Logo
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Feinstaubgefahr Feuerwerk....

Aw: Feinstaubgefahr Feuerwerk.... 10 Jahre 8 Monate her #23544

  • ericstrip
  • ericstrips Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 843
  • Dank erhalten: 5
Mavsky schrieb:
Aber mal im Ernst: Letztes Jahr waren wir am Königsplatz an Sylvester: da sieht man nach 5 Minuten die Hand vor Augen nicht mehr vor lauter Ruß und Staub... ich kann mir nicht vorstellen daß das gesund ist.

Hübsch ist bei solchen Massenaufläufen auch immer der Anblick von Leuten, die eine Rakete ins Auge bekommen haben... aua...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Feinstaubgefahr Feuerwerk.... 10 Jahre 8 Monate her #23545

  • goggo
  • goggos Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2804
  • Dank erhalten: 12
Mavsky schrieb:
Aber mal im Ernst: Letztes Jahr waren wir am Königsplatz an Sylvester: da sieht man nach 5 Minuten die Hand vor Augen nicht mehr vor lauter Ruß und Staub... ich kann mir nicht vorstellen daß das gesund ist. Aus diesem Grunde feiern wir ganz umweltbewusst und gesund am Land... ganz ohne Feuerwerk !

Viele Grüße

Michael

Aber bitte ned mit Trabistinker anfahren :D :D:blush: :blush:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Feinstaubgefahr Feuerwerk.... 10 Jahre 8 Monate her #23546

  • JosefE
  • JosefEs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 364
Grad kam bei uns im Radio. Im letzten Jahr haben sie die Feinstaubbelastung an Silvester in einer Wohngegend von Bonn gemessen. Sie war auf das über 50fache gestiegen, von 20 irgendwas auf über 1000.
Man meinte, wenn man auf die Straße geht sollte man doch eineFfeinstaubmaske aufsetzen. Raucher, die in Raucherkneipen verkehren, sind davon ausgenommen, da dort eine ähnlich hohe Feinstaubkonzentration anzutreffen ist und sie diese Verhältnisse kennen.

Gruß
Josef
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

In AUgsburg ist das Private Feuerwerk an einigen S 10 Jahre 8 Monate her #23569

  • goggo
  • goggos Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2804
  • Dank erhalten: 12
In AUgsburg ist das Private Feuerwerk an einigen Stellen untersagt:
Brandschutz: Privater Feuerwerkszauber ist in Bereichen der Innenstadt untersagt
Kategorie: Stadtverwaltung, Ordnung



Aus Gründen des vorbeugenden Brandschutzes dürfen in einigen Bereichen der Augsburger Innenstadt zum Jahreswechsel keine Feuerwerkskörper abgebrannte werden. Betroffen sind Straßen und Plätze, auf denen sich brandgefährdete Aufbauten befinden, wie etwa Buden des Christkindlesmarktes oder Brunnenabdeckungen. Laut Ordnungsamt dürfen Feuerwerkskörpern zu Silvester (31. Dezember 2008) und am Neujahrstag (1. Januar 2009) auf folgenden Plätzen und Straßen nicht abgebrannt werden:



- Rathausplatz

- Philippine-Welser-Straße

- Martin-Luther-Platz mit anschließendem Teilbereich der Annastraße

- Maximilianstraße von der Einmündung Perlachberg bis Apothekergäßchen

- Königsplatz im Teilbereich zwischen Bgm.-Fischer-Straße und Fuggerstreße (um den Manzubrunnen)

- Unter dem Bogen mit anschließendem Teilbereich der Annastraße

- Steingasse vom Rathausplatz bis Anwesen Nr. 8

- Moritzplatz



Das Verbot umfasst das Abbrennen von Kleinfeuerwerken, das heißt von pyrotechnischen Gegenständen der Klasse II – wie etwa Knallfrösche und Kanonenschläge, Riesenfackeln und Petarden, China-Böller und Leuchtraketen aller Art. Die Feuerwerksklasse ist auf den Verkaufsverpackungen angegeben.

Verstöße gegen das Abbrennverbot können mit einem Bußgeld bis zu 5.000 Euro geahndet werden. Lediglich das Abbrennen pyrotechnischer Gegenstände durch Beauftrage der Stadt Augsburg ist vom Verbot ausgenommen.



Ein generelles Feuerwerksverbot in der Innenstadt wie in einigen anderen Städten gibt es in Augsburg nicht.

Wegen Brandschutz nicht Feinstaub... :angry: :angry:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.040 Sekunden