Logo

OB Wahlen Stuttgart-München

Mehr
8 Jahre 11 Monate her #37380 von VOLVO aG
VOLVO aG antwortete auf OB Wahl Stuttgart
Jetzt macht Euch um Steigungen oder Gefälle nicht zu viele Gedanken. Alte Weinsteige oder Hasenbergsteige ca. 15% und bereits jetzt 30er-Zone, Reinsburgstraße ab der Schwabstraße ca. 7% Steigung: 40 km/h. Die meisten Steigungen liegen ohnehin in den 30er-Zonen.

Und vielleicht solltet Ihr zunächst einmal abwarten, bis Kuhn im Amt ist. Das Thema kann man an dieser Stelle und zu diesem Zeitpunkt erst einmal zu den Akten legen.

Viele Grüße
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 11 Monate her - 8 Jahre 11 Monate her #37383 von goggo
goggo antwortete auf OB Wahl Stuttgart
Na ja wie gscheid ist es Tempo 40 zu fordern.. das noch als großen Gewinn zu propagandieren - obwohl eh schon Zone 30 ist .. selsame Gedanken eines Grünen Politikers... ist der Herr Kuhn eigentlich Stuttgarter? War der ned mal einige Zeit in Berlin?? Vielleicht ist ihm dabei der Überblick verloren gegangen ... ich weis ned

Wobei Gerd.. die Leut die nicht Wählen gegangen sind sollten auch jetzt nicht jammern...
Letzte Änderung: 8 Jahre 11 Monate her von goggo.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 11 Monate her #37385 von ROLAND
ROLAND antwortete auf OB Wahl Stuttgart

goggo schrieb: Na ja wie gscheid ist es Tempo 40 zu fordern.. das noch als großen Gewinn zu propagandieren - obwohl eh schon Zone 30 ist .. selsame Gedanken eines Grünen Politikers... ist der Herr Kuhn eigentlich Stuttgarter? War der ned mal einige Zeit in Berlin?? Vielleicht ist ihm dabei der Überblick verloren gegangen ... ich weis ned

Wobei Gerd.. die Leut die nicht Wählen gegangen sind ODER DA NICHT DURFTEN sollten auch jetzt nicht jammern...


.
WIE DU

:sick:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 11 Monate her #37386 von wenzel
wenzel antwortete auf OB Wahl Stuttgart
Hallo Roland
Durfte als Nichtstuttgarter leider nicht wählen. Helmut auch nicht.
Nichtsdestotrotz finde ich es schade,dass so viele Wahlberechtigte nicht wählen gingen und so einer Minderheit die MACHT zum regieren gaben.
Wie gesagt ,nicht die ganze Politik der Grünen ist schlecht,nur was KFZ-Verkehr anbelangt ,leben sie in der Steinzeit und wollen die indivituelle Freiheit der Autofahrer bestimmen,mit Maßnahmen ,die niemals funktionieren.. Solange der ÖPV keine Alternative zum PKW ist ,werden die Leute das Auto nehmen. Es wird ja von der Wirtschaft totale Fexibilität und Mobilität der Arbeiter und Arbeitslosen gefordert und da gibt es halt nur das Auto.
Das emissionslose Auto ist in weiter Ferne und solange wird es zwar immer sparsamere Autos geben, aber nicht ganz abgasfrei.
Herr Kuhn und seine Partei sollten sich lieber mit den 91% der Feinstaubverursacher auseinandersetzen, neue sehr strenge Abgasnormen für Heizungen fordern ,viele Hausheizungen sind 30 Jahre und älter ,hier Katalysatoren und Feinfilter fordern. Aber mit dieser Klientel (Hauseigentümer , Firmenbesitzer undvor allem Öffentlichen Gebäuden ) legen sich die Grünen nicht an. Sie halten sich wie alle anderen an die schwächsten der Mehrheit ,die Autofahrer ,die gesellschaftlich gezwungen sind ,das Auto zu nutzen ,um leben zu können und damit abgezockt werden.
In dieser Sparte der Politik sind die Grünen und Herr Kuhn Polemiker und Ignoranten der Wissenschaft.

Aber zum Glück kann Kuhn die Verkehrspolitik in Stuttgart nicht alleine bestimmen,denn im Stadtrat fehlt die Mehrheit und auch mancher Bezirksbürgermeister wird ihm die Leviten lesen,mal sehen wie lange er beratungsresistenz bleibt und auch auf Bundes und Landstrassen gilt manches Bundesgesetz. :angry:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 11 Monate her #37387 von Ralf
Ralf antwortete auf OB Wahl Stuttgart

goggo schrieb: ist der Herr Kuhn eigentlich Stuttgarter? War der ned mal einige Zeit in Berlin?? Vielleicht ist ihm dabei der Überblick verloren gegangen ..

Er ist tatsächlich im Regierungsbezirk Stuttgart geboren ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 11 Monate her - 8 Jahre 11 Monate her #37388 von goggo
goggo antwortete auf OB Wahl Stuttgart

ROLAND schrieb:

goggo schrieb: Na ja wie gscheid ist es Tempo 40 zu fordern.. das noch als großen Gewinn zu propagandieren - obwohl eh schon Zone 30 ist .. selsame Gedanken eines Grünen Politikers... ist der Herr Kuhn eigentlich Stuttgarter? War der ned mal einige Zeit in Berlin?? Vielleicht ist ihm dabei der Überblick verloren gegangen ... ich weis ned

Wobei Gerd.. die Leut die nicht Wählen gegangen sind ODER DA NICHT DURFTEN sollten auch jetzt nicht jammern...


