Logo

Die GTÜ hat ein Herz für Old- und Youngtimer

Für Liebhaber klassischer Fahrzeuge beginnt die Saison mit den Fachmessen im Frühjahr. Auf vier von ihnen wird die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) mit einem eigenen Stand präsent sein. Die Besucher können sich dort über sämtliche Services für Oldtimer und Youngtimer der Stuttgarter Prüf- und Sachverständigenorganisation informieren.

Die GTÜ präsentiert sich unter dem Motto „Mehr Service für Sicherheit" und stellt ihr Angebot rund um historische Personenwagen, Zweiräder und Nutzfahrzeuge vor. Dazu zählen beispielsweise Wertgutachten sowie Gutachten für das H-Kennzeichen. Neben einem umfangreichen Datenarchiv bietet eine spezielle Internetseite (www.gtue-classic.de) aktuelle Branchennachrichten und Marktwertanalysen. Experten stehen zudem auf den Messen für den direkten Dialog mit den Besuchern bereit.

Den Auftakt bildet die Bremen Classic Motorshow (31.1.–2.2.2020). Es folgen die Retro Classics in Stuttgart (27.2.–1.3.2020), die Techno-Classica in Essen (25.–29.3.2020) und die Motorworld Classics Bodensee in Friedrichshafen (8.–10.5.2020). (ampnet/jri)