Logo

Mal wieder Strafe weil TÜV Jahre überzogen wurde..

Mehr
10 Jahre 2 Monate her #39070 von arondeman
Und was wollen uns all diese Formalismen nun sagen?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 2 Monate her - 10 Jahre 2 Monate her #39071 von Johnny Burnette

VOLVO aG schrieb: St

3.2 geistig und körperlich geeignet sowie zuverlässig sind,



das ist mit Abstand der beste aller aufgeführten Punkte.

erinnert mich irgendwie an den Blaukittel der bei der 23er Abnahme aufforderte eine Fahrgestellnummer auf den angeschraubten Hilfsrahmen eines Chevrolet zu schlagen weil ihm die originale hinter der Windschutzscheibe nicht authentisch genug war. :laugh:
Letzte Änderung: 10 Jahre 2 Monate her von Johnny Burnette.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 2 Monate her #39073 von Sierra
Jetzt mal ernsthaft, Leute. Wir sind ja fahrzeugbedientechnisch alle nicht auf der Brennsuppe dahergeschwommen. Aber Hand aufs Herz, wer von uns kriegt nen Fendt Vario vom Fleck? Dagegen stellt für uns halt eine unsynchronisierte Lenkradschaltung keine unüberwindliche Hürde da.

Die Prüfer können gar nicht jedes Auto bedienen können. Blöd (und natürlich auch blamabel) wird es nur, wenn sie sich selbst überschätzen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 2 Monate her #39074 von VOLVO aG

Sierra schrieb: ... Wir sind ja fahrzeugbedientechnisch alle nicht auf der Brennsuppe dahergeschwommen... Aber Hand aufs Herz, wer von uns kriegt nen Fendt Vario vom Fleck?

Die Prüfer können gar nicht jedes Auto bedienen können. Blöd (und natürlich auch blamabel) wird es nur, wenn sie sich selbst überschätzen.

Brennsuppe ist für die meisten wohl unverständlich: kurz Armeleutespeise z.B. aus Mehl; auf der Brennsuppe dahergeschwommen: in etwa unterbelichtet, die Weisheit nicht mit Löffeln... Den Prüfern sollte nicht einmal ein Vorwurf gemacht werden; sie sind schlicht überfordert durch sich ständig neue Regelungen. Was die Bedienung angeht: Bei Neuwagen sieht es unter Umständen noch fataler aus, auch die elementarsten Funktionen, wie zum Beispiel die Bedienung der Scheibenwaschanlage: mal Knopf, mal Hebel usw. Der Tenor liegt bei Selbstüberschätzung.

~M~

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 2 Monate her #39075 von VOLVO aG

arondeman schrieb: Und was wollen uns all diese Formalismen nun sagen?

Dass hier einiges im argen liegt.

Bedingungsloser Zusammenhalt: Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

Wechselwirkungen von Ursache und Wirkung: Da beißt sich die Katze in den Schwanz.

Die Höhe der Messlatte: TÜV versagt - TÜV zertifiziert hingegegen, neben anderen wohlbemerkt...

DIN EN ISO 9001

5.2 Kundenorientierung
...
5.5 Verantwortung, Befugnis und Kommunikation



~M~

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 2 Monate her #39078 von Johnny Burnette
ja da beißt die Katze der Krähe in den Schwanz oder umgekehrt. Da gibt es für den Parlamentsgreis einiges zutun. :laugh:

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 2 Monate her #39091 von CEO
Hallo,
@Volvo: Was hat die ISO mit den Pruefern des Paragraphen 23 zu tun?
Die ISO Geschichte ist beim TUEV eine komplett andere Geschichte. Selber darf erst sich nicht Auditieren. Ich bezweifle, dass es eine einzige Prueforganisation gibt, die nach 9001 oder 9002 zertifiziert ist. Qualitaetsmanagement hat nichts mit pruefen zu tun. Es ist eine Prozess Dokumentation. Habe das lange genug gemacht.
mfg
WM

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 2 Monate her #39097 von Sierra
Und bei diesem DIN ISO Zertifizierungsschmarrn wird nur geprüft, was sich der Prüfling selber auf die Fahnen geschrieben hat. Wenn da drin steht: Wir treten unseren Kunden in den A.... , dann prüft die Zertifizierungsstelle, ob die Kunden Schuhabdrücke am Hintern haben. Wenn nicht, fällt der Prüfling durch.

Eine Bewertung objektiver Qualität ist das nicht.

Und mit den Fahrzeugprüfungen hat das erstmal auch nix zu tun. Außer, daß der TÜV sich selbst hat zertrifizieren lassen, daß er einen bestimmten organisatorischen Ablauf und seine eigenen Vorgaben dabei einhält.

Gruß
Michael

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 2 Monate her #39098 von CEO
Hallo Michael,
exakt! Genau das ist ISO.
mfg
WM

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 2 Monate her #39100 von Sierra
Und genau deswegen brauchen den Schmarrn nur Manager, die ihre Entscheidungen hinter einem Regelwerk verstecken müssen, weil sie kein Rückgrat (und keine Ahnung) haben.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.280 Sekunden