Logo
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Osnabrück

Osnabrück 10 Jahre 9 Monate her #23337

  • ericstrip
  • ericstrips Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 843
  • Dank erhalten: 5
Andere kommen langsam von selbst darauf, daß Umweltzonen Unsinn sind, Osnabrück ist mal wieder zwei Schritte hinterher.

Wenn ich mir anschaue, daß Osnabrück nun tatsächlich ab 2010 eine Umweltzone einrichten will, kommen mir die Lachtränen. OSNABRÜCK. Eine 160.000-Einwohner-Stadt, in der ich bis Mitte letzten Jahres selbst gewohnt habe (mitterdrin, an der Hauptverkehrsstraße). Die haben dort noch nicht einmal eine Straßenbahn, die Busse sind eine teure Zumutung und die Stadtmitte kann man in 15 Minuten zu Fuß durchschreiten (ich war dort immer zu Fuß unterwegs). Um Osnabrück herum ist außer plattem Land rein gar nichts. Verkehrschaos gibt es nur, wenn mal wieder die Autobahn gesperrt ist und die LKWs durchfahren.

Was soll das also? Das übliche plakative "Seht, wir tun auch was", womit sich naives Stimmvieh an der Nase herumführen lassen soll? Oder steckt der Wunsch nach mehr gefühlter Urbanität dahinter? Oder wittert das (dort ohnehin nicht zimperliche) Ordnungsamt eine neue Einnahmequelle? Man weiß es nicht. Werden dort bald riesige P&R-Flächen für die ganzen Leute aus dem Umland eingerichtet, die zum Einkaufen dort hinfahren und das öffentliche Verkehrswesen ausgebaut? Bestimmt nicht.

Bin mal gespannt, wie das wird, wenn die ersten Landbewohner merken, daß sie nicht mehr nach Osnabrück hineindürfen...

Daß die Osnabrücker Verkehrspolitik so dumm ist, daß dort ohnehin kaum jemand freiwillig reinfährt, weiß ich ja. Aber hier ist ein neuer Höhepunkt erreicht. Denen muß es ja noch richtig gut gehen.

Herzliches Beileid nach Osnabrück,
Nils
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.036 Sekunden