Logo

Absatzkrise! ...und wie geht's weiter?

Mehr
11 Jahre 10 Monate her - 11 Jahre 10 Monate her #24674 von oldsbastel




Die Guten sterben halt immer zu früh! Hält Wissmann die Trauerrede?

Ich hoffe, ihr seid stark genung und brecht mir nicht am Grab ... ähhh ... der Presse zusammmen.

Ein unglaubliches Drama für die Menschheit ..... :(
Letzte Änderung: 11 Jahre 10 Monate her von oldsbastel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 10 Monate her #24675 von ROLAND
Zur Produkthaftung

mit RALPH NADER begann es im großen Stiel in USA

und natürlich mit mangelhaften Auto's ( CORVAIR, KÄFER usw..)

hier ein Auszug:

1965 veröffentlichte er sein Buch Unsafe at Any Speed, in dem er nachwies, dass viele US-amerikanische Automobile (speziell die von General Motors) Konstruktionsschwächen aufwiesen. Insbesondere kritisierte Nader den mangelnden Schutz von Passagieren in sich überschlagenden Cabriolets. Das Buch hatte Anhörungen im Kongress und eine Reihe von Gesetzen zur Folge, welche zur Verbesserung der Sicherheit von Kraftfahrzeugen beitragen sollten.

mehr zu ihm und seinem Wirken

de.wikipedia.org/wiki/Ralph_Nader

ROLAND CORVAIR-fahrend

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 10 Monate her #24676 von RaiOrz
Danke Roland, das war mir bisher nicht bewußt das der Verfasser des Buches der gleiche RALPH NADER ist, der als unabhängiger Präsidentschaftskandidat bekannt ist. Oh man, kein Wunder das die amerikanischen Grünen so wenig Stimmen bekamen...

Rainer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 10 Monate her - 11 Jahre 10 Monate her #24677 von oldsbastel
ROLAND schrieb:

Zur Produkthaftung

mit RALPH NADER begann es im großen Stiel in USA

und natürlich mit mangelhaften Auto's ( CORVAIR, KÄFER usw..)


Die Haftungsgesetzgebung hat es vor Nader schon gegeben und ist nicht auf ihn zurückzuführen. Sie war sogar in de 60ern schärfer als heute. Von ihm stammt nur das Buch mit seinen Folgen.

Er ist nur einer der bekanntesten Anwälte im Verbraucherrecht.

Deutschlands (von einer Jury gewählter) bester Anwalt für Haftungsfragen arbeitet übrigens in München - genau in der Kanzlei, mit der wir üblicherweise zusammenarbeiten. ;)
Letzte Änderung: 11 Jahre 10 Monate her von oldsbastel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 10 Monate her #24679 von Herr W. aus M.
Ist da jener, der auch gerne gegen Kreditinstitue vorgeht? Habe da neulich ein sehr interessanten Bericht von ihm zum Thema "Cross-Boarder-Leasing" gelesen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 10 Monate her - 11 Jahre 10 Monate her #24683 von Kopfschüttler
Ein wirklich guter Radiobeitrag zum Thema Abwrackprämie im Vergleich zu Frankreich:

www.podcast.de/episode/1094848/Abwrackprämie_und_Binnenmarkt


Quelle: podcast.de
Letzte Änderung: 11 Jahre 10 Monate her von Kopfschüttler.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 9 Monate her #24961 von Kopfschüttler
.... ich glaube, der Exodus steht bevor:

http://www.autohaus.de/sixcms/detail.php?utm_medium=NL&utm_term=AH&utm_content=AH_20090209&utm_campaign=AH&utm_source=NL&id=805306

Ich vermute, die Autoindustrie fährt mit 200 km/h gegen die Wand. Und deshalb hat die Umweltprämie den Kosenamen Abwrackprämie verdient. Wir subventionieren die Industrie und erhöhen das Tempo mit dem gegen die Wand gefahren wird..... viel Spaß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 9 Monate her #24970 von oldsbastel

Für die Dauer der Kredithilfen sollen PSA und Renault auf Produktionsverlagerungen ins Ausland, Werksschließungen und Entlassungen verzichten.


Au weiah! Genau solche schwachsinnigen Einmischereien sind der Grund, warum der Staat in der Wirtschaft nichts, aber auch rein gar nichts verloren hat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 9 Monate her #24973 von RaiOrz
Wieso, das ist doch auch nur ein Wirtschaftsförderungsprogramm. So wie die "viel gelobte" deutsche Abwrackprämie.
Aber im Gegensatz zu dieser ist sie, aus Sicht Frankreichs, so formuliert das nicht ausländische Autohersteller davon profitieren.

Aber aus dem Bericht geht auch hervor das dies kein Zuschuß, ohne Gegenleistung wie in Deutschland sein soll. Der Staat verleiht lediglich Geld zu einen um 50% günstigeren Zinsatz als es die Banken tun. Und diese 50% liegen immer noch 100% höher als Baukredite. Dies zeigt im übrigen, den Kern unserer gesamten Wirtschaftsmisere auf: Maßgeblich Schuld sind nach wie vor Banken.
Obwohl der europäische Leitzins so niedrig wie nie zuvor in den letzten Jahrzehnten ist, verlangen Banken horrende Zinsen, oder vergeben gar keine Kredite für gewerbliche Zwecke mehr. Angebleblich weil laut Basel II das Risiko zu hoch sei. Welch ein Hohn, verglichen mit dem Risiko der glücksspielgleichen Investmentgeschäfte die sie selbst betrieben, und für die sie gerade milliarden an staatlichen Hilfen erhalten haben. Sie spielten hemmungslos mit millardenschweren Luftblasen während, jeder Selbständige und Mittelständler gleich als untragbares Kreditrisiko eingestuft wurde.
Das ist das Hauptproblem. Und daran hat sich nichts geändert.

Rainer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 9 Monate her #24978 von moritz
No expropriation without representation :laugh:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.183 Sekunden