Logo

Die Initiative Kulturgut Mobilität e.V. ist eine unabhängige, nichtkommerzielle Interessensvertretung der Oldtimerszene. Sie setzt sich für den Erhalt des historischen mobilen Erbes und der Möglichkeit zur Teilnahme von Oldtimern am Straßenverkehr ohne staatliche Restriktionen ein.

... denn mobiles Kulturgut braucht eine Zukunft!

ChromeCars holt verschollen geglaubten GM Futurliner nach Deutschland

Was die weltweite Oldtimerszene kaum noch für möglich hielt, ist mittlerweile in Deutschland eingetroffen: Ein lange verschollener ‚GM Futurliner‘ ist in den USA von Geschäftspartner Ronny Weiß (muslecarforyou.com) entdeckt und vom ChromeCars Team geborgen worden. In den nächsten Tagen wird er in Thüringen erwartet. Die Oldtimer-Spezialisten besitzen bereits die Nummer 9 der ursprünglich 12 Giganten, die aufgrund von Größe und Farbe auch ‚Red Elephants‘ genannt wurden.

Alles andere als skandalös: Vor 125 Jahren wurde der Diesel patentiert

„Dieselskandal“ gehörte in den vergangenen 15 Monaten zu den in Nachrichten am häufigsten verwendeten Vokabeln. Dabei hat der Motor, dessen Patent Rudolf Diesel vor genau 125 Jahren in Berlin anmeldete, so gar nichts Skandalöses an sich. Vielmehr gehört er zu den effizientesten Krafterzeugungs-Maschinen, die je erfunden wurden.

„Optische Individualität und sichtbarer Elan“: Die Mercedes-Benz Coupés der Baureihe C 123

Seit jeher finden die Spitzentechnik und Eleganz von Mercedes-Benz in Coupés ihren ganz besonderen Ausdruck. An diese Tradition knüpfen die drei Typen 230 C, 280 C und 280 CE an, die Mercedes-Benz vor 40 Jahren im März 1977 auf dem Automobilsalon in Genf vorstellt. Heute ist die Baureihe C 123 eingebettet in die Historie der E-Klasse Coupés. Deren jüngstes Beispiel ist das im Januar 2017 auf der Detroit Motor Show vorgestellte, neue E-Klasse Coupé: Es interpretiert seine Historie hoch modern und mit besonderer sportlicher Eleganz.

Edle Klassiker im Schlosshof

Für Oldtimer-Liebhaber ist sie ein fixer Termin im Kalender: Bei RETRO CLASSICS meets Barock treffen gelebte Nostalgie, Technikgeschichte und das prachtvolle Ambiente des Ludwigsburger Residenzschlosses auf einzigartige Weise zusammen. Jedes Jahr zieht dieses besondere Konzept rund 20 000 Besucher in seinen Bann. Am 17. und 18. Juni 2017 sind vor der barocken Kulisse des unter Herzog Eberhard Ludwig errichteten Prachtbaus wieder automobile Kostbarkeiten zu bewundern, technische Meisterwerke und vollendete Designobjekte ihrer Zeit. Die Schönsten der Schönen werden von einer fachkundigen Jury prämiert.

Zeitzeugen mit Stern aus 90 Jahren Mille Miglia

Mercedes-Benz Classic erinnert bei der Jubiläumsausgabe der Mille Miglia an legendäre Siege und packende Momente aus der Geschichte des italienischen 1.000-Meilen-Rennens: Zum 90. Jubiläum der Mille Miglia geht die Stuttgarter Marke mit insgesamt zehn Fahrzeugen an den Start. Die Klassiker repräsentieren verschiedene Epochen des Engagements von Mercedes-Benz in dem ab 1927 ausgetragenen Straßenrennen von Brescia nach Rom und zurück. In diesem Jahr wird die Mille Miglia vom18. bis 21. Mai 2017 in vier Etappen ausgetragen. Mercedes-Benz unterstützt die prestigeträchtige Veranstaltung wieder als automobiler Sponsor. Vor dem Feld der klassischen Fahrzeuge startet die Mercedes-Benz Mille Miglia Challenge 2017. Diese Zuverlässigkeitsfahrt für sportliche Automobile der Stuttgarter Marke übernimmt Route und Wertungsprüfungen der eigentlichen Mille Miglia.

Italofans kommen voll auf ihre Kosten

Entweder man liebt sie oder man findet sie sympathisch - die Azzuris. Kulinarisch, musikalisch und vor allem in Sachen Mobilität werden die Bewohner des europäischen Stiefels hoch geachtet. Nicht umsonst erfreut sich die einstige ‚Knutschkugel‘, das heutige Retromodell des Fiat 500, großer Beliebtheit. In der Sonderschau ‚Bella Italia‘ auf der Klassikwelt Bodensee (19. bis 21. Mai 2017) geht es um die Klassiker aus Italien und die Fans dürfen sich schon auf Fiat, Alfa Romeo, Lancia und Co. im Foyer Ost freuen.

Vintage-Demo-Racing auf neuem Rundkurs

Das Jahr beginnt für die Freunde des historischen Rennsports mit einer erfreulichen Meldung: Der große Messerundkurs für die Vintage-Demo-Racings steht nach Zustimmung der verantwortlichen Behörden künftig auch tagsüber zur Verfügung. Damit gewinnt die Klassikwelt Bodensee (19. bis 21. Mai 2017) noch mehr an dynamischem Profil.

2. Interationaler CfC Preservation Concours am 02.04.2017

Zum zweiten Mal findet in München in der MOTORWORLD der erste Internationale CFC Preservation Concours statt, an dem nur original erhaltene und unrestaurierte Fahrzeuge teilnehmen können. 25 Fahrzeuge werden zu diesem ersten Wettbewerb zugelassen. Der Preservation Concours unterstützt einen Trend, der sich zunehmend in der Oldtimer-Szene durchsetzt: waren früher komplett restaurierte Fahrzeuge erstrebenswert, wird heute mehr und mehr auf Originalität und gepflegte Patina geachtet. Jedes der 25 teilnehmenden Fahrzeuge erzählt mit seinen Spuren eine eigene ‚Lebens’-Geschichte.

29. TECHNO-CLASSICA ESSEN – die automobile Weltausstellung vom 5.* bis 9. April 2017

  • TECHNO-CLASSICA ESSEN – die ganze Klassik-Welt unter einem Dach
  • Offizielle historische Automobil-Hersteller-Präsentationen von rund 25 Marken der internationalen Fahrzeugindustrie
  • Über 2.500 Sammler-Automobile zum Kauf, mehr als 1.250 Aussteller, über 220 Clubs und IGs
  • Sonderschau: Grand Prix von Monaco „Die Goldenen Fünfziger“
  • Blick zurück in die Zukunft: 135 Jahre Autos mit Elektro-Antrieb von 1882 bis 2017
  • Die Nummer 1 der Klassik-Messen: Vorreiter und Vorbild vieler Oldtimer-Messen

* 5. April 2017: Vorschau, Happy View Day