Rollern? Wenn man mit einem Diesel nicht mehr in die Stadt fahren darf, kommt das einer Enteignung gleich, vor Allem wenn man ein recht aktuelles oder gar neues Auto hat und sich gerade wegen der Schadstoffklasse dafür entschieden hat.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 4 Jahre 4 Monate her #42913

Der focus-Artikel enthält viel heisse Luft. Die auch aufgeführte Großstadt Hamburg beispielsweise hat keine Umweltzone und wird auch weiterhin keine haben, ebenso wenig wie eine City-Maut, trotz rot-grüner Bürgerschaft.

Schon bei Einführung der Umweltzonen 2007/2008 war es auch rechtlich umstritten, ob Autos mit G-Kat der ersten Generation ausgeschlossen werden konnten. Nun eine blaue Plakette einführen zu wollen, womit (auf dem Papier) noch sauberere Autos ausgeschlossen würden, wird m.E. nicht passieren. Wenn dann kommen regionale Maßnahmen wie z.B. eine City-Maut,, aber keine bundesweite Einführung einer weiteren Plakette.
Letzte Änderung: 4 Jahre 4 Monate her von Raubritter.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 4 Jahre 3 Monate her #42914

  • Fred
  • Freds Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 154
  • Dank erhalten: 4
Wollen wir es doch mal realistisch betrachten. Diesel Euro6 oder gleich ganz raus. Ersteres ginge, unter relativ kleinem finaziellen Aufwand und wird (wie üblich) nichts bringen... aber das hat man auch schon damals mit der grünen Plakette gesagt und keiner von den Verantwortlichen wollte es hören.. Diesel ganz raus, wird ein gewaltiger Kraftakt.... mit ebenfalls zweifelhaften Erfolg. Die Lebensmittel wachsen nun mal nicht im Regal - auch nicht in der City. Das meiste muss von weit her angekarrt werden und diese LKW`s werden auch in weiterer Zukunft mit Diesel betrieben. Also braucht es vor den Städten Umschlagshöfe von nicht zu unterschätzenden Ausmaßen die wenigstens die Massen von 3 - 5 Tagen aufnehmen können um diese dann auf elektrisch betriebene Verteiler -LKW`s umschlagen zu können. Wie das die Handwerker mit ihren ganzen Kleintransportern machen wollen ist dann das Nächste. Ich seh da noch eine ziemliche Herausforderung an die Autoindustrie. Reine E-Fahrzeuge haben i.d.R. schon im PKW Bereich nur geringe Reichweiten. Was willst mit 120 - 160 km (ich hoffe mal diese Reichweiten sind nicht wieder so ausgelegt wie die EU Verbrauchsangaben wie sie derzeit vorherrschen) anfangen? Das issn PKW der bestenfalls 1,5 ton hat. Bei den Transportern hast fast das doppelte und der sollte bitte auch 100 km/Tag auskommen können.
Im Privatbereich reicht das ja i.d.R. aus aber dann sollte bitte am Stadtrand ein Wagen warten, der auch mal weiter kann. Erfordert wieder große Parkhäuser.
Naja - was mir da so vorschschwebt wäre ja eher so eine Art selbstfahrendes E-Taxi das man entsprechend ordert um in der City überall hinzukommen. Dasselbe könnte man übrigens auch für die Verteiler-LKW`s machen. Einzig für Baufahrzeuge ginge es in teilbereichen nicht, weil eine Baustelle verkehrsmäßig zwangsläufig unstrukturiert ist und damit selbstständiges fahren zu kompliziert wäre.
Sind jetzt nur mal so ein paar unausgegorene Gedankenspiele die mir heut so durch den Kopf gegangen sind und ich nicht so recht dran glaube, dass die Urheber solcher Forderungen sich der Tragweite im klaren sind. Bedeutet ja nicht mehr und nicht weniger, als eine ziemliche umstellung des täglichen Lebens innerhalb der Zonen.

Fred
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 4 Jahre 3 Monate her #42915

  • Ronnie1958
  • Ronnie1958s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 3
Während man ohne grüne Plakette nicht mehr in die Berliner Innenstadt darf, ziehen bei Ostwind die Schwaden der mit Braunkohle betriebenen Heizungen in Polen durch die Stadt!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Brummi

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 4 Jahre 3 Monate her #42916

genau, und Japan nimmt seine Kernkraftwerke wieder in Betrieb.

Ich hoffe wir steigen auch irgendwann wieder in die Atomenergie ein damit die Verschandelung der Landschaft durch Wind- und Solarparks endlich aufhört. ;)

nuklearen Gruß

J.B.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 4 Jahre 3 Monate her #42917

  • Brummi
  • Brummis Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 81
  • Dank erhalten: 5
Ach, ein Atomkraftwerk verschandelt die Landschaft nicht so viel, wie ein Windkraftwerk? :( Mich stören diese Windräder überhaupt nicht. Die können wenigstens nicht explodieren und dabei ganze Landstriche unbewohnbar machen. Irgendwo muss der Strom für den Rasierapparat schließlich herkommen.
Gruß Harald
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 4 Jahre 2 Monate her #42924

  • orange
  • oranges Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 1
Na, da hat VW ja ein tolles Ei gelegt in den USA:... :evil:

Würde mich nicht wundern, wenn da wieder demnächst "alternativlos" rumge-Merkel-t wird und
alle Dieselfahrer oder besser gleich alle Altwagenfahrer leiden dürfen :angry:

10...9...8...7........................ der Show-/Count-Down läuft... :woohoo:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 4 Jahre 2 Monate her #42925

  • goggo
  • goggos Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2814
  • Dank erhalten: 12
So und jetzt?

Wer keine neue Software drin hat , und das BLUzeugs nicht getankt hat ?

Entzug der GRÜNEN Plakette und Punkte nachträglich für das illegale befahren der Zone würde ich sagen :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 4 Jahre 1 Woche her #43026

  • VOLVO aG
  • VOLVO aGs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 7066
  • Dank erhalten: 79
Punkte: keine mehr! Da solltest Du Dich doch auskennen; lediglich ein wenig an Bußgeld.
Zum Steuerhinterziehungsproblem: Blue... nicht ausreichend, dann ander Schadstoffklasse. Wissentlich ein sog. umweltfreundliches Kfz gekauft und unwissentlich hereingelegt worden: Verkäufer...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbot für Diesel generell .. es geht wieder los.. 4 Jahre 1 Woche her #43027

Mensch Goggo

Du hast aber auch garkeine Ahnung, wenn man das Bluzeug nicht tankt geht das Auto ins Notprogramm.

Was glaubste was das für ein Vergnügen ist wenn man 600 Kilometer von Hamburg oder 800 von Berlin aus nach Hause fährt und die Karre läuft nur noch 70. :laugh: :laugh: :laugh:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.064 Sekunden