Logo

Welche Ziele verfolgt OICD / Deuvet / IKM / AvD?

Mehr
12 Jahre 7 Monate her #19066 von margit
unser nächstes initiative treffen findet am dienstag 06.05.08 um 19.30 uhr statt.
achtung!!
wegen dem pächterwechsel in unserem stammlokal und den damit verbundenen renovierungsarbeiten, findet es diesmal in diesem lokal statt:
FAHRGASTSTÄTTE ALTER WIRT
Forstenrieder Allee 187

wir freuen uns auf einen interessanten abend und laden alle herzlich dazu ein.
margit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 7 Monate her #19067 von goggo
Bis dahin ist dann hoffentlich auch unsere neue Seite:

http://initiativemuc.habaspiele.com/

Aktiv und über www.classic-protest oder www.kultur-mobil-muenchen.de erreichbar...

See you Helmut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 7 Monate her #19068 von margit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 6 Monate her #19069 von goggo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 6 Monate her #19070 von goggo
Achtung ganz AKTUELL

Gerade habe ich die Zusage vom Wirt bekommen das ich WLAN bekomme - es gibt eine Einführung in das Forum und die Homepage...

Helmut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 6 Monate her #19020 von Mario
Mario antwortete auf 15.05. - 17.05.
DER Pflichttermin für Oldtimerfans !

Viele Grüße

Michael,

der dort arbeiten muß und quasi schon weg ist.

See you at the




Beitrag geändert:11.05.08 11:54:52

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 6 Monate her #19022 von goggo
goggo antwortete auf 15.05. - 17.05.
Bin schon am packen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 6 Monate her #19019 von stang66
Nachdem jetzt etwas Ruhe eingekehrt ist, würde mich doch eines interessieren:
- Welche inhaltlichen Ziele verfolgt das neue Konstrukt aus OICD, IKM, AvD und Deuvet?
- Warum sollte man als Oldtimerfahrer diesem Verein beitreten?
- Was würde anders als mit dem ADAC als FIVA-ANF?

Bisher war immer nur von einem Gegengewicht zum ADAC die Rede. Hauptargumente waren, dass der ADAC sich erst seit kurzem überhaupt für Oldies interessiert. Aber was mit dem Gegengewicht besser sein soll als mit dem ADAC ist mir bisher nicht klargeworden. Es gab ein paar Fragen dazu und dann ging das große Löschen und Sperren bei OI los.

Da ich dort nicht mehr fragen kann, versuche ich es eben hier.
Vielleicht ist die Idee ja gar nicht so schlecht und wird nur mal wieder viel zu schlecht verkauft.



P.S.:
Es geht mir ausdrücklich nicht um die Ziele der IKM als einzelner Verein; die sind klar definiert und waren oft genug Gegenstand der Diskussion.

P.P.S.: ich habe den Eindruck, dass auch hier mittlerweile der eine oder andere Thread oder Beitrag fehlt, der heute morgen noch da war. Täusche ich mich oder ist das wirklich so?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 6 Monate her #19021 von Ralf
Zunächst einmal: Es gibt kein \"neues Konstrukt\" aus OICD, IKM, AvD und DEUVET. Es gibt einige aus meiner Sicht schräg formulierte Verlautbarungen zu diesem Thema, die den Inhalt der Gespräche am Dienstag in Dortmund nach meiner Warnehmung verzerrt wiedergeben. Diese Verlautbarungen könnte man sogar so interpretieren, als gäbe es einen Zusammenschluß dieser vier Organsisationen, also eine Art neuen Verein, dem man beitreten könnte. Dem ist definitiv nicht so.

OICD, IKM, AvD und DEUVET haben über eine strategische Allianz gesprochen. Darüber, in Zukunft sich nicht mehr gegenseitig zu beharken, ehemalige Animositäten zu begraben und stattdessen zukünftig an einem Strang zu ziehen. Denn schlußendlich ist bei allen vieren zweierlei Konsens: Mobiles Kulturgut muss mobil bleiben. Und eine Art Oldtimer-Monopol, egal von wem, will niemand.

