Logo
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Öler am Kompressor

Öler am Kompressor 4 Jahre 2 Wochen her #42995

Hallo,
momentan habe ich den Öler für meinen Druckluftschrauber direkt am Schrauber angebracht. Da ich mir jetzt auch noch ein weiteres Druckluftgerät anschaffe, überlege ich, ob es nicht sinnvoll wäre, den Öler direkt am Kompressor anzubringen? So benötige ich nur einen Öler und nicht für jedes Gerät einen.
Oder ist es nicht sinnvoll, weil dadurch eher der Schlauch (20m) versifft wird und letztendlich vom Schmieröl nichts mehr am Gerät ankommt?
Bevor die Frage kommt: Ja, ich habe noch einen 2. Schlauch, den ich dann gf. zum Lackieren benutzen könne und ja, der Kompressor hat 2 Anschlüsse. Also hätte ich einen sauberen und einen "öligen" Anschluss.
Wen ich mir so überlege, in einer Autowerkstatt habe ich auch noch nie einen ÖLer am Schrauber gesehen. Somit dürfte sich dort auch der Öler am Kompressor befinden.
Gruss, Joachim
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Öler am Kompressor 4 Jahre 2 Wochen her #42997

  • Sierra
  • Sierras Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 596
  • Dank erhalten: 12
Hallo Joachim,

das liegt daran, dass die Werkstätten gar keine Öler einsetzen. Die mir bekannten jedenfalls nicht.

Ich übrigens auch nicht. Meinen Schrauber öle ich ab und zu von Hand. Vllt. einmal in 3 Jahren. Das reicht dicke.

Den Schlauch würd ich mir keinesfalls versauen. Man weiss nie, wie man ihn nochmal braucht.

Viel wichtiger ist ein Wasserabscheider direkt am Kompressor. An jedem Ausgang, an dem ein "Werkzeug" angeschlossen wird. Aber auch für die Blaspistole oder bspw. die Tornador Gun schadet es nicht.

Gruß
Michael
Letzte Änderung: 4 Jahre 2 Wochen her von Sierra.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Öler am Kompressor 4 Jahre 2 Wochen her #42998

in den w
Werkstätten in denen ich tätig war, inkl. meiner eigenen, gab es keine Öler. Da wurden Druckluftgeräte hin und wieder mal mit dem Ölkännchen geölt und ansonsten bis zum Verrecken betrieben, Da wir immer nur hochwertige Werkzeuge besassen haben die solch grobe Umgangsweise auch recht lange und gut weggesteckt.

Heute habe ich in meiner Werkstatt einen geölten Luftanschluß für meine Druckluftbetriebene Hebebühne. Herr Klue von WdW meint die bräuchte das.

Einen geölten Schlauch kann man auch niemals mehr zum Lackieren benutzen, dafür habe ich dann heute einen separaten der niemals in den normalen Werkstattgebrauch kommt.
Letzte Änderung: 4 Jahre 2 Wochen her von Johnny Burnette.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.044 Sekunden