.
UND DU

:sick:

:lol:

Aber Spassig wirds dann wenn Frau Nallinger in München mal mit Ihren Themen rauskommt - sicher ist Sie will die Citymaut - das am besten mit Kamerasystemen... Die grünen wollen praktisch einen Überwachungsstaat - wie verrückt ist das???
Letzte Änderung: 8 Jahre 11 Monate her von goggo.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 11 Monate her #37393 von wenzel
wenzel antwortete auf OB Wahl Stuttgart
Die meisten Innenstädte werden schon per Video überwacht. Wer weis , was die jetzt schon mit erfassten Kennzeichen machen, Bewegungsprofile erstellen, eventuelle Aufenthalte an bestimmten Punkten und Orte registrieren ( Altstadt, Rotlichtviertel, Restaurents, Clubs,Vereine, Demos sowieso usw)
Also der Überwachungsstaat ist schon da. Jedes Handy kann geortet werden ,wer weis es schon,ob das nicht alles ohne unser Wissen schon geschied. Der Staat hat Angst und der Verfassungsschutz hat daran Interesse alles zu wissen. :evil:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 11 Monate her #37394 von VOLVO aG
VOLVO aG antwortete auf OB Wahl Stuttgart
Es ist in diesem Zusammenhang vollkommen gleichgültig, ob Kuhn gebürtiger Stuttgarter ist; zudem darf er sich ja getrost in Berlin aufhalten. Die Stuttgarter Bürger und Bürgerinnen haben ihn zum Oberbürgemeister gewählt.

Die Anmerkung bezüglich seines verlorenen Überblicks ist in die Kategorie BILD Dir Deine Meinung einzuordnen...

So: Ich möchte zu diesem Thema als gebürtiger Stuttgarter nichts mehr hören. Und vielleicht begreift auch goggo die von mir einst vorgeschlagene Schlussstrichregel endlich.

~M~

P.S.: Helmut kann ja gerne ein Nallinger-Thema starten, eins zu Kamerasystemen, noch eins zur DUH... Nur nicht hier!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 11 Monate her #37396 von Fred
Fred antwortete auf OB Wahl Stuttgart
Sorry Michael, wenn ich doch nochmal was dazu schreibe. Hat nichts mit Stuttgart speziell zu tun:

Zitat wenzel: Herr Kuhn und seine Partei sollten sich lieber mit den 91% der Feinstaubverursacher auseinandersetzen, neue sehr strenge Abgasnormen für Heizungen fordern ,viele Hausheizungen sind 30 Jahre und älter ,hier Katalysatoren und Feinfilter fordern.

Da kennst Du offensichtlich eine Wüttembergische Spezialität noch nicht. In ganz Deutschland muss man beim Neubau mind. 10% der Heizenergie regenerativ gestalten. Nur in BW muss man selbiges auch im Altbestand machen, wenn man seinen Heizungsraum erneuern will. Das ist schon ein paar Jahre so mit dem Effekt, dass Hausbesitzer diese zweifellos vorhandenen Mehrkosten scheuen und ihre alten Kisten solange weiterlaufen lassen, bis sie endgültig auseinander fallen. Ist wie gesagt nur in BW so.

Fred

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 11 Monate her - 8 Jahre 11 Monate her #37397 von goggo

wenzel schrieb: Die meisten Innenstädte werden schon per Video überwacht. Wer weis , was die jetzt schon mit erfassten Kennzeichen machen, Bewegungsprofile erstellen, eventuelle Aufenthalte an bestimmten Punkten und Orte registrieren ( Altstadt, Rotlichtviertel, Restaurents, Clubs,Vereine, Demos sowieso usw)
Also der Überwachungsstaat ist schon da. Jedes Handy kann geortet werden ,wer weis es schon,ob das nicht alles ohne unser Wissen schon geschied. Der Staat hat Angst und der Verfassungsschutz hat daran Interesse alles zu wissen. :evil:


Die Frage ist und bleibt.. wer kann mit den ganzen Informationen denn noch was anfangen ... Ich als Bewohner Münchens und Stuttgarts finde es einfach befremdend das für einen fragwürdigen Nutzen (Citymaut) Kennzeichen erfasst sein müssen ...

Nach Stuttgart kann ich ja auch mit den ÖPNV fahren .. aber in München wohne ich ja in der Zone .. warum nicht einfach ein Anlieger Frei Schild.. und schon wäre alles geregelt?? Warum schon wieder eine neue Zone.. dieses ganze Zonen gewirr nervt langsam echt gewaltig...

Die Frage ist und bleibt auch warum Herr Kuhn wegen 7-8% Pkws die jetzt noch da sind so einen Wind macht - es ist wohl ein Thema das zu Diskusionen anregt - und das könnte auch in seiner Absicht liegen..

@Michael: Gut das Du einen Schlussstrich ziehst, dann können wir in ruhe weiterdiskutieren :P
Letzte Änderung: 8 Jahre 11 Monate her von goggo.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.114 Sekunden