Ansonsten ist man sich auch einig, daß der DEUVET weiterhin FIVA-Mitglied bleibt (er hatte kurzzeitig mit dem Gedanken an einen FIVA-Austritt gespielt) und dass der DEUVET alle Mittel nutzen wird, seinen ANF-Status (noch ist er es) zu behalten. Die drei anderen Organisationen werden das Ihrige tun, um jede Schwächung der Position des DEUVET zu verhindern. Nur gemeinsam ist man stark. Es hat lange (hoffentlich nicht zu lange) gebraucht, bis das alle eingesehen haben.

Klar ist aber auch, dass das kein Bündnis gegen irgedjemanden (alias ADAC) ist. Da allerdings der ADAC zur Zeit nicht wünscht, mit uns zur Sache zu sprechen (er hat sich sehr freundlich, aber dennoch Bedenkzeit bis Oktober erbeten, dann ist aber die Katz den Bach hinunter, so lange können wir nicht warten), ist er halt auch nicht mit im Boot. Das ist aber die freie Entscheidung des ADAC ...

Und weil der ADAC nicht mit uns reden mag, bevor er unwiderruflich FIVA-ANF ist, wissen wir auch nicht, was dann anders sein wird. Allerdings erlauben wir uns, die Sprachlosigkeit des ADAC zumindest eigenartig zu finden. Und wir erlauben uns, so lange uns der ADAC nicht erklärt, wie unter seiner FIVA-ANF-Rolle alles besser sein wird, die Möglichkeit in Betracht zu ziehen, dass nichts besser wird. Sondern vielleicht sogar einiges schlechter.

Soviel steht jedenfalls fest: 99,5% der ADAC-Mitgliederhaben mit Oldtimer nichts am Hut. Ohne dem ADAC böses unterstellen zu wollen: Wenn es um Entscheidungen pro oder contra Oldtimerfahrer-Interessen geht, werden diese 99,5% naturgemäß das Sagen haben als die 0,5% Oldtimerbesitzer (von denen ein Großteil sowieso Mitglied in DEUVET, IKM, ASC, DAVC oder OICD ist und keineswegs vom ADAC der Szene zugefäuhrt wurde). Die Oldtimerfahrer werden, einfach aufgrund der erdrückenden Mehrheitsverhältnisse im \"Kampf alt gegen neu\" immer das Nachsehen haben. Für mich ist das so, als gäbe es einen Sportfaherrclub mit 200 Mitgeliedern, von denen einer einen Porsche hat. Würde irgendjemand diesem Club das Recht zusprechen wollen, als Porsche Club Deutschland für alle deutschen Porschefahrer sprechen zu dürfen?

Was Dein P.P.S. angeht: Dies ist ein Diskussionsforum der Initiative Kulturgut Mobilität. Dieses Forum dient dazu, sich zu Themen auszutauschen, die mit der IKM zu tun haben. Threads, die entgleisen (Nur mal zur Erinnerung: Es liegt in der Verantwortung eines jeden, der hier schreibt, in sachlicher Form zu diskutieren.), bis es sogar zur Androhung von rechtlichen Schritten gegen die Forenbetreiber kommt, weil einige Autoren verleumderische, ehrabschneidende oder übel nachredende Inhalte einstellen, müssen wir entfernen.

Weil dies das Forum der Initiative Kulturgut (!!) Mobilität ist, sollte es sich für jeden von uns von selbst verstehen, sich in kultivierter Art an der Diskussion zu beteiligen. Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung, auch wenn diese von der Meinung des Forenbetreibers abweicht. Aber jeder hat auch das Recht, hier als Diskussionsteilnehmer davor geschützt zu werden, beleidigt, verhöhnt, der Verübung von Straftaten bezichtigt zu werden oder das Opfer übler Nachrede zu werden.

