Logo
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Das aktuelle Rundschreiben der Initiative (04/11)

Das aktuelle Rundschreiben der Initiative (04/11) 8 Jahre 5 Monate her #31742

  • Mario
  • Marios Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 10770
  • Dank erhalten: 31
Die Saison hat begonnen

Die Saison hat für die Initiative mit der Retro-Classics begonnen, die in diesem Jahr, wie gewohnt, ein Heimspiel für uns darstellte. Immerhin ist der Großteil der IKM-Fördermitglieder im Süden der Republik beheimatet.

Die Gespräche drehten sich erwartungsgemäß rund ums Thema E10, die wir auf unserem Messestand, diesmal mit einem BMW E9 bestückt, gerne annahmen. Auf der Fördermitgliederversammlung am Samstag, lag der Schwerpunkt allerdings bei der Diskussion rund um die letzte Sitzung des Parlamentskreises Automobiles Kulturgut. Wir berichteten bereits im letzten Rundschreiben darüber.

Ganz besonders freut es uns, daß es uns gelungen ist, die Initiative erstmals internationaler aufzustellen. Der Mercedes Klasik Klub Slovenija hat sich entschlossen, die IKM zu unterstützen und ist beigetreten. Herzlichen Dank an den gesamten Vorstand des Clubs für diese Entscheidung.

Eine allzu lange Verschnaufpause gab es nicht, denn nach kurzer Zeit hieß es wieder, die Sachen packen und nach Essen fahren. Auf der Techno Classica bot sich dieses Jahr erstmals die Gelegenheit, die auf der Retro-Classics seit Jahren praktizierte Kooperation mit dem Allgemeinen Schnauferl Club (ASC), auch auf Essen zu übertragen. Wir danken ausdrücklich Herrn Werning von der Landesgruppe Rhein-Ruhr für die Gastfreundschaft und drücken die Hoffnung auf eine Wiederholung aus!

Zum ersten Mal hat die Initiative ein Pressegespräch veranstaltet. Das E10-Thema ließ uns keine Ruhe, zumal uns laufend Anfragen erreichten, wie man sich denn mit seinem Oldtimer zu verhalten habe. Hierzu haben wir in einem ersten Schritt eine Stellungnahme auf unserem Infoportal veröffentlicht. Der zweite Schritt war folglich, sich mit einem ausgewiesenen Experten zusammenzusetzen und das Thema auf breiterer Basis zu erörtern. Herr Wolfgang Dörmer, langjähriger Mitarbeiter der ARAL-Forschung, stand den anwesenden Journalisten Rede und Antwort, so daß sich manches Missverständnis schnell in Wohlgefallen auflöste. Eine Zusammenfassung des sehr interessanten Pressegesprächs lesen Sie auf unserem Infoportal unter „Aktuelles“.

Auch auf bzw. kurz nach der Techno-Classica ist es uns gelungen zwei weitere Clubs für unsere Arbeit zu begeistern. Die BMW 5er E12 und E28 IG sowie der BMW E23-Club stoßen mit zahlreichen Mitgliedern zu uns und stärken unsere Position nachhaltig. Herzlich willkommen in unseren Reihen.

Spannung versprach ein Vorabentwurf der sog. Charta von Turin. Ein von der FIVA in Vorbereitung befindliches Papier, welches das historische Fahrzeug dezidiert definieren soll, um dadurch einen besonderen kulturellen und gesetzlich anerkannten, respektive garantierten, Schutz zu erhalten. Im Prinzip genau das, woran die IKM von Anfang an arbeitet und dessen Gründungszweck darstellte. Ein erster Austausch mit der Projektgruppe war vielversprechend, weitere Gespräche werden folgen. Die Initiative hat zugesagt, sich mit der Charta auseinanderzusetzen und Verbesserungsvorschläge, bzw. Änderungswünsche, zu melden und sich konstruktiv einzubringen, damit die Charta auf breiter Ebene Akzeptanz findet.

Am 04.05. findet in Stuttgart der nächste IKM-Clubabend statt. An diesem Abend wird u.a. unsere diesjährige Aktion „Flagge zeigen“ im Rahmen des Tags des offenen Denkmals vorbereitet und geplant, welche anlässlich des Automobiljubiläums am 11.09. in der Daimlerstadt Schorndorf stattfindet. Weitere Informationen hierzu gibt es auf unserem Infoportal. Wir würden uns über eine rege Teilnahme am Clubabend beim SSV Zuffenhausen, Hirschsprungallee 7, 70435 Zuffenhausen, 0711/822156, sehr freuen. Jeder Interessierte ist hierzu herzlich eingeladen.

Neu auf unserer Homepage sind in der Literaturecke die Rezension des Buches „VW-Käfer 1933-1953“, in der Abteilung Oldtimerrecht der Bericht „Nutzung einer Garage als Werkstatt“ sowie in der Rubrik Historische Mobilität ausgedehnte Berichte über den Mercedes-SL der Baureihe R/C 107, den 5er BMW sowie den Toyota Landcruiser zu finden.

Schauen Sie in einer ruhigen Minute ruhig mal rein, wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Grüße aus Württemberg

Mario De Rosa

stellvertretend für den Vorstand der Initiative
Dieses Thema wurde gesperrt.
Folgende Benutzer bedankten sich: ROLAND

Aw: Das aktuelle Rundschreiben der Initiative (04/11) 8 Jahre 5 Monate her #31743

  • goggo
  • goggos Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2804
  • Dank erhalten: 12
Dazu kann man auch erwähnen das in München jeden Donnerstag ein Clubabend ist...

www.kulturgut-mobilitaet.de/index.php?op...iew&id=30743&catid=4
Letzte Änderung: 8 Jahre 5 Monate her von goggo.
Dieses Thema wurde gesperrt.
Ladezeit der Seite: 0.042 Sekunden