Es liegt in der Verantwortung jedes einzelnen Nutzers, seine Meinung (die nicht Gegenstand irgendeiner \"Zensur\" ist und von der Forenleitung mit Respekt behandelt wird) so zu äußern, daß niemand dadurch in seinen Rechten oder Gefühlen beeinträchtigt wird.

Wer nicht bereit ist, in respektvoller Art und Weise mit seinem Gegenüber umzugehen und eine sachliche und zielführende Diskussion zu führen, muss in Zukunft damit rechnen, daß sein Beitrag sang- und klanglos verschwindet oder sein Account gesperrt wird.

Um es nochmal der Klarheit wegen zu wiederholen: Abweichende Meinungen werden hier nach wie vor uneingeschränkt tolieriert. Aber der Ton macht die Musik. Was fortan nicht mehr toleriert wird, sind unkultivierte, rüpelhafte, provozierende Äußerungen. Auch dann, wenn sie der IKM inhaltlich nach dem Munde reden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 6 Monate her #19023 von stang66
Nun ja, kein Konstrukt, aber einen \"Zusammenschluss\":





von Oldtimer-info:

Zu den Hauptaufgaben des DEUVET zählt gerade jetzt die kurzfristige und deutliche Erhöhung der Mitgliederzahl, um gegen die 90.000 vom Münchener Wettbewerber zumindest offiziell bei der FIVA gemeldeten Mitglieder argumentieren zu können. Die zentrale Rolle nimmt hierbei der neu gegründete Oldtimer-Info Club Deutschland (OICD) ein, der faktisch die seit Jahren geforderte Einzelmitgliedschaft jedes Oldtimerfahrers im DEUVET ermöglicht.


Ich dachte, die Hauptaufgabe des DEUVET wäre, die Interessen der Oldtimerfahrer zu vertreten?


vom Deuvet:

Eine neue unabhängige Vereinigung (OICD) wird gegründet und wird Mitglied im DEUVET. Die Zusammenarbeit zwischen dem AvD und DEUVET wird intensiviert, die Initiative Kulturgut Mobilität wird ebenfalls die Zusammenarbeit mit dem DEUVET verstärken. [...] Dadurch wird eine unabhängige Organisation, die ausschließlich die Interessen aller Oldtimerfahrer vertritt, als Gegengewicht zu einem wirtschaftlich aufgestellten Unternehmen möglich, das die Interessen von normalen Autofahrern vertritt.


vom AvD:
nix zu dem Thema. Unter dem Menupunkt Oldtimer findet man nur die \"Oldtimer Card\", von Deuvet keine Rede...


Stimmt. Da ist einiges äußerst schräg formuliert... ;)

Gegengewicht zum ADAC? Von mir aus.
Kommerzielle Interessen? Auch das ist ok. Warum nicht dazu stehen?
Wenn aber einerseits vom \"Wettbewerber\" ADAC gesprochen wird und andererseits immer wieder eine unabhängige Organisation (die nebenbei das Quasimonopol auf Oldtimergutachten hat) vorgegaukelt wird, fühle ich mich irgendwie veräppelt.
Es liest sich gerade so als wären der AvD, Oldtimer-info und Classic Data keine \"wirtschaftlich aufgestellten\" Unternehmen.


P.P.S:
Selbstverständlich dürft ihr als Forenbetreiber keine strafrechtlich relevanten Äußerungen dulden und müsst moderativ eingreifen. Ich selbst habe Mario schon in der Vergangenheit geraten, eher einzugreifen
Deswegen aber ganze Threads zu löschen in dem durchaus auch sinvolle Dinge standen geht zu weit und trifft die falschen.
Genau dieses sang- und klanglose Löschen (egal ob berechtigt oder nicht) ist das, was mich schon bei OI stört. Bitte macht es nicht genauso, das ist schlechter Stil.
Besser wäre es gewesen, sich auf die zu beanstandenden Beiträge zu beschränken und die Löschungen ggf. mit einem Hinweis auf den Grund der Löschung zu kommentieren.


Beitrag geändert:12.05.08 01:29:54

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.176 Sekunden